Starting Hand Chart

    • Haraldino
      Haraldino
      Einsteiger
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 30
      Hallo Leute,

      ich bin absoluter Neuling, habe die Einstiegsartikel überflogen und spiele seit 2 Tagen um Playmoney- es macht mir großen Spaß. Habe auch schon einen Riesenpot (ca. 1000) bei 10/20 abgeräumt-(Anfängerglück) :D . Ich merke aber,dass ich bei Anwendung des Charts und der anschliessenden Strategien aufgrund der knappen Zeit nicht alles richtig geregelt kriege.
      Gibt es ein "Trockenübungsprogramm" mit dem man die Dinge auch "Offline" trainieren kann. Z.b. Schnelle Bestimmung der 4 Parameter für den Chart,...oder hilft nur Spielen, Spielen, Spielen.

      Danke!

      MfG
      Haraldino
  • 4 Antworten
    • DirkJacobs
      DirkJacobs
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 158
      Also mir hat spielen mit playmoney geholfen das gelesene erstmal n bissl auszuprobieren...nebenbei immer mal wieder in die Artikel geschaut und Verhalten überprüft. Die wichtigesten Fakten auf nen Schmierzettel gepackt und auf Fehler geachtet, so gut das eben geht...also ich hab mich am Anfang oft beim Fehler-machen erwischt! Es wird jetzt allerdings weniger und so konnte ich meine 5$ schon zu 7,5$ machen...
    • Schattenwurf
      Schattenwurf
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 11
      nun, einfach hände spielen behebt das problem in kürze.
      den startin-hand chart ausdrucken, neben dich legen, und ab gehts.

      das berechnen deines platzes bei 10 leuten schaffst du ja nach 15min in einer sekunde, ist ja nicht wirklich schwer.
      und dann schaust du bei deinen karten am anfang eben jedesmal in die liste - du hast ja einige sekunden zeit, und eine tabelle abzulesen geht ja recht fix.
      da die möglichkeiten wo eine call3 da steht und man nachzählen muß am anfang recht selten vorkommen, und meist klare optionen angesagt sind, geht das auch.

      aber es ist ganz normal das es etwas dauert bis man diese dinge verinnerlicht, weiß wo es steht und es leichter und wie von selbst von der hand geht.

      insofern, einfach weiter machen - bei playmoney gibt es ja eh nichts zu verlieren!

      bin mir sicher in wenigen tagen/stunden fragst du dich wieso du einmal damit schwierigkeiten hattest :_)

      viel erfolg
      schattenwurf
    • DiWa
      DiWa
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 263
      Hallo,

      ich habe mir einen kleinen Ordner mit Klarsichthüllen angelegt und in geordneter Reihenfolge folgende Blätter eingeordnet.

      1. Seite: Starting Hands Charts --> mit der Zeit geht das aber ins BLut bis auf die Grenzfälle

      2. Seite: Mir mit Word ne Anfängerregelseite für Preflop und Postflopspiel gebastelt, wirklich nur Grundregeln (z.B. bei Monsterhand raisen, Top-Pair betten / raisen um zu schützen, sonst (bei Gegenwehr oder Flop suited folden, Gutshot i.d.R. checken (folden ausser Pot Odds mind. 10)

      3. Seite: Odds / Discounted Odds für die Calling with Draws um die Chancen schnell zu berechnen, auch hier wird vieles schnell zur Routine, z.B. Flush Draw ist 9 Outs --> 1 : 4 Odds)

      4. Seite: Turn-Spiel (Anfänger-Regeln für Made Hands und Draw Hands), hier bin ich noch ein wenig am Basteln und verfeinern

      5. Seite: River-Spiel (Anfänger-Regeln (die 7 Regeln am River --> Folde keine Winning Hand usw.)

      Jetzt, wo ich noch Playmoneytische spiele schaue ich mir immer wieder diese selbst zusammengestellten Regeln an, um sie zu vertiefen und um eine einheitliche Spielweise erst einmal zu finden (Leaks gibt es eh noch unzählige)

      Dazu halt immer wieder die Einsteigerlektionen lesen und möglichst viele Hände spielen und versuchen, die Hände des Gegners zu lesen (ertappe mich manchmal dabei, wie ich laut die Regeln und die Möglichen Blätter nach dem Flop vor mir hinbrabbele ;-) ).

      Aber so meine Fünf Seiten vor mir helfen mir eigentlich ganz gut, ausserdem kann ich sie immer schön - Phase für Phase umblättern.

      Grüße
    • Haraldino
      Haraldino
      Einsteiger
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 30
      Danke für Eure Tipps. Die Sache von DiWa mit der Komprimierung auf eine Seite erscheint mir sinnvoll.

      Schönes Wochenende noch.

      Gruß
      Haraldino