Ladendiebstahl (Gewissensfrage)

    • fleake
      fleake
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 2.052
      ich arbeite als aushilfe in einem supermarkt, und heute habe ich einen dieb erwischt (er hat 3 tafeln schokolade für insg. 2.25€ geklaut)
      für mich ist dabei 50€ fangprämie rausgesprungen
      leider wo die polizei kam und ihn vernommen hat, hat sich herausgestellt, dass der man gar kein geld hat, er kriegt nur wöchentlich 10€ und hat kein festes einkommen, schulische bildung besitzt er auch nicht (4 klasse grundschule)...
      deutsch kann er auch nicht, als die polizei ihn gefragt hat warum er geklaut hat, hat er eine stellungnahme abgegeben und geschrieben "ich habe guger".

      würdet ihr in so einem fall auf die anzeige verzichten und ihn einfach laufen lassen und nur hausverbot erteilen, oder würdet ihr auf die anzeige bestehen?
      könntet ihr das mit euren gewissen vereinbaren?

      dazu kommt das der dieb erstmal die 50€ fangprämie an das unternehmen überweisen muss und wahrscheinlich kriegt er noch ne geldstrafe damit die anzeige vom tisch ist, und er nicht ins gefängnis muss.
      es ist noch zu sagen ist noch,das der man schon polizeilich bekannt war
  • 101 Antworten