Suited Connectors SH

    • thunderbart
      thunderbart
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 298
      Ich wollte hier nur Meinungen einholen wie ihr am liebsten SCs spielt. In welcher Position limped ihr, wann raised ihr und wann coldcalled ihr? Auf welchem Limit und gegen welche Gegner? Ich poste hier, wie ich es auf NL25 und NL50 SH handhabe und würde gerne eure Meinung dazu hören: - Ab CO raise ich First-In mit alle Suited Connectors ab 54s aufwärts. Begründung: Ich erkaufe mir so oft den BU und somit Positon. Wenn einer der Blinds called contibette ich meist scary Boards (mit einer einzigen Highcards und 2 Lowcards, Pair am Board oder ähnliches) und wenn ich einen Draw aufschnappe spiele ich C/B. Natürlich könnte man hier noch Aufsätze über Contibetten schreiben, aber grob gesagt spiele ich mit SCs als Aggressor nach dem Motto "Unterschätze niemals den Wert einer Freecard". - Mit einigen Limpern limpe ich mit, wenn ich Position habe. Begründung: Odds sind gut. Punkt um :P - SB complete ich alle SCs. Begründung: Auch wegen den Odds. - Ich coldcalle gerne Raises gegen TAGs/LAGs wenn ich IP bin und die Blinds relativ tight sind. Begründung: Die implied Odds reichen meiner Meinung nach aus. Wenn ich irgendeine Art von Draw aufschnappe am Flop calle ich seine ContiBet und kann somit am Turn entweder C/B spielen oder ihn floaten, je nach WTS etc... Und wenn der Flop 278rainbow aussieht lasse ich mich gerne mit 78s von KK/AA stacken :P - Ich coldcalle prinzipiell keine SCs in den Blinds, außer alle äußeren Umstände sprechen dafür: Die Spieler sind aggressiv, die Odds gut, etc... Begründung: Ich weiß nicht warum, aber ich tue mir irgendwie schwer Suitec Connectors OOP zu spielen. Soll ich mit einem Draw check-raisen? Check-Callen und Bet Turn? Diese Line habe ich einfach noch nicht raus, deswegen versuche ich mich da aus schwierigen Situationen herauszuhalten. Jetzt seid ihr dran ;)
  • 12 Antworten