SNGs mit HUD?

    • FunckyFresh
      FunckyFresh
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 78
      Hi Leute

      Ich bin grade dabei mich in SNGs einzuarbeiten....

      Was ich gerne wissen wuerde ist ob es wie bei cg ueblich ist, dass man mit stats am tisch spielt.
      Falls ja welche programme hat man da zur auswahl. Bis jetzt hab ich was ueber hm, pt3 und sngwizard gelesen.


      Danke fuer eure hilfe schonmal!
  • 11 Antworten
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Die Sache ist die, die Stats sind insofern nicht richtig aussagekräftig, als dass sie sich im Verlauf des SNGs ändern. Ich benutze es eigentlich nur um beim multitabeln Anhaltspunkte zu kriegen, einer mit 40% VPIP und 0% PFR ist meistens auch bei SNGs ein Fisch.

      Anzeigen lasse ich mir zur Zeit VPIP, PFR, AF, WTS, Steal und fold to Steal.
    • FunckyFresh
      FunckyFresh
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 78
      also man kann sich die stats nicht positionsabhängig anzeigen lassen?
      Noch dazu verändern sich die ranges auch stark mit der stacksize...
      ...also wenn ich das jetzt richtig verstehe, kann man bei sngs nicht nach stats spielen wie beim cg aber sie helfen um einen ersten eindruck von den gegnern zu bekommen.?.?
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Original von FunckyFresh
      also man kann sich die stats nicht positionsabhängig anzeigen lassen?
      Sollte eigentlich möglich sein, zumindest mit PT3 ist das kein Problem.


      Noch dazu verändern sich die ranges auch stark mit der stacksize...
      Yup, das trifft bei den meisten Spielern zu.


      ...also wenn ich das jetzt richtig verstehe, kann man bei sngs nicht nach stats spielen wie beim cg aber sie helfen um einen ersten eindruck von den gegnern zu bekommen.?.?
      Ein SNG ist kein CG, ein Vergleich ist insofern auch dann nur bedingt möglich, wenn alle Spieler 100bb deep sind. Und einen besseren Eindruck von den Spieler erhälst du durch die Stats auch nicht, von einem Fisch kriegst du innerhalb eines SNGs keine SS zusammen, mal ganz abgesehen davon, dass es viel effizientiere Verfahren gibt, einen Spieler als Fisch oder als Reg zu identifizieren.
    • FunckyFresh
      FunckyFresh
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 78
      Also wenn jetzt der gegner im co sitzt wuerde mir pt3 nur seine werte vom co anzeigem, oder?
      Dann wäre halt noch das problem dass die ranges nicht genau stimmen können, weil er seine range seinem stacksize anpassen wird.
      Aber ich hätte doch schonaml einen guten eindruck von seinem spiel, der mir einen vorteil gibt.
      Klar hab ich von keinem spieler in einen sng eine gute samplesize aber nach einer absehbaren anzahl von sngs bekomm ich einen guten ersten eindruck ob jemand ein fish ist oder nicht...
      Was wäre denn ein effizienterer weg um spieler zu kategorisieren?


      Danke fuer die hilfe!
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Ich seh mir in der Regel die Lobby an, studiere das Leaderboard und versehe dann die Fische mit Notes, damit ich sie sofort erkenne. Und auf den meisten Seiten ist bei SNGs eh so wenig Traffic, dass ein Reg eh an vielen unserer Tische sitzt.
      Einen Fisch anhand von Stats in einem SNG sinnvoll genauer zu kategorisieren, ist halt wegen SS und den sich veränderen Stacksizes relativ schwierig.

      Bei PT3 müsste man die positional Stats selber programmieren, gibt aber einen Guide, wie das geht. Wobei in neueren Versionen kann man bei einer Statistik einstellen, ob PT3 den Wert aus EP, MP, LP oder den Blinds anzeigt, für CO only müsste man den Wert aber selber programmieren.

      Bei HM arbeitet man zur Zeit noch an einem Filter für Stacksizes, ich denke aber nicht, dass sich das sinnvoll umsetzen lässt.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Die frage ist doch auch, was nen fish in nem sng ist. Jemand, der zu viel called oder jmd der überhaupt nicht called oder sehr viel limp/foldet oder limp/called?
      Tendenziell würd ich aber eher sagen leute, die eher limp/call spielen.
    • FunckyFresh
      FunckyFresh
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 78
      Nochmal danke fuer eure posts, ihr helft mir hier echt weiter.

      Eine frage noch.
      Spielt ihr mit stats? Und ist es typisch fuer winning sng player das sie ein hud haben oder eher nicht. Also bei cg ist es typisch.
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Mir fallen da mehr winning player ein, die ohne HUD spielen, als solche, die mit HUD spielen, und von denen, die mit HUD spielen, haben die meisten nicht wirklich eine Ahnung, was sie nun mit all den Zahlen eigentlich anfangen sollen und was sie bedeuten.
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.781
      Original von FunckyFresh
      Nochmal danke fuer eure posts, ihr helft mir hier echt weiter.

      Eine frage noch.
      Spielt ihr mit stats? Und ist es typisch fuer winning sng player das sie ein hud haben oder eher nicht. Also bei cg ist es typisch.
      Ich weiß von mehrerern winning playern auf meinen Limits (inklusive mir :P ), dass sie ohne Stats spielen, aber ehrlich gesagt von keinem Einizgen explizit, dass er Stats nutzt. Zugegeben die samplesize ist sehr gering ;) und es gibt sicherlich auch Spieler die mit Stats spielen, aber ich sag mal so, zwingend erforderlich sind sie sicher nicht.
      Trotzdem können Stats sicherlich einen minimalen Vorteil ausmachen. Wenn du sie richtig einzuschätzen weißt und dich mit ihnen sicherer fühlst gibt es obv keinen Grund, sie nicht zu nutzen.
    • kaazooh
      kaazooh
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 883
      ich spiele mit hud um beim 25+ tabling instant zu sehen ob jemand nen fisch/was für nen fisch jemand ist(callingstation,maniac,etc.)
      bei nem gesunden maß von tischen halte ich es aber für absolut nicht nötig und notes sind zigmal mehr wert.
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Ich mach das genauso, auch wenn ich weniger Tische spiele. Ist irgendwie angenehm. Allerdings habe ich Anfang des Jahres auch 10 Tabling an SNGs gemacht ohne HUD (bevor ichs mir für CG zugelegt hab) und das war auch kein Problem, selbst wenn man Notes machen wollte.