Ach, es ist einfach nur noch zum Kotzen... me needs help!

    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Tja, ich stecke doch tatsächlich gefühlt in einem Lifetime-Down. Hat zumindest den Anschein. Nichts läuft richtig, alles im Arsch. Ich könnte so kotzen. Permanent lucken die größten Idioten rum bis zum geht nicht mehr. Nur mal so als Beispiel, was heute wieder schönes passiert ist und mich (an einem Full Ring Tisch wohlgemerkt) mit 6,5 Stacks Minus meine Session hat beenden lassen.

      a)
      Ein Typ coldcallt meine 3-bet, der Initial Raiser foldet pre. Ich halte AA, der Coldcaller ist midstacked. Flop kommt Q84, ich bette, er shovt allin. Ich calle. Er hält 84 suited, und seine Hand hält Stand.

      b)
      Ich raise KJ in Herz vom Cutoff, bekomme 2 Calls. Flop kommt 67J, mit 6 und 7 in Herz. Ich bette, beide callen. Turn kommt der J in Kreuz. Ich bette erneut, einer foldet, der andere shovt Allin. Ich calle. Er hält AQ in Herz. River ist die 4 in Herz. Er gewinnt.

      c)
      Shorty raist aus UTG, ein Bigstack callt, ich und der BU ebenfalls. Ich halte TT. Flop kommt 8JT. Der Shorty shovt Allin (Potsize), der erste Caller foldet. Ich setze ein commitendes Raise auf ca. 60BB an. Der BU callt. Turn ist eine 4. Ich shove Allin, BU callt. River eine 7. UTG (Shorty) muckt AA, ich mucke TT, BU gewinnt mit 99.

      d)
      UTG+1 raist, MP und CO callen, ich im SB calle ebenfalls mit 77. Flop kommt 578 mit zwei Kreuz. Ich donke 95% Potsize, UTG+1 foldet. MP raist Allin, CO foldet. Ich denke mir, 96? nicht wirklich. Vielleicht 88. Vielleicht aber auch Bullshit oder 66 oder so. Ich calle. Er hält AQ in Kreuz. Turn kommt eine 3 in Herz, River der J in Kreuz. Er gewinnt.

      e)
      Ich raise AA, bekomme einen Call. Heads-Up, Flop kommt 9K8 mit zwei Pik. Ich bette, er callt. Turn ist das A in Herz. Ich bette, er callt. River eine 9. Ich bette erneut, er shovt Allin, ich calle, er zeigt 99 und gewinnt.

      f)
      Superfish openlimpt aus MP3. Ich raise KK vom CO. Fish 3-bettet mich mit seinem 60BB-Stack. Ich shove, er callt nach 100 Jahren. Er zeigt AA. Flop kommt 44K. Ich freue mich. Turn 3. River A. Er gewinnt.

      g)
      Ich raise AK aus MP3 first in. BB callt. Flop kommt KKT. Er donkt 1/3 Pot, ich raise auf ca. 25BB, er callt. Turn ist eine 7, er donkt wieder ca. 1/3 Pot, ich shove Allin. Er callt. mit QJ. River ist - unvermeidlich - eine 9. Natürlich nicht das A. Wie könnte es.

      Dazu kommt dann noch sowas wie:

      Ich raise KJs bekomme 3 Calls. Flop QT9, alle check/folden.
      Ich raise 44, bekomme 4 Calls. Flop 4TJ mit 2 Karo, alle check/folden.
      Davon gab es auch mehrere Situationen.
      Und das nicht, weil ich ne tighte Supernit bin, die da nur mit Set oder besser bettet, nein. Ich würde da auch sowas wie KQ oder QJ betten. Aber egal.

      Die 100 Draws und 3-Outer, die bei den Anderen ständig und bei mir nie ankommen, brauche ich nicht weiter erwähnen.

      Sorry Jungs, ich bin einfach nur noch sauer.
      Solche Sessions habe ich NUR.
      Egal was ich tue, ich werde weggefickt, oder in Setups gesteckt.
      Bankroll mal wieder annähernd halbiert.

      Seit 2 Wochen geht das jetzt wieder so. Davor lief's eigentlich für meine Verhältnisse recht ordentlich nach oben ne gewisse Zeit, nun wieder sowas.
      Annähernd all meine Winnings wieder flöten, auf der Seite, auf der ich vor ca. 2 oder 3 Monaten eingecasht habe.

      Naja, wie auch immer.

      Rauche jetzt eine und rege mich über dieses riggede Spiel auf noch riggederen Seiten auf. Möchte endlich mal den ersten Lifetime-Upswing überhaupt haben.

      Bzw., nein, wenn ich drüber nachdenke, möchte ich einfach mal dem EV entsprechend runnen, und nicht permanent drunter. Ich habe zwar kein HM, wo ich nen Allin EV-Graphen mir ansehen kann, aber ich kann euch garantieren, er sähe schrecklich aus.
      Ungefähr so.

      /
      \

      Wobei die obere Linie mein EV und die untere Linie meine tatsächlichen Winnings wären.

      Naja, zur Hölle mit Allem.

      Gute Nacht.



      P.S.: Ich brauche Hilfe :f_cry: Wäre vielleicht ein (bevorzugt Winning) Player bereit, mir mal bei NL25/50 SH auf Full Tilt, bzw. in Kürze wieder Party Poker, über die Schulter zu schauen? Ich kann auch im Gegenzug... äh... einen Rap-Beat shippen :f_p: (oder einen nicht zu hohen Stundenlohn, wenn bevorzugt)
      Ich weiß halt, dass ich, abgesehen von solchen Händen, wie oben gepostet, auch noch ne Menge Leaks habe, an denen ich arbeiten muss, da diese ebenfalls meine Winrate schmälern.
  • 10 Antworten
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Kann ich nur zu gut nachvollziehen, mir ist's heute und gestern genau gleich gegangen ... bin jetzt knapp 2k$ gedroppt, hab hauptsächlich NL100, bißchen NL200 gespielt, auf NL200 natürlich alles verloren und dort nach knapp über 1k Händen fast 10 STacks im Minus (allerdings SH)

      Hatte so "lustige" Sachen wie Leute die mit 99 für 140BB preflop All-in gehen und natürlich gewinnen - ok hatte nur AKs, was auch leicht hinten ist - aber gegen meine Range ist er mit 99 wohl eher tot. Find nur super wenn ich mal mit JJ AI gehe hat der Gegner garantiert QQ+ und wenn ich mit QQ AI gehe hat er KK/AA.

      Deine Hand a) erinnert mich an den Typ der heute meine 4bet mit Q6 gecallt hat. Flop Q66 ...

      Könnt auch grad kotzen.
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Wow, 10 Stacks auf 1000 Hände ist mal auch richtig sick.

      Mein "Down" erstreckt sich wohl über mittlerweile ca. 15k bis 20k Hände und liegt im Bereich von bald knappen 20 Stacks.

      Deinen zweiten Absatz kann ich wiederum nur zu gut nachvollziehen. So ist es wirklich - haben die anderen Trash, halten wir gerade Bottom End unserer Range, halten wir was stärkeres, hat der andere (gerade in dem Moment) Top End.
      Steale ich z.B. AQo vom BU und der Shorty, in diesem Fall ein LAG-artiger Fast-Shortstack, den ich schon mit KJo und 44 pre habe broke gehen sehen stellts für 30BB AI vom SB, hat er genau in dem Moment AKs. Und: Dann kommt natürlich kein Qxxxx - Board. So ein Board wäre nur gekommen, wenn die Hände anders herum gewesen wären.

      "Find nur super wenn ich mal mit JJ AI gehe hat der Gegner garantiert QQ+ und wenn ich mit QQ AI gehe hat er KK/AA."

      -> True. Ich müsste nur ergänzen. Wenn ich mit KK AI gehe hat er garantiert AA, und wenn ich mit AA AI gehe, hat er TT-KK und macht Set/Straight/Flush :f_frown:

      Ach, verdammt man...

      Ich mag nicht mehr :f_mad:
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von RondellBeene
      Wow, 10 Stacks auf 1000 Hände ist mal auch richtig sick.
      Ok muss mich selber korrigieren, waren doch 2k Hands. Aber dafür - 1.965,38$ also 10 Stacks - und das halt direkt beim "Aufstieg" (bin nicht mal richtig aufgestiegen, hab nur angefangen mich zusätzlich an die fischigen NL200-Tische zu setzen)

      Dabei ist an den Stats (bis auf den extrem niedrigen Won$SD) nix außergewöhnliches zu erkennen - ich hab keine hirnrissigen AIs gemacht, pre 3x AK halt. Einmal AK > QQ, einmal AK < TT, einmal AK < 99 (für 140BB). Dafür einige Bluff4bets folden müssen, hatte das Gefühl die Leute 3betten einfach alles was sie kriegen und lassen das unter keinen Umständen los. Wenn man halt 5x hintereinander im CO von BU ge3bettet wird legt man halt mal mit Ax oder so eine Bluff4bet ein. Hätte gern mit TT+/AQ+ value4bet gemacht, aber krieg immer nur so Hände die man auf eine 3bet einfach nicht weiterspielen kann.

      Btw. du sagst wenn mit KK AI gehst hat Villain garantiert AA, bei mir hat er AK, was aber nichts daran ändert dass er trotzdem fast immer gewinnt ... oder er callt mit 44 eine große 3bet um Set zu floppen.

      Warum treffen die TAG-Fische eig. ständig ihr Set im 3bet-Pot während ich schon seit Wochen gegen die AA-Minraiser ohne Sethit auskommen muss? Kennst sicher, Hero raises to 4BB, Villain reraises to 7BB, Hero calls ... dann würde er alle straßen durchpotten und unter keinen Umständen folden - wenn man bloß irgendwann sein Set treffen würde...

      Ich mag langsam auch nicht mehr - bin zwar noch im Plus das Monat, hab jetzt aber 60k Hände gespielt und innerhalb von 2 Sessions mehr als die Hälfte der Monatswinnings vernichtet. Da fragt man sich halt auch für was das Ganze ist :(
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von tomsnho
      Da fragt man sich halt auch für was das Ganze ist :(
      Dann schau mal in Deine Signatur, tomsnho. Im übrigen bist Du mir noch ein Pic schuldig :)
    • SeneX
      SeneX
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2005 Beiträge: 1.020
      Hab ähnliche Erfahrungen.
      Februar mit 20$Rest BR auf Party einen Upswing auf NL10 gehabt und Ende März dann mit 24 Stacks auf NL25 gespielt.
      Lief die ersten 3k Händs noch ähnlich wie NL10 und bei knapp über 20Stacks für NL50 und dem Ziel bei 25 Stacks erstmals zu shotten gings nur mehr bergab.

      Im PT waren AA,KK und JJ die größten Losing Hands (insgesamt dann knapp 25k Hands NL25) bei absolutem ABC Spiel.
      Immer abwechselnd +1,5BB und -100BB.

      und JEDESMAL wenn man etwas verändert an seinem Spiel fliegt man sofort auf die Fresse.
      z.b.:Hero called einen raise mit 33 ausm BU,Flop 377.Villain bets und man called mal nur statt direkt zu raisen , kommt am Turn 100%ig die 3. Sieben.Im Idealfall am River dann noch ein A

      Wenn man schon so paranoid ist und stricherllisten führt,perflop allin gewonnen/verloren und dann sieht das nach 20mins so aus
      AA<KTs
      KK<QQ
      KK<AA
      QQ<44
      AKs<KK
      AKo<QQ
      AKo<AA
      AA<AA
      ...

      Ich kann dir ned viel helfen,war schlußendlich nicht bereit wieder auf NL10 abzusteigen und hab dort nun nur noch eine minimalBR für NL10.

      Ich kann dir nur raten,es geht wieder bergauf,auch wenn man nicht mehr daran glauben mag.Habe mit dem 2.Startkapital auf 888.com wieder eine vernünftige BR für NL25 aufgebaut und werds nun nochmal versuchen.

      Auf FL SH 0.5/1 hab ich damals auch 3 Anläufe gebraucht und dann gings wie durch Butter auf 2/4

      Geduld,Disziplin,BrManagement das sind wohl die wichtigsten Eckpfeiler.Jeder hat mit Downs zu kämpfen,da muss man einfach durch, "das gibts doch nicht" hilft leider nicht weiter,alles geht

      (gestern im Sng K7 gepushed,call von KK, Board: TTTAT :) )
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von michimanni
      Original von tomsnho
      Da fragt man sich halt auch für was das Ganze ist :(
      Dann schau mal in Deine Signatur, tomsnho. Im übrigen bist Du mir noch ein Pic schuldig :)
      Wär schön wenn der schon komplett abbezahlt wäre - das wollte ich eig. in den Ferien erledigen, nur so wie's jetzt läuft wird das bis Weihnachten wohl nix...

      Heute extra kein NL200 gespielt, nur NL100 und NL50 - großteils gegen Leute deren IQ niedriger als der von George W. Bush sein müsste - trotzdem knapp 200$ verloren obwohl ich am Anfang 250$ im PLus war. Aber JJ Overpair im RR-Pot hält halt auch nur dann wenn es Villain hat - hab gegen T8s verloren das auf 945-Flop die Backdoorstraight erluckt hat.

      Btw. pic kriegst auf jeden Fall noch ;)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Spielste eigentlich SH oder FR, tom?
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Normalerweise SH. Gelegentlich setz ich mich auch an einen FR-Tisch, meist wenn nur so 3 bis 4 Leute dransitzen (meistens Vollfische) und bleib dort dann auch solang es fischig ist.

      Aber auf 60k Hands sind gerade mal ~850 Hände in UTG+1, UTG+2 oder MP1 gespielt - also dürften viell. so 4 % FR sein und der Rest SH und bißchen HU wenn Fische am Tisch übrigbleiben.

      Naja will nicht länger diesen Thread da vollspammen, hab ja seit gestern meinen eigenen Heulthread ([x] fühle mich verarscht) - und heut komm ich mir sogar noch mehr verarscht vor als gestern. Würd mich zumindest ein bißchen glücklicher machen, wenn da auch ein paar aufmunternde Worte reinschreibst ;) ;( ... könnt nach den letzten 3 Tagen richtig kotzen.
    • dee36
      dee36
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 6.034
      du armer. mir gehts aehnlich. vorsichtiger aufstieg auf nl 200 und fast 2 monatswinnings verblasen. nach den ersten 12k hands war ich 11 stacks unter ev und hab dann auch noch angefangen müllig zu spielen. gerade nochmal 35k hands be hinter mir und jetzt gehts lansgam wieder aufwärts.

      warum die dumme varianz beim aufstieg ab und zu reinhaut, ist klar, aber es ist halt so elendig scheisse. :heart:
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Du sagst es, und das obwohl auf NL200 immer noch ausreichend Trottel rumlaufen. Die Regs sind zwar teilweise schon ziemlich gut (und werden sicher auch Edge auf mich haben), aber wenn man mit 2 Fischen am Tisch spielt, sollte man als solider Winning Player auf dem Limit wohl auch nicht so eingehen.

      Hab schon 3 oder 4 mal versucht auf NL200 was zu reißen, jedesmal wenn ich mehr Tische spiel, sack ich komplett ab. Witzigerweise bin ich auf NL400/NL600 über 10 Stacks im Plus (meistens Tiltshots), auf NL200 sicher insgesmat mittlerweile 30 Stacks im Minus auf nicht sehr viele Hände.

      Auf welcher Plattform spielst du dee? Auch Partyjoker?