Wieviel € ist 1kg Kokain in Deutschland wert?

    • Excellent
      Excellent
      Global
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 351
      Grund zur Frage:

      Norbert Witte scheiterte auch in Lima mit dem Versuch, einen „Lunapark“ zu betreiben. Am 19. Mai 2004 wurde Norbert Witte zu einer siebenjährigen Haftstrafe verurteilt. Er hatte versucht, im Mast des Fahrgeschäftes „Fliegender Teppich“ 167 kg Kokain von Peru nach Deutschland zu schmuggeln.[3]
      aus Wikipedia
  • 44 Antworten
    • MastaMANSON
      MastaMANSON
      Gold
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 5.444
      10 Nutten
    • EpicFailGuy
      EpicFailGuy
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 1.500
      ...und 400 Blackjack Karten :rolleyes:
    • pokerwOOt
      pokerwOOt
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 6.534
      Kommt drauf an.

      1kg peruanisches gold = 5kg deutsches straßenkoks für 50€/g.

      Die 167kg würde ich für die haftstrafe auch riskieren
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Naja, Endkunden zahlen in der Regel je nach Qualität, Gegend, Menge, Beziehungen und eigener Kenntnis/Dummheit zwischen 30 und 200 Euro pro Gramm, meist 50 - 100 Euro. Fürs Schmuggeln wird meist sehr reines Kokain genommen, um es erst vor Ort zu strecken.

      Rechnen kannst Du selbst.
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      41.750.000 € für 167 kg also?
    • Toeddy
      Toeddy
      Global
      Dabei seit: 27.05.2009 Beiträge: 967
      ich würd sagen 80€/g---->80.000€/kg
    • pokerwOOt
      pokerwOOt
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 6.534
      [quote]Wikipedia
      Der Schwarzmarktpreis für ein Kilogramm (i. d. R. reines, d.h. 80-90 %iges) Kokain im Großhandelsverkauf liegt in Europa etwa zwischen 17.000 und 78.000 Euro
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.416
      Original von Toeddy
      ich würd sagen 80€/g---->80.000€/kg


      mengenrabatt drückt den preis bei nem kilo halt locker ma um die hälfte.
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Dann kommt man aber zu keinem Ergebnis, weil der Einkäufer logischerweise weniger pro Gramm zahlt, als der Endkunde, dazwischen liegen die Kleinhändler.

      Wenn man sagt, er hat es für 30€ pro g eingekauft,
      verkauft es für 60€ pro g an Händler,
      welche es für 100€ pro g an die Kunden verkaufen, ergibt sich:

      Er kauft es für 5.010.000€ ein,
      verkauft es für 10.020.000€ an Händler,
      welche es für 16.700.000€ an die Endkunden verhökern.


      Wobei das alles theoretisch ist. Den wirklichen Einkaufspreis, sowie den beabsichtigten Verkaufspreis wird nur der Herr Witte selbst wissen.


      Um eine Antwort auf Deine Topic-Frage zu geben: +/- 40.000 Euro.
    • ultimantorca
      ultimantorca
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 905
      Original von FrtZ
      Original von Toeddy
      ich würd sagen 80€/g---->80.000€/kg


      mengenrabatt drückt den preis bei nem kilo halt locker ma um die hälfte.
      Die diamand haben die kohle um hier aus erfahrung zu sprechen :s_biggrin:
    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      er wurde laut wikipedia 2008 aus der jva entlassen. lol.
      ich schmuggel demnächst auch mal drogen im wert von über 10 millionen. kann ja höchstens nur 4 jahre geben. dafür, dass man zu 95% eh nicht erwischt wird ganz klar + EV.
    • happyhumping
      happyhumping
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 5.174
      Viel geiler ist, dass sein Sohn in Peru festgenommen wurde und dort 25 Jahre oder mehr bekommen hat. Sein Knast ist so krass, dass du dir da als Ausländer eine Zelle mieten musst, damit du vor Mithäftlingen geschützt bist.
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.402
      Original von delfink
      er wurde laut wikipedia 2008 aus der jva entlassen. lol.
      ich schmuggel demnächst auch mal drogen im wert von über 10 millionen. kann ja höchstens nur 4 jahre geben. dafür, dass man zu 95% eh nicht erwischt wird ganz klar + EV.
      dachte das wird härter bestraft. nur 4 jahre für 167kg.wtf?
    • Toeddy
      Toeddy
      Global
      Dabei seit: 27.05.2009 Beiträge: 967
      Ja das drückt den preis sicher runter...wie man sieht hab ich den Preis ja auch über den Grammpreis ermittel, ich denke nicht das er vor hat nen Kg zu kaufen, evt. einfach um zu wissen wie viel euro man für 167kg bekommen könnte wenn man es verkauft....
    • Furo
      Furo
      Gold
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Wie schmuggelt man Drogen von Peru bis hier, wenn man Karussel fährt? ?( ?( ?(
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      Ist die Doku Achterbahn zu empfehlen?
    • danielish
      danielish
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2007 Beiträge: 160
      Original von NoBoGeR
      Original von delfink
      er wurde laut wikipedia 2008 aus der jva entlassen. lol.
      ich schmuggel demnächst auch mal drogen im wert von über 10 millionen. kann ja höchstens nur 4 jahre geben. dafür, dass man zu 95% eh nicht erwischt wird ganz klar + EV.
      dachte das wird härter bestraft. nur 4 jahre für 167kg.wtf?
      Ebenfalls von wikipedia:
      "Norbert Witte engagierte sich mit seiner Familie ab 1997 verstärkt politisch in der CDU im Berliner Bezirk Treptow."

      Das dürfte dann die kurze Inhaftierung erklären...
    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      Original von NoBoGeR
      Original von delfink
      er wurde laut wikipedia 2008 aus der jva entlassen. lol.
      ich schmuggel demnächst auch mal drogen im wert von über 10 millionen. kann ja höchstens nur 4 jahre geben. dafür, dass man zu 95% eh nicht erwischt wird ganz klar + EV.
      dachte das wird härter bestraft. nur 4 jahre für 167kg.wtf?
      bekommen hat er ja 7 jahre, aber er wurde vorzeitig entlassen. ich denke mal en bisl reue zeigen und sich anstrengen, dann kommt man scheinbar wegen guter führung so früh raus. oder halt mal wieder kontakte zu seinen politiukerfreunden in berlin.

      ist ziemlich unfair finde ich. 167 kg ist schon ne verdammte menge, mindestens 10 jahre sollte der sitzen. *pfff*
    • Dekor2007
      Dekor2007
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 445
      1kg reines Kokain kostet zwischen 20.000€ und 40.000€.Je nach Hersteller (so doof es sich anhört), und Beschaffungsland.
      Dass wird dann gestreckt.
      Hier in Deutschland kannste froh sein wen es einen Reinheitsgrad von ca. 80% hat.Denke für normalen Strassenverkauf wirds noch mehr gepunscht und wen du genug Geld hast und Leute kennst.Kannst dir auch 85%+ kaufen.

      Und wen man da mal Umrechnet, zahlt er keine 20€/g. Lohnt sich doch schon wen man in 95% der Fälle eh nicht erwischt wird.Man muss es nur los werden :f_eek: