woher weiß man welcher anwalt was taugt?

  • 6 Antworten
    • RoflKartoffel123
      RoflKartoffel123
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 3.210
      Nein, aber wenn du mir ungefaehr sagst worum es geht, kann ich dir eventuel einen empfehlen. Gerade was Internet angeht habe ich damit sehr viel zu tun. Bei allem anderen kannste eigentl. sonst mal jeden x beliebigen Anwalt aufsuchen und fragen.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      geht grundsätzlich um erbrecht (ich wohne in kassel), allerdings weitet sich das unter umständen noch aus, denn ich kann noch nicht wirklich abschätzen um welchen umfang es da überhaupt geht (laut einem bekannten z.b. unter anderum um ne firma im ausland), ich selber hatte über 10 jahre keinen kontakt
      und da das unter umständen eine etwas kompliziertere aktion wird will ich da nen ordentlichen anwalt ;)
    • RoflKartoffel123
      RoflKartoffel123
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 3.210
      Original von elbarto132
      geht grundsätzlich um erbrecht (ich wohne in kassel), allerdings weitet sich das unter umständen noch aus, denn ich kann noch nicht wirklich abschätzen um welchen umfang es da überhaupt geht (laut einem bekannten z.b. unter anderum um ne firma im ausland), ich selber hatte über 10 jahre keinen kontakt
      und da das unter umständen eine etwas kompliziertere aktion wird will ich da nen ordentlichen anwalt ;)
      Wie viel ist dir ein ordentlicher Anwalt wert ? Die ordentlichen lassen sich 150€ die Stunde bei deinem Anliegen zahlen.
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.326
      Grds. kann man sagen: Such dir einen Fachanwalt für Erbrecht. Gehst du zu einem normalen Anwalt, wirst du feststellen, dass er plötzlich alles kann, auch wenn er sich nicht auf ein Rechtsgebiet spezialisiert hat.

      Hast du einen Fachanwalt, kannst du dir sicher sein, dass er über bestimmte Kenntnisse seiner Fachrichtung verfügt.
      In deinem Fall sollten wohl zudem noch Kenntnisse im Handels- und Gesellschaftsrecht vorliegen, wenn es sich zudem noch um eine Firma dreht.
    • nikorw
      nikorw
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 6.981
      Vielleicht ist auch ne mittelgroße Kanzlei mit mehreren Fachanwälten ganz gut, da werden die dir schon den richtigen raussuchen. Aber Vorsicht!
      http://www.stupidedia.org/stupi/Anwalt
    • Justchris1980
      Justchris1980
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2008 Beiträge: 7.342
      Original von Indy1701e
      Grds. kann man sagen: Such dir einen Fachanwalt für Erbrecht. Gehst du zu einem normalen Anwalt, wirst du feststellen, dass er plötzlich alles kann, auch wenn er sich nicht auf ein Rechtsgebiet spezialisiert hat.

      Hast du einen Fachanwalt, kannst du dir sicher sein, dass er über bestimmte Kenntnisse seiner Fachrichtung verfügt.
      In deinem Fall sollten wohl zudem noch Kenntnisse im Handels- und Gesellschaftsrecht vorliegen, wenn es sich zudem noch um eine Firma dreht.
      THIS

      alles was keinen fachanwalt davor stehen hat, hat keine ahnung...was dann aber immer noch mehr ahnung ist als sie ein standard"bürger" in diesem land aufzuweisen hat...weswegen sich auch mit null ahnung geld verdienen lässt...
      ich glaub die meisste zumindest theoretische ahnung wirste bei nem menschen finden der vor dem 1. examen hängt und erbrecht als schwerpunkt hat oder bei nem referendar der bei nem erbrechtanwalt malocht und nebenbei noch wegen studium ne ahnung davon hat...
      und nun ja zu 90 prozent bin ich nächstest jahr auch anwalt aber ich bin so ehrlich und geb zu das anwälte in der regel von so gut wie nix ne wirkliche ahnung haben...