7-Game / 8-Game für lowlimits geeignet?

    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Hi,
      da in letzter Zeit die Mixed Games relativ populär wurden, frag ich mich ob es Sinn macht sich auf die Mixed Games zu spezialisieren.
      Also spezialisieren im Sinne von "only".
      Kann mir jemand sagen wie so der Traffic auf .20/.40 bis 1/2 ist? Wie die generelle Fischigkeit dort ist (höher als bei NLHE/LHE?) etc..

      Ist ja schon ein sehr lernintensives Vorhaben, und ich frag ob das überhaupt Sinn macht auf diesen Limits, oder ob 7-Game eher erst ab den mid-highstakes Sinn macht :x

      THX
  • 11 Antworten
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.814
      Also auf den ganz unteresten Limits habe ich keine Ahnung wie fischig die sind aber generell solltest du diesbezüglich nicht zuviel erwarten. Bei NL ist es ja so das du auf den unteren Limits viele Leute hast die irgendwie mal Phil Ivey im Fernsehen geshen haben und dann denken sie könnten auch so spielen. Solche richtigen Donkeys werden logischerweise eher nicht Mixed spielen.
      Die games sind aber trotzdem gut schlagbar da auch viele Leute die einigermassen vernünftig spielen in manchen games extreme Leaks haben.
      Allerdings sollte dir eins klar sein, auf höheren Limits wirst du extrem viele Regulars/Profis finden sodass die Perspektiven sich ausschliesslich auf Mixed games zu spezialisieren eher schlecht sind da man nicht immer genügend gute Tische zum spielen hat. Ein weiteres Problem ist auch das man gegenüber Leuten die schon 30 Jahre die Seven Card Stud Varianten spielen eher schwer eine grosse Edge aufbauen kann.

      Allerdings denke ich auf der anderen Seite das du den lernaufwand etwas überschätzt da es bei vielen Spielen überschneidungen gibt bei dem was wichtig ist. Also z.b wenn du Omaha8 oder Stud8 profitabel spielen kannst dann kannst du ziemlich automatisch auch das jeweils andere game. Razz ist auf den unteren Limits auch ein ziemliches No Brainer game. Ich denke wirklich aufwendig zu lernen ist nur PL Omaha aber da kannst du dich auch erstmal durchfolden.
    • XevilAliveX
      XevilAliveX
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 741
      Hab für kurze Zeit auch mal 8-Game angetestet (Limits 0,2/0,4 und 0,5/1) und man kann sagen sogar auf diesen limits gibt's schon regs, die wissen was sie da machen, davon hast du dann meistens mind. einen am Tisch sitzen. Trotzdem kann es auch ziemlich profitabel sein, denn Fische, die allen Anschein nach noch nie PLO oder 2-7 Triple Draw gespielt haben gibt's auch, diese lassen sich dann auch meistens hübsch ausziehn. Das einzige Problem ist nur man muss sie finden und es war mir dann doch zu stressig mich mit den regs um die paar Fische zu streiten (gibt eben einfach noch zu wenig Tische).
      Hoffe ich konnte dir helfen ;)
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      Original von OrcaAoc
      Allerdings denke ich auf der anderen Seite das du den lernaufwand etwas überschätzt da es bei vielen Spielen überschneidungen gibt bei dem was wichtig ist. Also z.b wenn du Omaha8 oder Stud8 profitabel spielen kannst dann kannst du ziemlich automatisch auch das jeweils andere game. Razz ist auf den unteren Limits auch ein ziemliches No Brainer game. Ich denke wirklich aufwendig zu lernen ist nur PL Omaha aber da kannst du dich auch erstmal durchfolden.
      Was meinst denn damit? LO8b und PLO spielen sich völlig anders. Stud8 und Stud Hi/Razz ebenfalls. NLH natürlich anders als LH.

      Durchfolden, tztz!

      Ich kann mir nicht vorstellen das es reicht, in zwei Varianten Winningplayer zu sein, um dann automatisch profitabel 8Game zu spielen.
      Ausser du bist ne richtige Drecksbox und brauchst nicht so viel skill.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich hab damals auf 0,5/1 HORSE einfach per learning by doing angefangen, zockt euch ein wenig rein auf niedrigen stakes und holt euch nebenher die einschlägigen Bücher und lest hier im Forum und auf 2+2 mit.

      Ich spiel im Moment praktisch nur noch 7-game, liegt aber daran daß dessen Einführung die Stud 8- und die HORSE Action auf FTP praktisch vollständig gekillt hat.
    • pingpanter
      pingpanter
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2008 Beiträge: 58
      und ich wollte mal stud 8 dazu lernen, auch deine videos habe ich alle geschaut in den letzten tagen :P

      hab heute mal gespielt und der traffic ist wirklich low - und 7 game braucht man schon eine weile biss man alles beherscht(ich kann nur 4 gut spielen)
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      Ja, ist bei Stars auch so, das an den 8Game-Tischen mittlerweile viel mehr los ist, als an den HORSE-Tischen.
      Allerdings sind die 8Game-Tische leichter zu schlagen imho.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.814
      Was meinst denn damit? LO8b und PLO spielen sich völlig anders. Stud8 und Stud Hi/Razz ebenfalls. NLH natürlich anders als LH.


      Naja so ganz stimmt das ja nicht. Wenn du zum Beispiel Omaha schon kannst dann ist dir zumindest schonmal klar das eine Hand wie bottom Two Pair für HI nicht so wirklich toll ist.
      Und bei Stud ist es zum Beispiel so das in allen Varianten 5th Street oft der Entscheidungspunkt ist ob du bis zum River gehst oder nicht. Wenn du das für eine Variante verstanden hast dann ist dir auch für die anderen Varianten klar das du wenn du 5th nicht foldest oft bis zum River comitted bist.
      Auch für alle FL Varianten gibt es einige Sachen die du überall anwenden kannst wie z.b freecardraises, oddscalls und freeshowdownplays.
      Das heisst für jemanden der schon FL Hold Them kann sind die anderen FL Varianten intuitiv schnell soweit erlernbar das man schlechte Spieler auf den unteren Limits relativ leicht schlagen kann.

      Damit meine ich nicht das man dann sehr schnell richtig gut in diesen Varianten ist aber auf den lowstakes reicht es ja völlig aus wenn man einfach solide spielt und auf die Fehler der Gegner wartet.

      Mit dem Durchfolden in einer Variante ist das eigentlich auch kein Problem da man nicht so superviel verliert durch Blinds bezahlen. Man sollte einfach wissen was man kann und was nicht und nicht irgendwelche Hände spielen mit denen man sich in Schwierigkeiten bringt. Ich zum Beispiel spiele bei NL fast nur Pairs und AK, der Punkt ist einfach wenn man so Nitty spielt ist das kaum gut zu exploiten und man verliert dadurch auch sehr wenig da die Gegner oft nicht gut adapten und starke Hände gut ausbezahlen.
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Selbst wenn du dich irgendwann entscheiden solltest wieder auf deine Ausgangsvariante zurückzukehren bringt es meiner Meinung nach viel all diese anderen Varianten zu lernen.

      Ich "kann" inzwischen Stud8, FL/PL O8, PLO, FLHE, Badugi und 5 Card Draw und will alle anderen Varianten auch noch zumindest so weit lernen das ich die Low Limits schlagen kann.

      Auch wenn wenig 1:1 auf NLHE (Meine Homevariante) übertragbar ist so finde ich doch das es viel fürs grundlegende Spielverständniss bringt wenn man sich in Varianten reinarbeitet von denen man keine Ahnung hat.

      Dazu kommt gesteigerter Spaß durch Abwechslung und das ist zumindest für mich nach wie vor der wichtigste Punkt von allen.

      Daher kann ich jedem eigentlich nur raten mal mixed Games zu spielen. Nur wenn man alles mal gespielt hat kann entscheiden was einem am meisten Spaß macht.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Haha das seh ich mal 100% genauso wie Harry :)
    • HorsterKurve
      HorsterKurve
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 421
      Wie "stabil" laufen denn diese Mixed Games. Sind da nicht bei manchen Varianten öfter mal 2-3 Mann auf SitOut?
      Gibts von sowas auch SNG's? Dann würde dieses leidige Thema SitOut wenigstens wegfallen wie ich es schon von Horse kenne.
      Hauptproblem sehe ich allerdings darin wohl kaum mehr als 2 Tische spielen zu können bei den vielen Variantenwechseln.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.814
      Bei 7 oder 8 game ist das ganze wesentlich weniger schlimm als bei Horse. SNGs brauchst du deswegen auf jedenfall nicht zu spielen.