NL 25 SH Hand von einem Kumpel

    • Matzelinho89
      Matzelinho89
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.335
      Ich poste es hier, da ich als Bronze kein Zugriff auf das NL25 Handbewerter Forum habe.

      Es geht um diese Hand:

      http://www.thehandconverter.com/hands/207868

      Mein Kumpel rechtfertigt die Spielweise da sein Gegner ein kompletter Vollpfosten ist.

      Ich habe ihm gesagt dass ich PERSÖNLICH die Hand zu jedem Zeitpunkt übelst missplayed finde.

      Finde preflop wenn überhaupt 3 betten dann kleiner um den pot nicht aufzublähen, da die Spiebarkeit der Hand ja sehr bescheiden ist.

      Wenn ich die Hand preflop 3 bette gegen einen dummen Spieler muss ich doch hier eine contibet machen mit 2 Overcards und den backdoor NFD. Wenn ich hier behind checke ist der pot doch zu 90 % gelaufen. Wozu 3 betten wenn ich postflop den po IP aufgebe?

      Turn call: naja lässt sich drüber streiten

      River ist für mich dann aber ein klarer fold.

      Wenn ich ihm hier einige FH Kombinationen gebe evtl. sogar ne 7 und andere ace highs die er halt in nen bluff verwandelt um die das Board und die ängstliche line des Gegners auszunutzen und dann sogar vll. noch ein paar overpairs in die range packt, steht Hero hier mit 27 % equity am river.

      Ich schlage doch nur ein paar busted FD's und evtl. ein paar broadways.

      Ich finde das schon alles SEHR einseitig Richtung -ev call wenn man die ganzen Faktoren berücksichtigt.

      Vielleicht habe ich auch keine Ahnung und bin ein Noob, ok... Habe die Weisheit auch nicht mit Löffeln gefressen.

      Aber mich hats nur ein bisschen aufgeregt, dass mein Kumpel mit einer Selbstverständlichkeit sagte, dass das ein ganz KLARER call ist gegen einen maniac und wenn man es nicht callen wüürde in das Schema ABC Poker perfekt passen würde.

      Bin echt gespannt auf eure Meinungen
  • 56 Antworten
    • Elmo469
      Elmo469
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 293
      nh, bitte mal Screenname von deinem Kumpel.
    • Matzelinho89
      Matzelinho89
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.335
      Nein, möchte ich nicht und bringt auch nichts

      Will ihn weder versuchen bloßzustellen noch auf ihn aufmerksam machen damit ihr auf ihn losgeht an den Tischen :D
    • ruudFFO
      ruudFFO
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.06.2007 Beiträge: 1.704
      lol tagfish
    • wehement
      wehement
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 95
      lol...da spielt echt not gegen elend :D
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Ich kenne den Tisch , den Gegner , denn Tabelflow und die Action in den Runden davor nicht. Ich denke das man das nicht so allgemein beantworten kann , ist halt Situationsabhängig.
    • alaris
      alaris
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 9.558
      Er hat doch gewonnen?
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      Original von Matze4x4
      Ich kenne den Tisch , den Gegner , denn Tabelflow und die Action in den Runden davor nicht. Ich denke das man das nicht so allgemein beantworten kann , ist halt Situationsabhängig.
      ich auch net. wär natürlich hilfreich für die bewertung der hand. aber:

      Original von Matzelinho89
      Finde preflop wenn überhaupt 3 betten dann kleiner um den pot nicht aufzublähen, da die Spiebarkeit der Hand ja sehr bescheiden ist.

      Wenn ich die Hand preflop 3 bette gegen einen dummen Spieler muss ich doch hier eine contibet machen mit 2 Overcards und den backdoor NFD. Wenn ich hier behind checke ist der pot doch zu 90 % gelaufen. Wozu 3 betten wenn ich postflop den po IP aufgebe?
      wieso willst du pre kleiner 3betten wenn er auch auf die größere bet noch so schlechte hände callt? da lass ich ihn doch gern pre den größeren fehler machen. den cb am flop find ich jetzt auch net soo schlimm. er gibt die hand damit ja obv auch net auf. es hieß villain wäre ein maniac. dann kann man doch damit rechnen dass er die hand auf ne cbet auch net unbedingt aufgeben will. spielst du den flop also b/f oder stellst dus auf action rein? zweiteres wäre total overplayed und bevor ich ersteres mache nehm ich mir gegen maniac lieber den cb. wenn er das immer als schwäche auslegt und dann any2 2barrelt is der calldown zwar naturgemäß immernoch situations- und readabhängig und auch dann noch close, aber obv machbar.

      fazit: schwer zu beurteilen ohne selbst am tisch zu sitzen weils hier ja quasi NUR auf reads ankommt. aber wenn ich villains hand sehe war der read obv richtig. hab schon schlimmeres gesehn.
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Gegen einen totalen Maniac geht die Hand in meinen Augen vollkommen klar.

      Ich mein die 3bet pre ist klar 4 Value wenn der 40pfr oder was weiß ich hat. Dann geht auch die Größe der 3Bet vollkommen klar. Wieso den Pot nicht aufblähen wenn man ne große Equity Edge gegen seine calling Range hat?

      cb flop ist eigentlich auch die mit Abstand beste Line in meinen Augen gegen nen Maniac. Klar wäre es schwachsinn die Hand nach der 3bet direkt aufzugeben aber das tut er ja nicht.

      Turncall ist klar.

      Rivercall ist einigermaßen close aber gegen Maniacs doch standart eigentlich finde ich. Die Riverkarte ist jetzt natürlich nicht überragend aber auch net super schlimm. Ne 7 :heart: wäre nochmal ne Ecke tragischer aber selbst dann kann man callen weil sie zwar die Chance erhöht das er improved aber auch die Chance das er nen Bluff nochmal barrelt.

      Finde die Hand alles in allem gut gespielt.
    • Matzelinho89
      Matzelinho89
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.335
      Tackleberry @ 2+2:

      A couple of questions - besides the hint that you should avoid to post results because that influences people when judging your play:

      1) What do you exactly mean with "crazy player"? Was he exceptionally loose? Bluffy? Passive? Simply dumb? "Crazy" is way too general ...

      2) Why did you 3-bet preflop? Did you want to squeeze and isolate the "crazy" player in CO whom you expected to call you?

      3) Why did you elect AT to make this move? This is by far one of the worst hands to do it with ... better wait for 87s or QJo or whatever ... but not AT.

      4) Why the hell did you check the flop??? If you choose to make a pf-move with a crappy hand like AT and get an expectable call from a loose player - then you have to hammer the flop no matter what comes!!! Why do you give him a free shot with whatever he might hold - just to call him down in the fog subsequently?

      5) Turn might be okay, river cannot be evaluated seriously due to the lack of reads on this player, table dynamics and your history with him. From the scratch it looks like mega-spew ... but little do I know (and the results obv. give you right - which is why you should never post results).

      - Tack -
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Jo, kann man so spielen, ist letztlich nicht gut oder schlecht, sondern einfach ne Stilfrage. Wenn man weiß, dass villain zu solchen moves in der Lage ist passt das schon.
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Ist mir recht egal was xy auf 2+2 schreibt wenn er unrecht hat (zumindest in manchen Punkten)

      1) Wenn man weiß das der Gegner derart loose callt ist das preflop 4 Value und kein crazy Move. Daher geht AT da klar.

      2) Wenn man weiß das der Gegner wenig auf cbets foldet und viel moved seh ich keinen Grund den Flop zu cbetten.
      Willst du b/f spielen wenn der Gegner so oder so raised?
      Willst du broke gehen wenn du den Calldown schon overplayed findest?

      Also ich geh halt komplett davon aus das Villain hier der totale mega Maniac ist. Sonst macht die Disskussion natürlich wenig Sinn.
    • koggegol
      koggegol
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 191
      Für diese Line braucht man halt Eier und wenn der Read stimmt ist das doch gut. Da kannst du nicht einfach misplayed sagen.
      Das sieht für mich, wie Poker nach 2 Kisten Bier aus und da tut man auch alles, um nicht geblufft zu werden. ;)
    • BDog
      BDog
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 3.188
      Die 3-bet preflop find ich nur akzeptabel, wenn man mit der Hand dann auf vielen boards broke geht. ansonsten ist sie total crappy. Da Hero hier nicht b/f find ichs noch "ganz ok". Finde man sollte den Flop gegen den Maniac aber auf jeden Fall betten, weil solche boards oft gebluff-raist werden und man mit Ace-high am Flop öfter vorn ist als am Turn. Mag demnach b/c flop mehr als call turn und river. Ist wohl diskussionwürdig ob nun b/c oder cb/call. Kommt aber auf Reads an und mag geschmackssache sein. Die frage ist halt, wann villain öfter blufft.

      Wenn Villain hier jeden Turn und River bettet, ists schon knapp..kann man halt mal machen, sollte aber auf keinen fall Standard werden. Generell mag ich den spot nicht gegen Maniac, der ohnehin alles callt, einfach solchen spots aus dem weg gehen, aber übelst missplayed würde ich auch nicht sagen.

      Im Prinzip sollte man nunmal auf NL25-NL50 ABC-Style spielen und nicht in irgendwelchen marginalen Spots rumspewn, einfach for value-betten, limits aufsteigen und ans geld denken. Es geht schließlich nicht darum, wer die geilsten calls macht, wer den höheren pfr hat, die dickeren eier, sondern wer am ende des monats die meisten moneys hat. und mit dem play muss man schon gut die varianz runtergrinden. Ich mags wie gesagt nicht so, es ist weder gut noch schlecht, es ist halt einfach total unnötig
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      ja genau, einfach ABC Poker, weil besseres poker nicht nötig ist... könnt zwar die winrate anheben und macht vielleicht mehr spaß aber nötig isses nich
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      imo geht es auf diesen limits EBEN NICHT um den ein oder andern $ mehr oder weniger, sondern darum das spiel zu lernen und ein gefühl für seine gegner und ihre ranges zu kriegen. thinking play > massgrinding
    • BDog
      BDog
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 3.188
      Original von Snoke
      ja genau, einfach ABC Poker, weil besseres poker nicht nötig ist... könnt zwar die winrate anheben und macht vielleicht mehr spaß aber nötig isses nich
      lol, geile aussage haha echt produktiv.

      es ist so..auf NL25 hat man auf jeden Fall mit ABC die höchste winrate..

      klar kann man mal nen TAG exploiten oder mal bluffen etc. aber gute calls kann man mmn ohnehin viel besser gegen gute Spieler machen, weil man die Ranges viel exakter abschätzen kann.

      Gegen nen Fish kann man das nunmal nicht, da kannst du sagen was du willst. du kannst seine range einfach nicht genau bestimmen. der Maniac-Fish kann auch total weird irgendnen pair bluffpushen, weil er denkt er ist ´hinten oder bessere Ace high, deuces WHATEVER.

      DAs play ist hier einfach soo unglaublich marginal, das es sich von vorn bis hinten nicht lohnt, das ist gambling.. fängt schon preflop an. Auf NL25 sind irgendwelche crazy moves, herocalls oder rumgespewe einfach total unnötig UND NUR EGO-SACHE, nicht mehr, weil die edge gegen die schlechten spieler einfach hoch genug ist, so dass sich das nicht wirklich lohnt
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.797
      Also bei der Hand muss man schon arg die Blufftendenzen des Maniacs kennen. Wüßte man z.B. das er seine Monster oder Hits eher slowplayed oder auf potconrtol spielt und seine bluffs hart betted kann man schon mit Ace high callen wenn man bock auf die Varianz hat.

      Auch finde ich das etwas rumprobieren auf den Micros nicht so schlimm ist. Es it immerhin billiger als wenn es auf NL100+ passiert. :D
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      es ist so..auf NL25 hat man auf jeden Fall mit ABC die höchste winrate..


      Ich glaub hier verwechseln viele ABC Poker mit weak/tighten "i wait for the nuts" Strategien.


      3) Why did you elect AT to make this move? This is by far one of the worst hands to do it with ... better wait for 87s or QJo or whatever ... but not AT.


      Der Typ hat offensichtlich nicht soviel Ahnung. 87s hat natürlich supermassig Showdownvalue gegen jemanden der viel raised und viel called. But enough said.

      4) Why the hell did you check the flop??? If you choose to make a pf-move with a crappy hand like AT and get an expectable call from a loose player - then you have to hammer the flop no matter what comes!!! Why do you give him a free shot with whatever he might hold - just to call him down in the fog subsequently?


      Und der Maniac C/shoved seine Overcards nicht auf dem Board? Aber 4. deckt sich mit seinem 3. -> wenig drüber nachgedacht.
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      Original von BDog
      Original von Snoke
      ja genau, einfach ABC Poker, weil besseres poker nicht nötig ist... könnt zwar die winrate anheben und macht vielleicht mehr spaß aber nötig isses nich
      lol, geile aussage haha echt produktiv.

      es ist so..auf NL25 hat man auf jeden Fall mit ABC die höchste winrate..

      klar kann man mal nen TAG exploiten oder mal bluffen etc. aber gute calls kann man mmn ohnehin viel besser gegen gute Spieler machen, weil man die Ranges viel exakter abschätzen kann.

      Gegen nen Fish kann man das nunmal nicht, da kannst du sagen was du willst. du kannst seine range einfach nicht genau bestimmen. der Maniac-Fish kann auch total weird irgendnen pair bluffpushen, weil er denkt er ist ´hinten oder bessere Ace high, deuces WHATEVER.

      DAs play ist hier einfach soo unglaublich marginal, das es sich von vorn bis hinten nicht lohnt, das ist gambling.. fängt schon preflop an. Auf NL25 sind irgendwelche crazy moves, herocalls oder rumgespewe einfach total unnötig UND NUR EGO-SACHE, nicht mehr, weil die edge gegen die schlechten spieler einfach hoch genug ist, so dass sich das nicht wirklich lohnt

      wen juckt die wr auf nl25. je eher man "richtig" spielen lernt umso besser, dann muss man nl100 nich erst 100k hands BE grinden bis der skill passt