völlig deprimiert!!!

    • angel8167
      angel8167
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2009 Beiträge: 4
      Hallo,
      ich spiele noch nicht so lange poker aber ich habe mir brav einige Artikel durchgelesen mir die starthandtabellen gespeichert und versucht mich daran zu halten.
      Aber ich habe doch festgestellt das ich meistens doch mein Geld verliere wenn ich mich darn halte. Ersteens bekomme ich ja nicht so oft gute Karten und dann verliere ich zb bei der sss strategie doch alles durch die blinds.
      Wenn ich dagegen andere sehe die meist auch mit nicht so guten Karten mitgehen die gewinnen viel öfter.
      Habt ihr solche Erfahrungen auch gemacht ??
      liebe Grüße Angelika
  • 20 Antworten
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      geduld braucht man eben zum pokern. und das die anderen immer mehr gewinnen ist nur deine subjektive wahrnehmung. untere limits sollte man mit diesen tabellen schlagen können
    • toto1962s
      toto1962s
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 962
      Original von angel8167
      Hallo,
      ich spiele noch nicht so lange poker aber ich habe mir brav einige Artikel durchgelesen mir die starthandtabellen gespeichert und versucht mich daran zu halten.
      Aber ich habe doch festgestellt das ich meistens doch mein Geld verliere wenn ich mich darn halte. Ersteens bekomme ich ja nicht so oft gute Karten und dann verliere ich zb bei der sss strategie doch alles durch die blinds.
      Wenn ich dagegen andere sehe die meist auch mit nicht so guten Karten mitgehen die gewinnen viel öfter.
      Habt ihr solche Erfahrungen auch gemacht ??
      liebe Grüße Angelika
      hallöchen.
      du spielst grad mal eine woche hier. das ist nciht lang. um einen wirklichen eindruck zu bekommen, solte man schon m onate spielen.
      und ganz wichtig beim pokern ist geduld oberstes gebot.
      klar kommen immer wieder tiefen, man verliert mit guten händen, aber langfristig sollte man auf der gewinnerseite sein.
      eine große gefahr besteht, wenn man lange auf gute starthände wartet, das man aus lauter langeweile immer mehr ahergeht auch mittelmäßige hände zu spielen. das ist dann meist der anfang vom ende.
      liebe grüße thommy und für deine zukunft viel erfolg
    • MourganRA
      MourganRA
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 5.172
      glückwunsch, was soll ich denn sagen: mir gehts seit knapp 10 monaten so
    • wehement
      wehement
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 95
      ich kann auch nur sagen das es viel geduld braucht ! und die erfahrung, dass leute mit schlechten karten trotzdem gewinnen wirst du nie los, also fang dich schnellstmöglich an dran zu gewöhnen...

      vielleicht kannst du mal david sklansky's buch "the theorie of poker" lesen um zu verstehen, dass erfolgreich pokern eine langfristige sache ist und sich nicht auf ein oder 2 sessions bezieht.
    • angel8167
      angel8167
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2009 Beiträge: 4
      ja das ist doch deprimierend oder!!!!
      Es stimmt schon wenn man lange keine gute Starthand hat geht man auch mittelmäßige Hände mit..aber sonst würde man ja nie was gewinnen
    • RazerMaschine
      RazerMaschine
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2009 Beiträge: 377
      spiel omaha, da ist mehr aktion drin und die unteren limits sind einfach zu schlagen, da es die meisten nicht raffen
    • WurSTi
      WurSTi
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 887
      ähm,

      man muss volljährig sein um Poker spielen zu dürfen....

      :D
    • angel8167
      angel8167
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2009 Beiträge: 4
      damit hast du doch aber jetzt nicht mich gemeint oder!! :D
    • Dollarpeter
      Dollarpeter
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2009 Beiträge: 643
      Original von angel8167
      ja das ist doch deprimierend oder!!!!
      Es stimmt schon wenn man lange keine gute Starthand hat geht man auch mittelmäßige Hände mit..aber sonst würde man ja nie was gewinnen

      Keine gute einstellung!!!!!!!!!! Beim Pokern geht es nicht um gewinnen oder nicht. Lass dich nicht vom geld was du gewinnst oder verlierst beeindrucken. richtig spielen ist das ziel! Wenn du mit 72o preflop all in gehst und dann gewinnst gegen AA war es trotzdem falsch gespielt. Wenn du ploetzlich UTG mit KJ oder sowas raised und gewinnst wirst du langfristig geld verlieren!

      Man muss leider lernen anderes zu denken, beim pokern passiert es haeufig, dass man alles richtiggemacht hat, aber das ergebniss negativ ausfaellt.

      Schreibe viele haende ins Handbewertungsforum und guck ob du richtig spielst! das ist viel wichtiger als 10 dollar mehr auf dem poker account, weil langfristig wirst so das grosse geld machen :D
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      versuch die BSS auf NL2

      SSS ist auch kein Pokern.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      Original von angel8167
      ja das ist doch deprimierend oder!!!!
      Es stimmt schon wenn man lange keine gute Starthand hat geht man auch mittelmäßige Hände mit..aber sonst würde man ja nie was gewinnen
      und das ist genau der grund, warum du dann mit weniger geld wieder aufstehst, weil du schlechte hände spielst, statt geduldig auf die guten zu warten.
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      deleted wegen verlesen
    • toto1962s
      toto1962s
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 962
      ich kann mich peter nur anschließen.
      pokern ist langfristige angelegenheit.
      nur mußt du dir verinnerlichen, das man auch mal mit sehr guten händen verliert.
      wo spielst du? angelika?
      vielleicht stellst du auch mal beispielhände von dir rein, die dann von erfahrenen spielern angesehen und kommentiert werden.
    • Fernseher
      Fernseher
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 1.161
      Original von angel8167
      ja das ist doch deprimierend oder!!!!
      Es stimmt schon wenn man lange keine gute Starthand hat geht man auch mittelmäßige Hände mit..aber sonst würde man ja nie was gewinnen
      auch in phasen, in denen man nicht so gute hände bekommt, darf man nicht anfangen mittelmäßige hände zu spielen. dafür kommen ja auch phasen in denen du überdurchschnittlich viel gute hände bekommst. auf lange sicht gleicht sich das aus. und nur wenn man als anfänger die strategie von ps.de immer einhält, macht man langfristig gewinne und wird nach einiger zeit ins nächste limit aufsteigen können.
    • toto1962s
      toto1962s
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 962
      op, auf welcher plattform spielst du?
    • redcow
      redcow
      Gold
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 2.631
      wie sie alle nett sind weils ne frau ist :D
    • MissNikita
      MissNikita
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 27
    • KittenKaboodle
      KittenKaboodle
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.527
      Und wie viele Hände hast Du bisher gespielt?
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von Dollarpeter
      Beim Pokern geht es nicht um gewinnen oder nicht.

      [...]

      weil langfristig wirst so das grosse geld machen :D
      Aber darum geht es ja nicht, oder (siehe erster Satz)?
    • 1
    • 2