lighte 3-bets oop

    • NoLimitNOOB
      NoLimitNOOB
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 2.138
      Moin

      Also, ich spiel derzeit mal wieder NL25 / NL50.
      Mein Haupt- und wohl auch einziges Problem auf den Limits sind lighte 3-bets aus den blinds gegen ein cu- oder bu-raise ... also dem defenden meiner blinds!!

      genauer:
      Ich werd geraised auf 3 oder 4 bb ... ich 3-bette oop auf 10 bzw. 14bb.
      Gut sehr oft folden die Gegner. Raisen sie isses auch klar ... aber die Frage bleibt, was tun bei nem call.

      Möglichkeiten:
      1.) Der Gegner ist gut und coldcalled ip dann gute Pairs oder so.
      2.) Der Gegner is vielleicht net so gut und called auch hohe Broadways oder suited connectors.
      3.) Der Gegner called any Pair.

      Jetzt ist es nunmal so dass ich ca. 8% 3-bet-% hab. Um mein Play zu balancen muss ich meine value-3-bets genauso weiterspielen wie den crap.

      Also die Frage: Wie oft 3-bettet ihr boards die ihr nach ner 3-bet oop nicht hittet. Ich mein meistens isses ein coinflip ob der Gegner folded oder raised/called. Aber vor allem auf lowcard boards krieg ich immer öfter nen call. Ich mein ok er kann da locker ein hohes Pair halten und mich slowplayen, aber lowcard boards nicht zu 3-betten nach 3-bet oop is halt auch sick, immerhin gibts auch Spieler die mir dann wiederrum das hohe Pair glauben und folden ...

      Was macht ihr also nach lighten 3-bets aus den blinds die gecalled werden? Klar ist das Gegnerabhängig, aber sagen wir einfach der Gegner is ungekannt!?
  • 22 Antworten
    • qaymko
      qaymko
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 1.653
      wenn du über das postflopplay sprichst, meinst du bestimmt contibetten und nicht 3betten, oder?
    • WurSTi
      WurSTi
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 887
      Original von qaymko
      wenn du über das postflopplay sprichst, meinst du bestimmt contibetten und nicht 3betten, oder?
      :heart:
    • NoLimitNOOB
      NoLimitNOOB
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 2.138
      obv. ...
    • qaymko
      qaymko
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 1.653
      Zum Thema OOP 3betten:

      Warum 3bettest du light gegen dir unbekannte Spieler wenn du OOP bist? Du weißt nicht, ob sie viel stealen und wie viele 3bets sie IP callen. Du merkst ja selbst, welche Probleme du hast, wenn sie dich denn callen.

      Also in den Blinds solltest du eigentlich nur for value 3betten oder wenn du dir einigermaßen sicher bist, dass der Move schon durch die FE Preflop +EV ist.

      Postflop:

      Es ist ja nicht so, dass du, wenn du keine Conti machst c/f spielen musst. Mit
      Draws und manchmal auch mit Madehands (kommt natürlich aufs Board an) z.b kann es durchaus sinnvoller sein zu checkraisen. Das ist auch eine Möglichkeit das Flopplay zu balancen ohne, dass du immer ne Conti machen musst.

      Abegesehn davon ist es gegen die meisten Gegner die IP 3bets öfter mal callen nicht schlecht auch mal c/f zu spielen, wenn du no pair no draw hast, weil die dann auch nicht 75% auf die conti folden werden.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Zum Thema 3-betten generell:

      VOR dem 3-betten solltest du eine Idee haben WIESO du 3-bettest bzw. wieso du freiwillig mit einer Hand Geld investierst.


      Ich schätze mal du bist einer derjenigen Spieler, die aus den Blinds mehr 3-betten als aus MP3/CO und BU zusammen, wenn du davon sprichst, dass du viel Trash in den Blinds 3-bettest.


      Wie oft 3-bettet ihr boards die ihr nach ner 3-bet oop nicht hittet. Ich mein meistens isses ein coinflip ob der Gegner folded oder raised/called.


      Gegnerabhängig. Die Entscheidung ist genauso wie im normalen raised Pot, da bettest du ja auch nicht 100% der Flops.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.797
      Äh, unkown wird meist erstmal gar nicht ge 3betted OOP. Du weißt nicht wie gern er called, bzw. er auf ne cbet regiert.

      Ich mein 8% ist schon ne Menge. Und macht nur Sinn wenn die Gegner von Grundauf sehr viel Stealen. So 30% aufwärts.





      So in etwa sollte dann das am besten bei dir im HEM aussen. 3bette keine AXo KXs crapy Hands oder so.

      Das wäre übrigends ne Range gegen eher loose Spieler.
    • freeplayer
      freeplayer
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 194
      was ist denn das für eine handchart? womit wurde sie erstellt würde mich interessieren.


      danke
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.287
      HM
    • Hesk
      Hesk
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2008 Beiträge: 492
      Eine dumme Frage ...

      Was genau ist die 3-bet ?

      limp limp raise 3-bet ?
      order limp limp raise reraise 3-bet ?
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.287
      blinds, bet, 3bet

      bet, raise, 3bet
    • Hesk
      Hesk
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2008 Beiträge: 492
      Also vor dem Flop ist es der 2te raise...nach dem Flop der 3te ?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ja richtig. Häufig wird aber der 2. Raise am Flop auch schon 3-Bet genannt. (hat sich irgendwie so eingebürgert auch wenn es falsch ist)
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Ich mach schon meistens ne Conti, ausser das Board ist Supereklig, also auf so KQJ Boards oder so spar ich sie mir, auf A high Boards mach ich sie allerdings ganz gern, weil die Gegner dann auch starke Hände wie JJ-KK folden, auf Lowcardboards c-bette ich auch weil ich ja auch sowas wie TT+ repräsentieren will und mein Gegner dann sowas wie AJ+ weglegt, kommt halt immer drauf an wie loose der Gegner callt.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.797
      Original von freeplayer
      was ist denn das für eine handchart? womit wurde sie erstellt würde mich interessieren.


      danke
      Wie der Goldmember unter dir schon richtig bemerkte gibt es dieses Handchart im Holdem Manager.
      Damit kannst du genau sehen was du wann und wo 3bettest, und wie oft prozentual gesehen.
      Damit es so idealisiert aussieht habe ich in einen weiteren Filter einige crappy Hands weggemacht, wo ich es doch nicht lassen konnte sie zu spielen. ^^
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      Original von LLuq
      Ich mach schon meistens ne Conti, ausser das Board ist Supereklig, also auf so KQJ Boards oder so spar ich sie mir, auf A high Boards mach ich sie allerdings ganz gern, weil die Gegner dann auch starke Hände wie JJ-KK folden, auf Lowcardboards c-bette ich auch weil ich ja auch sowas wie TT+ repräsentieren will und mein Gegner dann sowas wie AJ+ weglegt, kommt halt immer drauf an wie loose der Gegner callt.
      in sng's ist das ja vielleicht ok, aber in SH cashgame spätestens ab midstakes ist das gegen regs eine sehr schlechte idee.
    • Regentropfen
      Regentropfen
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2005 Beiträge: 592
      Original von Ghostmaster
      Ja richtig. Häufig wird aber der 2. Raise am Flop auch schon 3-Bet genannt. (hat sich irgendwie so eingebürgert auch wenn es falsch ist)
      warum sollte der 2. raise am flop keine 3bet sein?
      bet - 2bet - 3bet
      => bet - raise - 3bet

      PF fängt die action ja schon mit nem raise (ner "2bet" an), die folgende 2. aktion ist also die 3bet, während postflop erst die 3. aktion die 3bet darstellt
    • Helgae
      Helgae
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2007 Beiträge: 3.519
      Original von weedi
      Original von LLuq
      Ich mach schon meistens ne Conti, ausser das Board ist Supereklig, also auf so KQJ Boards oder so spar ich sie mir, auf A high Boards mach ich sie allerdings ganz gern, weil die Gegner dann auch starke Hände wie JJ-KK folden, auf Lowcardboards c-bette ich auch weil ich ja auch sowas wie TT+ repräsentieren will und mein Gegner dann sowas wie AJ+ weglegt, kommt halt immer drauf an wie loose der Gegner callt.
      in sng's ist das ja vielleicht ok, aber in SH cashgame spätestens ab midstakes ist das gegen regs eine sehr schlechte idee.
      wie wärs wenn du deine meinung begründest?
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      warum soll ich dir gratis ratschläge geben, wenn du nicht mal freundlich bist?
    • Jiub
      Jiub
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 2.259
      Original von weedi
      warum soll ich dir gratis ratschläge geben, wenn du nicht mal freundlich bist?
      Das hier ist ein Diskussionsforum. Eine gute Diskussion kann nicht entstehen wenn jeder nur "das is schlecht." oder ähnliche statements schreibt ohne seine meinung zu begründen. Wenn du nicht an einer Diskussion interessiert bist dann mach dein eigenes 'Weedi-bringt-dir-Pokern-bei-wenn-du-freundlich-zu-ihm-bist-Forum' auf und schreib dort.

      @op
      Würde dir wie schon erwähnt auch raten oop weniger zu 3betten, zumindest gegen unknown.
    • 1
    • 2