Faustformel für Equity ?!

    • gimpOo
      gimpOo
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 887
      Hab mal ne Frage ... mit welcher Rechnung bestimme ich die Equity die ich gg. einen Spieler bei bestimmten Potodds benötige ... also am besten sowas, was man auch mal fix im kopf überschlagen kann ... bin grad bissi zu blöd dafür :D ... also mir is schon klar das ich bei 2:1 potodds min. 33 % und bei 1:1 potodds min. 50 % brauch ... aber sagen wir mal ich muss noch 3.40 $ in einen Pot zahlen der 5.78 $ groß ist ... wie überschlage ich da am besten fix meine equity ?
  • 4 Antworten
    • mergelina
      mergelina
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 2.653
      ausrechnen und immer wieder ausrechnen in der nachanalyse, das hirn merkt sich die situationen und du bekommst eine art routine.

      üben üben üben

      natürlich must du mit dem equilator arbeiten und dir generell bewusst sein, wieviel equity zb Q7s gegen AT hat. Weist du das bzw die kostellationen die auftreten können? Das ist das A und O, wenn du die prozent equity im kopf hast, kannst du das im spiel doch auch relativ schnell im kopf ausrechnen.

      EXTREM hilfreich sind dabei pokersites, die die equity mit einblenden, wie ongame NET. Das hilft dermasen, erspart die ganze überei mit dem equilator. Für mich als sng spieler ist das noch wichtiger, da ich nicht für 1:1 situationen rechnen muss wie CG spieler, sondern jeweils der ICM/bubblefactor dazukommt und die rechnung noch ein stück komplizierter macht (um einen factor halt)


      also in der praxis, wenn ich ganz auf die schnelle sehe, ich muss 3,40 in einen pott von 5,78 zahlen, habe ich pottodds von ca 1,5-1,6 (nicht nachgerechnet, geschätzt), also benötige ich im Cashgame ca 40% equity. ich hab grad 77 auf der hand, (was jetzt sehr einfach ist), dann call ich natürlich da ich gegen nonpairs einen flip habe. Habe ich KQs auf der hand ists sicher auch ein call. So läuft das....


      ...üben üben üben...spielen spielen spielen...ein geheimrezept gibts da nicht
    • soltana
      soltana
      Black
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 1.990
      das ist kopfrechnen ...

      man sieht halt 2:1 kann es nicht sein da

      3.4*2 = 6,8 > 5,78 ist

      dann ziehe ich halt im kopf von 6,8 nen paar zehntel von 3,4 ab bis ich bei ungefahr 5,8 bin .. wir wissen 3 * 0.34 ergibt eins also ergebnis 1.7:1

      das mit den umrechnen mit prozenten ist dann auch ne ahnliche abschätzung du weisst 2:1 sind 33% 1:1 50% also liegt das irgendwo dazwischen ...
    • mergelina
      mergelina
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 2.653
      ach so...du meintest nur die oddsberechnung...

      je mei, wie soltana schon sagt, das ist kopfrechnen.

      auch hier, must du üben üben üben :D

      oder du hast nen taschenrechneer neben dir liegen, ist doch kein akt, oder?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Man sollte halt wissen wieviel % Equity

      1:1
      2:1
      3:1
      4:1
      5:1

      ist. Der Rest lässt sich dann grob abschätzen.