.50/1. umstieg auf SH - nur noch am loosen

    • Schederinho
      Schederinho
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 110
      Moin, nachdem ich mich sehr entspannt auf dem 50/1 dollar limit etablieren konnte (180 BB+) dachte ich mir, dass man doch mal SH lernen sollte... ich habe innerhalb von 4000 Haenden 160 BB verzockt! ist das normal? ich moechte nicht behaupten, dass ich den superplan von shorthanded habe oder ueberhaupt ein toller pokerspieler bin - aber fullring habe ich nur gewonnen. auf SH aber verliere ich nonstop gegen irgendwelche gammelhaende und weiss mir nicht zu helfen (tilten hat mich auch nciht gerade weitergebracht). entweder lasse ich mich aus der winninghand bluffen oder ich merke am river das ich ganz weit hinterliege. imo ist das problem, dass da ziehmlich viele gegner relativ loose spielen (was ja eigentlich toll ist..), dazu dann aber ziehmlich viel rumgedonkt wird. genug der heulerei, der eigentliche sinn dieses posts war mal zu fragen wie euere erfahrungen da so sind. - ist SH nur fuer harte zocker? - muss man das ueberhaupt koennen oder ist es "normal" einfach nur FR tische zu spielen?
  • 12 Antworten
    • JamesFirst
      JamesFirst
      Gold
      Dabei seit: 07.11.2006 Beiträge: 6.071
      normal????? spiel das wo du dich am wohlsten fühlst und was am profitabelsten ist. ist doch ganz einfach. wenn du FR locker viel gewonnen hast, wieso steigst du dann um?
    • Schederinho
      Schederinho
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 110
      weil sh schon laune macht ;) schnell und viel usw.. werde mich aber zur profitmaximierung bald wieder ans FR begeben..
    • NNNChef
      NNNChef
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 564
      Man muß sich an die vielen Donkbets gewöhnen und nicht sofort von einer starken Hand des Gegners ausgehen. Manchmal denke ich, daß es irgendwo eine Anti-TAG Pokerschule gibt, wo den Fischen beigebracht wird, in den Preflopagressor reinzudonken, damit er denkt, daß der Fisch eine starke Hand hat.
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von NNNChef Man muß sich an die vielen Donkbets gewöhnen und nicht sofort von einer starken Hand des Gegners ausgehen. Manchmal denke ich, daß es irgendwo eine Anti-TAG Pokerschule gibt, wo den Fischen beigebracht wird, in den Preflopagressor reinzudonken, damit er denkt, daß der Fisch eine starke Hand hat.
      :D wer weiss, wer weiss ...
    • aragon20
      aragon20
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 1.020
      1/2 sh hab ich mit + 100bb angefangen war dann down auf -250bb und bin erst nach 25k hands wieder breakeven geworden, bin jetzt bei 50k hnads 400bb im plus
    • Lenny1895
      Lenny1895
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 88
      ging mit genauso als ich es versucht habe! jetzt spiele ich wieder FR und hab da jetzt hoffentlich den Downswing überstanden. EInfach die Ruhe behalten!!!
    • ahlee
      ahlee
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2006 Beiträge: 24
      bin vor kurzem auch auf sh umgetsiegen, doch das ging nicht lange gut.... hab die ersten 7 k - 8 k hände gwinn gemacht, dann kam ein ganz netter downswing, sodass ich wieder im limit runter musste..... die gegener sind da echt zeimlich loose und callen alles runter.... dann heisst wohl weiter lernen :-)
    • n8f4LL
      n8f4LL
      Black
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 1.985
      jepp... extrem sqingy auf jedenfall.. hab auch sh leicht underrolled geshottet.. ging ein wenig nach hintenlos, sodass ich nu auch wieder ein limit runter bin... naja.. als erstmal wieder hochspielen un dann mit ner vernünftigen br das ganze... dann kann man auch die swings überstehen...
    • Maschietto
      Maschietto
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 64
      Also zuallererst einmal sind ein 160BB down bei SH kein Ausnahmefall, mir ging es am Anfang genauso. Es wird nicht umsonst überall erwähnt dass es so wahnsinnig swingig ist.. Ich finde bei SH braucht man mehr Skills, sowohl PreFlop als auch PostFlop. Nach SHC allein kann man nicht mehr spielen, aber dazu gibt es ja seit heute einen neuen Strategietitel.. Bei SH ist es wichtig seine Gegner korrekt einzuordnen und sie so auf eine Hand zu setzten. Es gibt sehr viele passive Fische und viele Maniacs. Bei deinem downswing kann es einfach nur sein dass immer einer der zahlreichen Fische seinen 2Outer getroffen hat ;) So long.. good luck =)
    • Schederinho
      Schederinho
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 110
      jojo, bin froh dass ich da also nicht der einzige bin - inzwischen bin ich auch wieder ganz gut am start.. ich denke dass deine einschaetzung mit hand reading etc extrem richtig ist! danke fuers luck-wuenschen ;) !
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      Ich hab es heute mal ne Stunde lang getestet, an meinem Tisch hat ein absolut Bekloppter gespielt: Party Poker 0.50/1.00 Hold'em [color:#0000FF](6 handed)[/color] link Preflop: Hero is UTG with 8:club: , A:club: . [color:#CC3333]Hero raises[/color], [color:#666666]3 folds[/color], BB calls. Flop: (4.50 SB) 8:diamond: , 8:spade: , A:heart: [color:#0000FF](2 players)[/color] [color:#CC3333]BB bets[/color], Hero calls. Turn: (3.25 BB) 7:heart: [color:#0000FF](2 players)[/color] [color:#CC3333]BB bets[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], [color:#CC3333]BB 3-bets[/color], [color:#CC3333]Hero caps[/color], BB calls. River: (11.25 BB) 6:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color] [color:#CC3333]BB bets[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], [color:#CC3333]BB 3-bets[/color], [color:#CC3333]Hero caps[/color], BB calls. Final Pot: 19.25 BB. Gegner: Q :spade: 6 :heart: Mir kam das insgesamt sehr wild vor.
    • Schederinho
      Schederinho
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 110
      Original von beni Gegner: Q :spade: 6 :heart: Mir kam das insgesamt sehr wild vor.
      LOL, so siehts halt aus wenn man im tigerkäfig spielt..