Rosetta Stone Erfahrungen?

    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Also ich bin vor einigen Tagen hier im Forum darauf gestoßen und habe mich mal grob dazu informiert...

      Ich finde das ganze Prinzip hört sich einerseits ganz interessant an, andererseits aber irgendwie sehr dubios.... Wenn das echt so ein Wundermittel wäre warum hört man dann nicht was davon in den Medien?

      Naja auf jeden Fall würden mich mal Leute interessieren die das getestet haben und was sie dazu sagen? Ich denke mal hier gibts ja wohl welche?

      Vielen Dank schonmal für die Antworten.

      edit: Achja wers nicht kennt... http://www.rosettastone.de/
  • 69 Antworten
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.408
      dubios ist daran gar nix.. ich habs nen paar monate benutzt und fands ok, bin wohl eher nicht so der audio-visuelle lerntyp sondern jemand der sich viel über gelesenes einprägt. genau das will rosetta stone allerdings vermeiden. wer aber auch schon in allen anderen sprachen die grammatik rein nach gefühl benutzt der ist hier genau richtig ;)
    • CitizenJolly
      CitizenJolly
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.793
      Kommt auch auf die Sprache an, für russisch solls net so geeignet sein wie für spanisch.

      Hatte mir das nur mal angeguckt mit ner Sprache wo ich schon nen Anfängerkurs hatte, da fand ichs nicht soo geil (aber halt weil man alles schon kannte und dann isses langweilig).

      Also ich würd nen Kurs immer vorziehen, aber Rosetta Stone is denk ich, wenn man von ner Sprache noch gar nix kann, wohl auch ok
    • Pokerhondas
      Pokerhondas
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 3.439
      Hab das Programm für spanisch. Ist sehr hilfreich und ich tu mich mit dem audio-visuellen Programm leichter beim lernen.
    • Valain
      Valain
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 3.280
      Puh, ist ja schon arg teuer...muss ich mein Krüppelenglisch wohl doch anders einprügeln.
    • JimDuggan
      JimDuggan
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 3.146
      Meine freundin nutzt es fuer Englisch- Deutsch und es geht recht gut
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Aber lernt man dann wirklich auch ansatzweise sowas wie Grammatik etc?
    • greyboy
      greyboy
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 3.052
      Welche Sprache willst du lernen ?

      Ich finds ganz i.O. bzw. kann nicht wirklich was sagen,
      weil ich n fauler hund bin und zu wenig lerne :f_frown:
    • spade14
      spade14
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.173
      Original von iluya
      http://www.rosettastone.de/
      Wär doch mal ein geiler name für ne Pornodarstellerin :D :D :D :D
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Original von greyboy
      Welche Sprache willst du lernen ?

      Ich finds ganz i.O. bzw. kann nicht wirklich was sagen,
      weil ich n fauler hund bin und zu wenig lerne :f_frown:
      Französisch Spanisch oder irgendwas in die Richtung... Hab mich noch nicht wirklich entschieden :)
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      Original von spade14
      Original von iluya
      http://www.rosettastone.de/
      Wär doch mal ein geiler name für ne Pornodarstellerin :D :D :D :D
      war auch mein erster gedanke ...
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Die Idee find ich gut, bloß gibts keinen Vernünftigen Preis für ein Einsteigerkit.
      Auf den ersten Blick ist das verdammt teuer.
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.891
      (x) überschrift gelesen und dachte es geht um ärsche.

      (x) geht jetzt zurück ins bbv. lol

      (x) no offense. just kidding....ich dachte zuerst echt es geht um ärsche. :D
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      kann man einiges mit lernen als Anfaenger

      sind schoene Bilder dabei und praegt sich so gut ein

      ob es den Preis wert ist, keine Ahnung
    • Cloud90
      Cloud90
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 35
      Als Anfänger ist das Programm echt empfehlenswert, ich hab zumindest recht schnell die vokabeln "gelernt". Allerdings wird die Grammatik nicht wirklich beigebracht, fand ich. Hab mir dann halt nen kleines Grammatikbuch gekauft um damit das gröbste zu klären... aber ob das Prog den Preis wert ist? darüber lässt sich sicher streiten ;D
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      Gibts sowas ähnliches auch irgendwo günstiger?
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Original von NattyDread
      Gibts sowas ähnliches auch irgendwo günstiger?
      Es gibt solche sachen auch von z.B PONS für ~40-50 Euro, aber die Amazonbewertungen sind eher mäßig.
      Hätte sowas auch gerne in annähernd gleicher Qualität für ~100 Euro, aber 220 bzw 450 ist einfach krank für Software.
      Und deren Marge muss gigantisch sein.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von Araklion
      Original von NattyDread
      Gibts sowas ähnliches auch irgendwo günstiger?
      Es gibt solche sachen auch von z.B PONS für ~40-50 Euro, aber die Amazonbewertungen sind eher mäßig.
      Hätte sowas auch gerne in annähernd gleicher Qualität für ~100 Euro, aber 220 bzw 450 ist einfach krank für Software.
      Und deren Marge muss gigantisch sein.
      Wenn du danach wirklich die Kenntnisse hast, welche du laut rosettastone.de haben solltest ist 450€ geschenkt. Dafür gibst du in der Regel bei normalen Sprachkursen ein vielfaches aus.

      Ich habe schon vieles ausversucht beim Sprachen lernen und alles hat so seine postiven und negativen Seiten.

      1. Normale Schule: Die Level der Leute sind teilweise zu unterschiedlich und man kommt extrem schwach voran. Ich war schon mit Leuten in einem Sprachkurs wo wir uns für ein Meeting vorbereiten sollten und die Pappnasen haben sich auf Deutsch besprochen....so bringt das ganze natürlich nichts.

      2. Super-Learning: Ist IMO ein relativ neues Konzept. Dabei hast du Freitag, Samstag und Sonntag Schule. Du wirst extrem intensiv mit der Sprache konfrontiert, musst sehr viel in kurzer Zeit lernen, machst auch verschiedene Übungen. Auch darfst dich in einem Raum legen (mit allen anderen...) das Licht wird ausgeschaltet und du konzentrierst dich nur noch auf die Musik. Der Kurs ist sehr sehr anstrengend, aber absolut top, so wie man aufnahmefähig ist. Ist allerdings verhältnismässig teuer.

      3. Software: Habe ich mal mit italienisch versucht. Die Software war eigentlich in Ordnung, aber irgendwie hatte ich einige Probleme mit der Audio-Übertragung, aber, dass "come" von "come stai" habe ich scheinbar nie wirklich richtig ausgeprochen...:D . Ich werde dem aber nochin diesem Jahr eine neue Chance geben, wenn ich mal ein bisschen mehr Zeit habe.

      Wenn man die Möglichkeit hat und wirklich eine Sprache lernen WILL, sollte man sich IMO eine Klasse suchen welche nur eine geringe Anzahl Schüler aufnimmt. 3-4 Leute vielleicht. Dadurch hast du sicher Leute welche auf einem ähnlichen Level sind und die Lehrperson hat genug Zeit auf euch individuell einzugehen.

      Das ist imo #2 nach Sprachaufenthalt.
    • Smiles30
      Smiles30
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 255
      Original von Valain
      Puh, ist ja schon arg teuer...muss ich mein Krüppelenglisch wohl doch anders einprügeln.
      RS ist genial einfach - hab ich für Spanisch, Norwegisch und Chinesisch benutzt - kommst schnell in die Umgangssprache rein. Why Buy and not torrent?
    • HomerSektor7G
      HomerSektor7G
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 2.305
      Ich hab den dänisch Anfängerkurs von PONS, und mir machts echt Spass damit.