Fahrerflucht,whats my line

    • Verwirrter
      Verwirrter
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.095
      Hallo Leute,
      ich hab wie sichs im Nachhinein rausstellt heute leichten Müll gebaut :evil:
      Bin beim ausparken an dem nachbar auto schön vorbeigeschrammt,da unser Auto noch komplett neu ist (900km) und das mein erster Unfall seit knapp 4 Jahren Führerschein war,wusste ich erstma nicht was zu tun is.
      2-3 Leute haben sich das ganze nochma aus der Entfernung angeschaut was ich mache.
      Bin erstma quasi neben der Parklücke stehen geblieben und hab mir den Schaden angeguckt.Bei uns ist außer kleineren Kratzern nicht viel zu sehen,allerdings weiß ich nicht wieviel lack jetzt da bei ihm dranhing oder wie viel von ihm abgeblättert ist.
      Naja wie gesagt,bin Laie und wusste daher erstma net was zu tun ist.
      Hab dann da erstma 10min rumgestanden,da es an der Uni war konnte der Besitzer natürlich überall sein und es war eher unwahrscheinlich,dass er gerade jetzt zum Auto zurückkommt.
      Nun gut,Block rausgeholt und Zettel drangebappt und dann bin ich auch schon wieder gefahren.
      Nun bin ich leider übers We nich mehr zu Hause (jetzt ebenfalls nicht) und habe gerade rausgefunden,dass das trotz Zettel als Fahrerflucht gilt.
      So whats my line?
      Bin student
      --> nicht so viel Geld
      --> Bußgeld für Fahrerflucht sollte nicht so hoch ausfallen
      --> erst wieder Montag zu Hause
      --> bisher keinen Anruf
  • 13 Antworten
    • Jakomo
      Jakomo
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 1.498
      Polizei anrufen, Unfall melden.
    • MichaelKo
      MichaelKo
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 1.063
      Original von Jakomo
      Polizei anrufen, Unfall melden.
      Richtige und einfachste Line
    • xxpokerladyxx
      xxpokerladyxx
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2008 Beiträge: 210
      unbedingt sofort die cops anrufen!!!!!!! spreche da leider aus erfahrung (und weil ich so doof bin gleich doppelt..)..

      gab pro Fahrerflucht 1.000€ Geldstrafe, 7 Punkte + MPU (700€)! Und ich hab auch einen Zettel mit Name/Anschrift/etc. hinterlegt...Das hat den Richter aber wenig interessiert, da du verpflichtet bist die Polizei anzurufen..
    • Verwirrter
      Verwirrter
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.095
      und wenn ich die Polizei angerufen habe,machen die dann irgendwas in der Richtung,oder notieren die sich das nur falls der typ sich bei denen statt bei mir meldet?
    • xxpokerladyxx
      xxpokerladyxx
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2008 Beiträge: 210
      ja die notieren sich halt deine daten für den fall das sich der geschädigte meldet..evtl stehts auch noch im polizeibericht wenn sie langeweile haben und nach dem "opfer" suchen ;) aber so schnell wie möglich anrufen, sag einfach du hattest noch keine möglichkeit zu telefonieren..sonst denken sie noch (wie bei mir) das du abgehauen bist weil du besoffen warst!
    • TheCap
      TheCap
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 15
      Original von Jakomo
      Polizei anrufen, Unfall melden.
      Genau, oder wenn du noch Zeit hast bevor du weg fährst, zur nächsten Polizeidienststelle fahren und denen das genauso erzählen wie du uns das hier erzählt hast. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es immer besser ist wenn man mit denen persönlich redet statt am Telefon.
    • Esel1987
      Esel1987
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.690
      Original von Verwirrter
      --> Bußgeld für Fahrerflucht sollte nicht so hoch ausfallen
      Fahrerflucht ist eine Straftat und deswegen kanns auch kein Bußgeld geben. Ist das gut oder schlecht?
    • Verwirrter
      Verwirrter
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.095
      In Deutschland kommt § 142 StGB zur Anwendung, der da lautet:

      (1) Ein Unfallbeteiligter, der sich nach einem Unfall im Straßenverkehr vom Unfallort entfernt, bevor er

      1. zugunsten der anderen Unfallbeteiligten und der Geschädigten die Feststellung seiner Person, seines Fahrzeugs und der Art seiner Beteiligung durch seine Anwesenheit und durch die Angabe, daß er an dem Unfall beteiligt ist, ermöglicht hat oder
      2. eine nach den Umständen angemessene Zeit gewartet hat, ohne daß jemand bereit war, die Feststellungen zu treffen,

      wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
      2) Nach Absatz 1 wird auch ein Unfallbeteiligter bestraft, der sich

      1. nach Ablauf der Wartefrist (Abs. 1 Nr. 2) oder
      2. berechtigt oder entschuldigt

      vom Unfallort entfernt hat und die Feststellungen nicht unverzüglich nachträglich ermöglicht.

      (3) Der Verpflichtung, die Feststellungen nachträglich zu ermöglichen genügt der Unfallbeteiligte, wenn er den Berechtigten (Abs. 1 Nr. 1) oder einer nahe gelegenen Polizeidienststelle mitteilt, daß er an dem Unfall beteiligt gewesen ist, und wenn er seine Anschrift, seinen Aufenthalt sowie das Kennzeichen und den Standort seines Fahrzeugs angibt und dieses zu unverzüglichen Feststellungen für eine ihm zumutbare Zeit zur Verfügung hält. Dies gilt nicht, wenn er durch sein Verhalten die Feststellungen absichtlich vereitelt.

      (4) Das Gericht mildert in den Fällen der Absätze 1 und 2 die Strafe (§ 49 Abs. 1) oder kann von Strafe nach diesen Vorschriften absehen, wenn der Unfallbeteiligte innerhalb von vierundzwanzig Stunden nach einem Unfall außerhalb des fließenden Verkehrs, der ausschließlich nicht bedeutenden Sachschaden zur Folge hat, freiwillig die Feststellungen nachträglich ermöglicht (Abs. 3).

      (5) Unfallbeteiligter ist jeder, dessen Verhalten nach den Umständen zur Verursachung des Unfalls beigetragen haben kann.
    • paraB
      paraB
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2008 Beiträge: 981
      Mein Kumpel kam dafür (selbe Aktion quasi) sogar vor Gericht und durfte dann 350€ löhnen, ist aber schon etwas her...
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
    • dersl88
      dersl88
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 3.821
      op, lern ma lieber ausparken

      [hint: wenn du rückwärts einparkst ist das vorwärts ausparken einfacher]
    • CaspaJena
      CaspaJena
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 916
      geh zu polizei und melde es. nen freund von mir hatte das auch mal und hatte auch nen zettel dran gemacht. er hatte glück und nen guten anwalt, so dass er nur 50€ an die tafeln zahlen musste ...
    • Brieftraeger
      Brieftraeger
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2006 Beiträge: 25.629
      --> Bußgeld für Fahrerflucht sollte nicht so hoch ausfallen