Wie spiele ich gegen andere SSS Spieler?

    • yriih
      yriih
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2009 Beiträge: 577
      Habe gerade den Artikel durchgelesen und fand ihn sehr hilfreich.
      Allerdings habe ich eine Sache nicht ganz verstanden. Wenn wir einen Reraise von einem SSSler bekommen, sollen wir, wie in der Tabelle auf S.2 dargestellt, mit QQ+ AI gehen. Bin ich aber in EP mit QQ, dann raised mich ein SSSler nur mit KK+ (Tabelle S.1), welchen Sinn macht es dann mit QQ noch AI zu gehen. Daselbe gilt für MP. Er raised nur mit QQ+ (kein Dead Money). Mein AI mit QQ ist doch nicht +EV.

      Was habe ich bloß übersehen? Warte auf die Aufklärung und schon jetzt danke dafür.
  • 11 Antworten
    • Sogge
      Sogge
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 150
      weis zwar nicht mehr genau was in dem artikel steht aber als SSSler reraisen wir nach chart mti JJ+ AK wenn wir unser QQ+ dagegen setzen:

      Equity Gewonnen Unentschieden Verloren Hand
      Spieler 1: 62,928% 61,047% 3,763% 35,190% QQ+
      Spieler 2: 37,072% 35,190% 3,763% 61,047% JJ+, AKs, AKo

      haben wir damit 62% und laufen longterm +EV
    • yriih
      yriih
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2009 Beiträge: 577
      Original von Sogge
      weis zwar nicht mehr genau was in dem artikel steht aber als SSSler reraisen wir nach chart mti JJ+ AK wenn wir unser QQ+ dagegen setzen:

      Equity Gewonnen Unentschieden Verloren Hand
      Spieler 1: 62,928% 61,047% 3,763% 35,190% QQ+
      Spieler 2: 37,072% 35,190% 3,763% 61,047% JJ+, AKs, AKo

      haben wir damit 62% und laufen longterm +EV
      Mir geht es darum, womit ich nach einem Reraise AI gehe, nicht womit ich reraise. ;)

      Wenn ich bei Stove die Ranges eingebe, komme ich auf ca. 47% - 53%
    • ulum
      ulum
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 163
      In dem Artikel wird von der standard Reraise-Range eines SSSlers ausgegangen (JJ+, Ako/s) und nicht von der modifizierten gegen andere SSSler.

      Equity Gewonnen Unentschieden Verloren Hand
      Spieler 1: 47,366% 45,788% 3,157% 51,056% QQ
      Spieler 2: 52,634% 51,056% 3,157% 45,788% JJ+, AKs, AKo

      Wie du siehst kannst Du gegen diese Reraise-Range mit QQ easy All-In gehen.
    • MikroGaming
      MikroGaming
      Global
      Dabei seit: 19.07.2009 Beiträge: 76
      noch etwas hinzuzufügen : als SSS´ler würde ich es vermeiden mit anderen SSS´lern am tisch zu sitzen. Da das ziel der SSS ja ist so viel money wie möglich zu machen und man davon ausgeht dass die großen fische leichtsinnig callen , da sie dich nicht ernst nehmen =)
    • yriih
      yriih
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2009 Beiträge: 577
      Original von ulum
      In dem Artikel wird von der standard Reraise-Range eines SSSlers ausgegangen (JJ+, Ako/s) und nicht von der modifizierten gegen andere SSSler.

      Equity Gewonnen Unentschieden Verloren Hand
      Spieler 1: 47,366% 45,788% 3,157% 51,056% QQ
      Spieler 2: 52,634% 51,056% 3,157% 45,788% JJ+, AKs, AKo

      Wie du siehst kannst Du gegen diese Reraise-Range mit QQ easy All-In gehen.

      Jetzt verstehe ich es, danke.

      Auf der anderen Seite heißt es, dass es sich um einen schlechten SSSler handelt, der den Artikel nicht gelesen und seine Reraisie-Range nicht angepasst hat. Und da wir alle keine schlechte SSSler sind oder sein wollen, macht es keinen Sinn mit QQ in EP, MP gegen einen SSSler-Reraise AI zu gehen ;) .
    • Sogge
      Sogge
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 150
      Doch es ist schon +EV mit QQ all in zu gehen nach reraise da du ja im normal fall nur noch ~16 BB bezahlen musst!

      Im Pot sind dann ja schon deine 4 BB + Blinds + Gegner Reraise/allin dafür reichen 47% Chance aus
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.092
      Achte auch auf die Position. Gegen ein UTG Raise eines SSSS lohnt ein reraise mit JJ oder QQ kaum. Wenn Du exakte reads auf ihn hast und weißt, dass er sehr lose raist, kannste natürlich trotzdem pushen mit QQ.

      Ein Stealversuch aus LP wird selbstverständlich gepusht mit QQ.
      Selbst mit standard SHC-Range is er da schon ausreichend hinten. Selbst 50/50 Flip wäre da noch genug für Dich, da Du ja in den Blinds sowieso schon Geld investieren musstest.

      Wie schon erwähnt... wenn Du reraise kassierst, dann genügt Dir noch weniger Equity, da der Pot im Verhältnis zu Deinem Reststack schon gewachsen ist, Du also relativ weniger Geld einzahlen musst für den großen Pot und somit statistisch weniger oft gewinnen musst, um langfristig profit zu machen.

      Wenn Du allerdings mit Stats spielst und siehst, dass er 2% seiner Hände raist und 1% 3bet hat, dann kannste auch die QQ weglegen, weil Dir dann nur noch ein Set oder lucky-straight/Flush helfen können ;)
    • BOUZZ
      BOUZZ
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2009 Beiträge: 2.286
      Gegen einen SSSler der dieses Konzept anwendet kannste halt dann nicht mit QQ broke gehen mit knapp 20% Equity. Ist schon richtig. Aber da brauchste schon den Read, dass er wirklich nur KK+ 3bettet. Ansonsten würde ich never ever QQ gegen eine 3bet mucken als shorty. Sobald er AK mit in seiner Range hat wirds ja wieder +EV.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von Sogge
      Doch es ist schon +EV mit QQ all in zu gehen nach reraise da du ja im normal fall nur noch ~16 BB bezahlen musst!

      Im Pot sind dann ja schon deine 4 BB + Blinds + Gegner Reraise/allin dafür reichen 47% Chance aus
      47?

      16/ ca.40 = 0,4
    • Sogge
      Sogge
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 150
      ich meinte das

      Equity Gewonnen Unentschieden Verloren Hand
      Spieler 1: 47,366% 45,788% 3,157% 51,056% QQ <-----
      Spieler 2: 52,634% 51,056% 3,157% 45,788% JJ+, AKs, AKo

      gegen

      16/ ca.40 = 0,4

      doch auf jedenfall +EV ist oder hab ich grad nen Denkfehler
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      ok, hatte dich missverstanden :)