Grundstrategie für DONs

    • Godace
      Godace
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2009 Beiträge: 94
      Hallo,

      ich habe mich über google schon über eine DoN Strategien schlau gemacht, aber ich wollte einfach mal von Profis oder DoN Experten wissen, wie genau sie denn DoNs spielen - bzw meine Sachen verbessern:

      Frühe Phase: Nur mit JJ+ in einen Pot einsteigen
      Mittlere Phase: wenn die Blinds 50/100 erreichen, aus CO und SB Blindsteals versuchen und versuchen somit seinen Stack durchzukriegen, falls man keinen Pot gewonnen/gespielt hat, bisher.
      Späte Phase / Bubble: > 15 BB -> Keine Hand spielen einfach warten, bis der letzte draußen ist

      Rang 2-4 -> Warten, dass der Shortstack fliegt.
      Rang 5 -> Warten, dass der Shortstack fliegt, evtl in einer guten Position Blinds stehlen.
      Rang 6 -> Blinds stehlen und mit einer angemessenen Hand pushen.

      OK so? Ich wäre sehr verbunden, wenn mir jemand mehr Tips fürs BubblePlay geben könnte, besonders wenn man entweder 5ter oder 6ter ist, weil in dieser Phase verkack ich dann immer irgendwie...

      Grüße,
      Frank
  • 23 Antworten
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      ja is gut so
    • Godace
      Godace
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2009 Beiträge: 94
      Okay, aber:

      Original von Godace
      [...]

      Ich wäre sehr verbunden, wenn mir jemand mehr Tips fürs BubblePlay geben könnte, besonders wenn man entweder 5ter oder 6ter ist, weil in dieser Phase verkack ich dann immer irgendwie...

      Grüße,
      Frank
    • xxpokerladyxx
      xxpokerladyxx
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2008 Beiträge: 210
      Also ich spiel die bubble als Shortstack bzw. 2. Shortstack glaub ich auch noch viel zu tight. Ich warte meist wirklich solang bis ich nur noch 3-4bb hab und hoffe in der Zeit, dass ein andere vor mir rausfliegt. Ansonsten push ich als Shortstack auf der Bubble any A,K + PP...Man sollte aber natürlich auch die Position berücksichtigen..Sprich mit 800 Chips in der Chipleader mit 5000 Chips reinzupushen bringt meistens nix..Ich schau das ich für diese plays ebenfalls gegen shortys spiel bzw. gegen spieler, welche zum shortstack werden wenn sie das allin callen.

      Meistens ist es auch so, dass irgendein extremer multitabler sinnlos rumpusht bzw. allins callt, obwohl in der nächsten hand der shortstack sowieso auto-allin ist. ;-)
    • ginger7
      ginger7
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2009 Beiträge: 413
      Deine Anhaltspunkte kann man als rudimentäres Gerüst bezeichnen, "is gut so" würde ich dazu aber nicht sagen. Early spielst Du deutlich mehr Hände als JJ+. Du raist normalerweise ab TT/JJ+ und AQ+. Außerdem halt bei Multiwaypötten Pocketpairs auf Setvalue mitlimpen, und auch SuitedConnectors kannst Du ab 4way limpen. Aus dem SB kannst Du auch eine eher weitere Range completen. Wenn es Situationen gibt, in denen 7-8 Leute limpen, würde ich mit any2 mitlimpen etc., JJ+ ist also viel zu tight, da Du Dir so gute möglichkeiten zum DoubleUp nimmst.

      Wenn Du noch keine Hand gewonnen hast, bis Du bei 50/100 oft schon in der späten Phase. Einen Blindsteal (dh normales Raise) würde ich Dir hier selten empfehlen, da die gewonnen Chips noch nicht wirklich viel bringen. Entweder du hast eine gute Hand und spielst diese je nach Chipstand (also grob bei >13BB raisen, auch aus EP oder MP bzw <13BB direkt pushen) oder nicht.

      Mit >15BB bist Du obv nicht in der späten Phase. Wenn Du mit 15 BB an der Bubble sitzt und AA hältst, callst Du auch den Push eines Shorties. Also pauschal zu sagen, man spielt dort keine Hand, ist falsch. Man sollte lediglich keine Konfrontationen mit marginalen Händen suchen, wenn man dabei einen erheblichen Teil seines Stacks verlieren kann und somit die aktuell komfortable Situation riskiert.

      Die Tabelle mit Rang 2-4, Rang 5 etc. ist so nicht richtig. Du musst immer Deinen Stack in Relation zu den Blinds und den Stacks Deiner Gegner setzen. Wenn Du mit 12BB bei Blinds 50/100 an der Bubble sitzt, musst Du nicht anfangen loose zu pushen. Andererseits kannst Du bei Blinds 200/400 mit 1000 Chips auf Rang 5 sein, trotzdem kannst Du da mit guten Händen nicht warten bis ein weiterer Shortie mit 800 Chips bustet. Das Bubbleplay kannst Du üben, indem Du die Coachingangebote von ps.de nutzt (Artikel, Videos, Handbewertungsforen) und ein bisschen mit dem ICM Trainer bzw SNG Wizard herumspielst. Ansonsten ist es auch hier wie oft im Leben: Erfahrung > all, eigene Gedanken zum Spiel machen.
    • Godace
      Godace
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2009 Beiträge: 94
      Okay, dann erstmal danke soweit. Werde jetzt auf die nächsten paar DONs mein A-Game hinlegen, d.h. kein Multitabling und werde dann Hände bei denen ich mir unsicher bin, hier posten.

      Ich habe derzeit eine BR von 42$ und spiele die 1$ Turbo DoNs, ist vertretbar, oder?
    • Humpelheinz
      Humpelheinz
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 912
      Original von Godace

      Ich habe derzeit eine BR von 42$ und spiele die 1$ Turbo DoNs, ist vertretbar, oder?
      Jap!
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Original von ginger7
      ... Early spielst Du deutlich mehr Hände als JJ+. Du raist normalerweise ab TT/JJ+ und AQ+. Außerdem halt bei Multiwaypötten Pocketpairs auf Setvalue mitlimpen, und auch SuitedConnectors kannst Du ab 4way limpen. Aus dem SB kannst Du auch eine eher weitere Range completen. Wenn es Situationen gibt, in denen 7-8 Leute limpen, würde ich mit any2 mitlimpen etc...
      Das mag vernünftig sein, wenn man sich eine solide post-flop edge gibt. Wer post-flop unsicher ist, sollte aber sehr tight spielen, weil die Chips in DoNs einfach zu wertvoll sind, um sie mit spekulativen Händen zu verdonken. Auf passiven Tischgen in den unteren Limits kann man jedes pocketpair auf setvalue limpen, ansonsten ist JJ+ gerade für Anfänger schon eine sinnvolle Taktik.
    • Gifdie
      Gifdie
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 518
      Original von Humpelheinz
      Original von Godace

      Ich habe derzeit eine BR von 42$ und spiele die 1$ Turbo DoNs, ist vertretbar, oder?
      Jap!
      @Humpelheinz: Kann es sein, dass wir gestern eine ganze Weile in den gleichen $10 DoN auf Titan verbracht haben. Falls ja können wir uns ja beim nächsten Mal abwechselnd mal über die Schulter schauen
    • Humpelheinz
      Humpelheinz
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 912
      Original von Gifdie
      Original von Humpelheinz
      Original von Godace

      Ich habe derzeit eine BR von 42$ und spiele die 1$ Turbo DoNs, ist vertretbar, oder?
      Jap!
      @Humpelheinz: Kann es sein, dass wir gestern eine ganze Weile in den gleichen $10 DoN auf Titan verbracht haben. Falls ja können wir uns ja beim nächsten Mal abwechselnd mal über die Schulter schauen
      Kann gut sein. Dann muss ich mir mal gleich ne "ps.de reg" note machen. ;)
      u2u klingt gut - bin nämlich noch sehr leakbehaftet!
    • Gifdie
      Gifdie
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 518
      Original von Humpelheinz
      Original von Gifdie
      Original von Humpelheinz
      Original von Godace

      Ich habe derzeit eine BR von 42$ und spiele die 1$ Turbo DoNs, ist vertretbar, oder?
      Jap!
      @Humpelheinz: Kann es sein, dass wir gestern eine ganze Weile in den gleichen $10 DoN auf Titan verbracht haben. Falls ja können wir uns ja beim nächsten Mal abwechselnd mal über die Schulter schauen
      Kann gut sein. Dann muss ich mir mal gleich ne "ps.de reg" note machen. ;)
      u2u klingt gut - bin nämlich noch sehr leakbehaftet!
      Ich habe nicht gesagt dass ich perfekt bin :D
      Vorhin hatten wir dann übrigens auch wieder das Vergnügen.
      Kannst mich ja mal in Skype adden.
      Nick: Gifdie
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      ich bekomms net hin mit den dons.. ich bin echt ein megafisch :D
      ich komm nich wirklich über be hinaus, was auf stars doch echt kein ding sein sollte.. ich spiel btw die 1$ dinger^^
      ich hab allerdings auch ka wo jetzt meine fehler sind, da ich kein statsprogramm oder so hab. würde aber mal schätzen, dass ich immer viel zu tight spiele und wenn ich dann mit meinen 5bb oder so pushe werde ich halt auch durchschaut X(
    • Humpelheinz
      Humpelheinz
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 912
      Original von EriscHgcrFU
      ich bekomms net hin mit den dons.. ich bin echt ein megafisch :D
      ich komm nich wirklich über be hinaus, was auf stars doch echt kein ding sein sollte.. ich spiel btw die 1$ dinger^^
      ich hab allerdings auch ka wo jetzt meine fehler sind, da ich kein statsprogramm oder so hab. würde aber mal schätzen, dass ich immer viel zu tight spiele und wenn ich dann mit meinen 5bb oder so pushe werde ich halt auch durchschaut X(
      Handbewertungsforum! Handbewertungsforum! Handbewertungsforum!
      Da kommen die Fehler ganz schnell ans Tageslicht!
    • Godace
      Godace
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2009 Beiträge: 94
      Original von EriscHgcrFU
      ich bekomms net hin mit den dons.. ich bin echt ein megafisch :D
      ich komm nich wirklich über be hinaus, was auf stars doch echt kein ding sein sollte.. ich spiel btw die 1$ dinger^^
      ich hab allerdings auch ka wo jetzt meine fehler sind, da ich kein statsprogramm oder so hab. würde aber mal schätzen, dass ich immer viel zu tight spiele und wenn ich dann mit meinen 5bb oder so pushe werde ich halt auch durchschaut X(
      Mein Problem war ähnlich. Du solltest in deine Anfangsrange imo auch noch TT/JJ+ und AQ/AK mitnehmen. Und mit dem pushen würd ich echt auf gute Spots warten, weils in einem Don halt einfach ums Überleben geht. :) Ansonsten aus guten Positionen in der Bubble halt Blindstealen ist auch sehr wichtig, da du somit bei hohen Blinds deinen Stack gut verbessern kannst und somit etwas mehr Luft hast. Ich würde sagen, mit dieser Strategie kommt man auf den 1$ DoNs gut hin.

      Oder ist da etwas auszubessern?
    • tonnek
      tonnek
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2009 Beiträge: 413
      Kann mir jemand eine Range für die Blindsteals geben.

      Ich denke, dass ist mein grösstes Problem bei den DONs, dass ich eben "Angst" habe meine Chips zu investieren, weil die ja so Wertvoll sind, um die Blinds zu attackieren. Deshalb bräuchte ich hier eine Richtlinie.

      Ich habe schon eine Tabelle gefunden mit den Steals, aber bei den Vids wird manchmal mit any2 attackiert.
    • Godace
      Godace
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2009 Beiträge: 94
      Imho kommt es auch auf die CallingRanges deiner Gegner an...Wenn du am Button sitzt und Small und BigBlind BigStacks sind, dann werden die dich bestimmt mit Ax callen...ShortStacks callen halt dagegen deutlich tighter...

      Ich glaube die StealingTabelle kannst du getrost auf die DoNs anwenden, aber natürlich musst du auch dein Gehirn anschalten und auf den Chipstack des evtl. 6 schauen (wenn du 1000 Chips hast und er nurnoch 200, dann brauchst du sicher nix mehr pushen ;) dann wartest du bis er ausblindet, auto-allin ist und das Ding verloren hat). Die Strategie klappt bei mir echt gut.

      Noch ein Tipp, der mein Anfangsspiel bisschen versaut hat: Push nicht zu loose, aus MP mit Händen wie JT. Du wirst einfach zu oft gecallt...Immer schön die Spots nutzen, entweder Blinds stehlen oder halt aufdoppeln. Du wirst sehr oft von Bigstacks mit Kx gecallt, während du halt dann KQ oderso hälst. Nach dieser Umstellung runne ich eigentlich die letzten paar DoNs sehr erfreulich. :)

      Du musst einfach eine gewisse Menge an DoNs spielen, um dafür ein Grundgefühl aufzubauen, wann du wie spielst. ;D
    • modano09
      modano09
      Gold
      Dabei seit: 14.06.2005 Beiträge: 877
      Hallo

      2 Fragen zur Spielweise von bestimmten Händen.

      1.)Wie spielt ihr gute aber nicht sehr gute Hände nach vielen Callern in Late Position. Ich meine Hände wie AJ- AK oder TT, JJ.

      Wenn man jetzt den Standardraise 2,5 oder 3 BB + 1 BB für jeden Caller machen würde , dann ist der Pot schon sehr groß und mit der CB am Flop wäre man schon fast comitted oder zumindest ca. 25 % - 50 % vom seinen Stack im Pot.

      2. Lohnt sich mit niedrigen Pocket Pairs in der Earlyphase nach zwei oder drei Limpern zu minraisen, damit ein großer Pot entsteht und man sehr gut ausbezahlt wird, wenn man sein Set trifft ?

      Gruß modano
    • Godace
      Godace
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2009 Beiträge: 94
      Original von modano09
      Hallo

      2 Fragen zur Spielweise von bestimmten Händen.

      1.)Wie spielt ihr gute aber nicht sehr gute Hände nach vielen Callern in Late Position. Ich meine Hände wie AJ- AK oder TT, JJ.

      Wenn man jetzt den Standardraise 2,5 oder 3 BB + 1 BB für jeden Caller machen würde , dann ist der Pot schon sehr groß und mit der CB am Flop wäre man schon fast comitted oder zumindest ca. 25 % - 50 % vom seinen Stack im Pot.

      2. Lohnt sich mit niedrigen Pocket Pairs in der Earlyphase nach zwei oder drei Limpern zu minraisen, damit ein großer Pot entsteht und man sehr gut ausbezahlt wird, wenn man sein Set trifft ?

      Gruß modano
      1) Kommt auf die Phase des Turnier an. In der Bubble ein easy push bei entsprechendem Chipstack. Bei 7 Leute kommts halt drauf an wieviele Leute da gelimpt haben, wie tight/loose die sind. Ich denke gerade durch einen Raise bringt du mindestens die Hälfte zu nem Fold und kannst so am Flop gegen eine reduzierte Anzahl an Spielern ein CBet machen.

      2) Nein, glaueb ich nicht. Du triffst nur in einem von acht Fällen dein Set, daher ist ein normaler Limp besser und auf Dauer würdest du mit einem Minraise verlust machen.

      Ist meine Auffassung, bin allerdings auch Anfänger.
    • ginger7
      ginger7
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2009 Beiträge: 413
      AJ ist generell ein Fold in der frühen Phase. Es kommt auch drauf an, in welcher Blindstufe das Game sich befindet. Wenn die Blinds 10/20 hoch sind, hast Du auch nach 6 Limpern keinen so großen Pot, dass Du Dich mit einer Conti comittest. Bei Blinds 25/50 musst Du bei 6 Limpern definitiv Push or Fold spielen (Pockets kann man mitlimpen), da der Pot dann schon sehr groß ist und eher dem Blindlevel 125/250 entspricht. Warum ist AK eine nicht sehr gute Hand? Sehr viele bessere Hände gibt es ja nun nicht.

      Minraises mit Pocketpairs sind nicht zu empfehlen, da Du mit einem Pocketpair erstens viele Spieler im Pot haben möchtest und somit nicht raist, da das ja Spieler vertreibt, Du zweitens Dein Set wie bereits gesagt wurde nicht oft genug triffst und daher so billig wie möglich den Flop sehen willst und drittens, weil Du ohnehin ausbezahlt wirst, wenn einer der Gegner eine Hand hält, mit der er bereit ist, broke zu gehen. Da kommt es dann auch nicht drauf an, ob der Pot 80 Chips größer ist am Flop. Außerdem ist es hinsichtlich höherer Limits ohnehin nicht sinnvoll, eine Aktion (in dem Fall Minraise) nur mit einer bestimmten, sehr kleinen handrange zu machen, da Du so shcnell readable wirst.

      Die Stealingtabelle der normalen SNGs würde ich definitiv nicht auf DONs übertragen, da das Prinzip beider Varianten sich grundsätzlich unterscheidet (normales SNG = 1. werden, DON = ITM kommen). Man muss einfach alle Paramter miteinbeziehen, sich selbst Gedanken machen und schlichtweg üben (da gibt es ja genug Angebote seitens ps.de).
    • xxpokerladyxx
      xxpokerladyxx
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2008 Beiträge: 210
      Original von ginger7
      AJ ist generell ein Fold in der frühen Phase. Es kommt auch drauf an, in welcher Blindstufe das Game sich befindet. Wenn die Blinds 10/20 hoch sind, hast Du auch nach 6 Limpern keinen so großen Pot, dass Du Dich mit einer Conti comittest. Bei Blinds 25/50 musst Du bei 6 Limpern definitiv Push or Fold spielen (Pockets kann man mitlimpen), da der Pot dann schon sehr groß ist und eher dem Blindlevel 125/250 entspricht. Warum ist AK eine nicht sehr gute Hand? Sehr viele bessere Hände gibt es ja nun nicht.

      Minraises mit Pocketpairs sind nicht zu empfehlen, da Du mit einem Pocketpair erstens viele Spieler im Pot haben möchtest und somit nicht raist, da das ja Spieler vertreibt, Du zweitens Dein Set wie bereits gesagt wurde nicht oft genug triffst und daher so billig wie möglich den Flop sehen willst und drittens, weil Du ohnehin ausbezahlt wirst, wenn einer der Gegner eine Hand hält, mit der er bereit ist, broke zu gehen. Da kommt es dann auch nicht drauf an, ob der Pot 80 Chips größer ist am Flop. Außerdem ist es hinsichtlich höherer Limits ohnehin nicht sinnvoll, eine Aktion (in dem Fall Minraise) nur mit einer bestimmten, sehr kleinen handrange zu machen, da Du so shcnell readable wirst.

      Die Stealingtabelle der normalen SNGs würde ich definitiv nicht auf DONs übertragen, da das Prinzip beider Varianten sich grundsätzlich unterscheidet (normales SNG = 1. werden, DON = ITM kommen). Man muss einfach alle Paramter miteinbeziehen, sich selbst Gedanken machen und schlichtweg üben (da gibt es ja genug Angebote seitens ps.de).
      bist du gingerseven auf stars? falls ja, ham wir schon öfters auf den 1ern am selben tisch gesessen ;-)
    • 1
    • 2