Der Umgang mit dem Down

    • DarkZonk
      DarkZonk
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2008 Beiträge: 19.203
      Hio,

      wie geht ihr mit nem Downswing um? Wie glaubt ihr den Downswing zu besiegen? Meiner Meinung nach gibts 2 wege wie man sich selber einreden kann den Downswing zu besiegen^^

      a) Hände kloppen. Nach Anzahl X Hände wird der Downswing schon vorbei sein, damit er zeitlich möchst kurz bleibt viel spielen.

      b) Tage pause machen. Nach X Tagen wird der Downswing schon vorbei sein, also einfach n paar tage pause, dann wirds wieder besser gehen.

      Welchen Weg wählt ihr?
  • 2 Antworten
    • patric0210
      patric0210
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2009 Beiträge: 1.038
      Bin sicher kein Profie, gespielte Hände angucken und checken ob alles richtig gespielt war. Wenn nicht, Leaks beseitigen. Wenn alles ok war einfach weiter spielen.

      Solltest du aber Tiltanfälliger sein ist ne Pause auch nich falsch..

      Ich erzähl dir hier sicher nix neues, aber so komm ich damit aus...
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von DarkZonk
      Welchen Weg wählt ihr?
      Ich spiele weiter.

      Da ich eh keinen Einfluss darauf habe, ob ich ab der nächsten Hand einen Mörderupswing oder -downswing oder nichts dergleichen bekomme, interessiert es mich bezüglich einer weiteren Planung auch nicht. Solange ich also mein A-Game spiele, die Tische gut sind und auch die Rahmenbedingungen stimmen (Emotionen im Griff, ich habe Zeit, keinen Stress etc.), ist die Welt für mich in Ordnung und ich spiele weiter - Downswing hin oder her.