Ernsthaft Geld verdienen auf FL 2/4?!

    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.160
      Bevor jetzt wieder darauf hingewiesen wird, dass es solche Posts schon 100 000 mal gab, ich will jetzt NICHT alles hinschmeißen und Pokerpro werden!



      Ich spiele FL 2/4 SH und hab da nach 12k hands 2 BB/100 (jaja, keine samplesize, ich weiß) auf Pokerstars, bei Titan habe ich auf 1/2 1,5 BB/100 auf 60k Hände gehabt, da hat es aber auch deutlich weniger Fische als auf Stars, somit denke ich, dass die 2 BB/100 auf 2/4 realistisch sind, also dass ich die auch auf eine längere Samplesize halten kann.


      Ich spiele fast immer 4 Tische, mindestens 2 davon sind "fast Tables", sodass ich im Schnitt locker auf 300 hands/h komme, ich gehe jetzt einfach mal von diesem Wert aus, möglichst nicht zu hoch greifen.


      Das heißt ja, dass ich pro Stunde 2BB/100*300/h*1h = 6 BB = 24$ mache?!


      Da ich auch am Wochenende spiele (weil ich Pokern natürlich als Vergnügen und nicht als "Arbeit" ansehe), habe ich 30 "Arbeitstage" pro Monat, daher verdiene ich mit nur 1 h/Tag 720$ pro Monat, würde ich 4h/Tag spielen, läge ich bei 2880$/Monat, umgerechnet gut 2 000 €, das ist ja ein ordentlicher Monatslohn.




      Hab ich irgendwo nen krassen Denkfehler drin?? Weil 4h pro Tag sollte ja schon möglich sein (wobei ich es noch nie regelmäßig gemacht habe, daran müsste ich mich erstmal gewöhnen) und da kann ich ja "nebenbei" auch noch anders arbeiten oder Ähnliches bzw. ich kann nebenbei Pokern und trotzdem "normal" arbeiten.



      Wie gesagt, ich habe keine Ahnung, wie es ist, regelmäßig 4h pro Tag zu spielen, daher will ich hier einfach mal nachfragen, wer das macht und wie es ihm dabei geht aber natürlich auch, ob meine Rechnung richtig ist, weil wenn ich das so schreibe, kommt mir das wie sehr leicht verdientes Geld vor.



      Oder was hab ich für nen Fehler gemacht?
  • 33 Antworten
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      easy money

    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      entweder du spielst ziemlich gut oder die 2BB sind imo zu hoch gegriffen

      hab schon länger nichtmehr FL gespielt aber vor nem halben jahr gab es kaum einen reg der 2BB hatte auf ne richtige sample
    • edik89
      edik89
      Black
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 3.367
      wenn du ernsthaft geld verdienen willst...go to NL
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.150
      Finde auch nicht, dass es auf Stars mehr Fische gibt als auf Titan. Würde sicherheitshalber auch erstmal von einer niedrigeren Winrate ausgehen.

      Und ja, man kann Poker ganz gut als Job betreiben, solange man sich noch andere Wege offen hält. Bin atm auch Pokerpro, bis mein Studium anfängt. Finde 4 Stunden pokern persönlich aber zu langweilig, bei mir gibts noch abwechslung durch die coachings. Kannst es ja mal ausprobieren, ob es dir 4 Stunden lang Spaß macht.
    • theBliTz
      theBliTz
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 277
      Meiner Meinung nach hast Du 2 Denkfehler:

      1) Du beziehst Dich bei Deiner Hochrechnung auf eine Winrate, die nur durch einen Samplesize von 12k hands gestützt wird.

      2) Du gehst davon aus, dass Du bei 4 Stunden spielen, die gleiche Konzentration bringst, wie nur bei einer Stunde
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.408
      quit job, play poker!:D

      ne im ernst, spiel erstmal viel mehr hände und schau dann nochmal
      du kannst ja auch versuchen an werktagen ne stunde einzuschieben

      man hat so viel Zeit zum poken, wie man sich nimmt
    • Penishaubize
      Penishaubize
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 6.193
      Original von theBliTz
      Meiner Meinung nach hast Du 2 Denkfehler:

      1) Du beziehst Dich bei Deiner Hochrechnung auf eine Winrate, die nur durch einen Samplesize von 12k hands gestützt wird.

      2) Du gehst davon aus, dass Du bei 4 Stunden spielen, die gleiche Konzentration bringst, wie nur bei einer Stunde

      Seh ich genauso. Was man sich da selbst immer so vorrechnet wieviel man so gewinnen könnte, trifft eigentlich nie zu...bei mir zumindest nicht ;)
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.160
      Original von theBliTz
      Meiner Meinung nach hast Du 2 Denkfehler:

      1) Du beziehst Dich bei Deiner Hochrechnung auf eine Winrate, die nur durch einen Samplesize von 12k hands gestützt wird.

      2) Du gehst davon aus, dass Du bei 4 Stunden spielen, die gleiche Konzentration bringst, wie nur bei einer Stunde

      genau bei diesen beiden Punkten bin ich mir unsicher, ob meine Annahmen stimmen, ja^^


      Vor allem Punkt 2), weil ich halt keine Erfahrung damit habe, trotzdem hat es mich überrascht, weil in einem ich sage mal "richtigen Job" muss man sich ja deutlich länger als 4 Stunden pro Tag konzentrieren können, das sollte doch bei Poker, wo man sich seine Arbeitszeiten frei wählen kann und damit immer ausgeruht und frisch an die Tische gehen kann (kann natürlich auch gegenteilig wirken, wenn man undiszipliniert ist, weil man dann alles immer aufschiebt usw.) möglich sein...



      Okay, das mit der Winrate ist natürlich auch ein Problem, gut möglich, dass ich dann nur 1 BB/100 habe, was ja eigentlich auch gut ist, aber auch dann kann man mit 4h/Tag immerhin 1000€ im Monat verdienen.





      Wie gesagt, ich hatte nur den Gedanken und wollte ihn jetzt loswerden, ich habe nicht erwartet, dass mir jemand sagt "genauso ist es", aber ich wollte nochmals die Bestätigung haben, dass es doch nicht so einfach ist^^



      Was habt ihr denn so für Winrates auf 2/4 auf ne anständige Samplesize bzw. was ist eine anständige Samplesize?


      Und wie siehts auf 3/6 oder 5/10 aus? Die Winrates werden vor allem auf 5/10 stark fallen, aber sie sollten ja immer noch mehr Geld bringen als auf 2/4, ansonsten würde man ja nicht aufsteigen^^


      Was habt ihr für Winrates auf 2/4, 3/6 bzw. 5/10?
      Sind da 50k Hände schon aussagekräftig genug? Allerdings soll es ja auch downs über 50k Hände geben :(



      edit: @Alph0r:

      also ich bin eigentlich zu Stars gewechselt, weil es auf Titan kaum mehr als 2-3 gute Tische auf 2/4 gab (zumindest nachmittags), ich finde schon, dass es deutlich fischiger ist auf Titan, vielleicht ist es subjektiv, aber es sind ja auch viel mehr Spieler unterwegs auf Stars und das zu allen Tageszeiten, also auf 2/4 ist das Fischvorkommen schon gigantisch und das zu jeder Tageszeit.


      Sonst noch Meinungen dazu?
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      in nem normalen job muss man sich mit bestimmt nicht durchgehend in dem maße konzentrieren wie beim pokern
    • Fetzi86
      Fetzi86
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2007 Beiträge: 501
      Wenn du die Limits schlägst, dann nimm das Geld lieber um aufzusteigen. Ernsthaft Geld verdienen lohnt sich erst ab den midstakes. Besonders 2/4 ist doch ein Elendslimit. Noch nicht so viele Partypoints oder FPPs oder was weiß ich, viele (wenn auch nicht so gute) TAGs, verhältnismäßig hoher rake, usw.
      Würd auf jeden Fall versuchen 10/20+ zu erreichen, ich denke mal keiner der sich durch 5/10 gekämpft hat hats jemals bereut.
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.160
      Original von Fetzi86
      Wenn du die Limits schlägst, dann nimm das Geld lieber um aufzusteigen. Ernsthaft Geld verdienen lohnt sich erst ab den midstakes. Besonders 2/4 ist doch ein Elendslimit. Noch nicht so viele Partypoints oder FPPs oder was weiß ich, viele (wenn auch nicht so gute) TAGs, verhältnismäßig hoher rake, usw.
      Würd auf jeden Fall versuchen 10/20+ zu erreichen, ich denke mal keiner der sich durch 5/10 gekämpft hat hats jemals bereut.


      Keine Frage, das ist mein Ziel!


      Nur habe ich eben überrascht festgestellt, wie viel man schn auf 2/4 gewinnen kann.


      Dass es ein Elendslimit ist, finde ich überhaupt nicht, also ich habe echt fast immer 2 richtig schlechte Fische am Tisch, wenn man nicht einfach igndwelche Tische nimmt, sondern nur ganz wenig Tableselection betreibt ist das leicht zu erreichen.



      Aber dass 5/10 das schlimmste Limit sein soll, hab ich jetzt schon von sehr vielen gehört, da wird wohl was dran sein ;)



      Naja, jetzt werd ich bald erstmal auf 3/6 aufsteigen, da gibts auch noch genug Fische.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Jeden Monat 30 Tage zu spielen wird dir vermutlich irgendwann zu viel. 20 bis 25 Tage sind imho realistischer. Urlaub, Weihnachten, einfach mal keine Lust, heftiger Downswing, etc ...
    • David
      David
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2006 Beiträge: 1.114
      warum betrachtest du es nicht wie einen "normalen" office-job mit einer 40h-woche, 5 tage a 8h sind imho longterm zu schaffen, mit einer ausgedehnten mittagspause ;) , arbeitszeiten 8-12 und 16-20 uhr. so hast du noch genügend freizeit und montag-freitag wird ganz normal "gearbeitet".

      die folgenden zahlen sind meine erfahrungswerte (supernova/stars):

      24 arbeitstage a ca. 2.5k hände ergeben 60k hände im monat die schon für einen breakeven-spieler auf 2/4 1500$ RB / monat ergeben (100.000FPP). dazu eine imho realistische winrate von 1BB/100 macht nochmal 2400$/monat, insgesamt knapp 4k$/monat.

      die launen der varianz sollte man natürlich bedenken, so hatte ich schon monate mit -0.3BB/100 und direkt danach 2BB/100.

      probiere einfach ein monat nach diesen vorgaben aus, du könntest dich ja an dein "wohlfühl-tagespensum" langsam herantasten...
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.160
      jo, danke für die zahlreichen Tipps, ich werde mal versuchen das Pensum Tag für Tag höherzuschrauben, ich glaube, ich werde es nicht schaffen 8h/Tag zu spielen, aber mal sehen :)



      Original von edik89
      wenn du ernsthaft geld verdienen willst...go to NL

      sieht es mit FL wirklich so schlecht aus?


      Das Ding ist halt, dass mit FL einfach viel mehr Spaß macht, ich hab mal NL ausprobiert, aber es ist einfach totlangweilig imo, hab damals zwar nur den Content bis einschließlich teilweise Silber "gelernt", aber irgendwie fehlt mir einfach die Strategie in NL...zumindest bis zum Status Silber, ich finde, im FL gibt es viel mehr verschiedene Situationen, wahrscheinlich werden mir jetzt 100 Leute sagen, dass ich falsch liege, ich bin ja auch ein NL-Fisch.



      Aber meinst echt, dass man mit FL praktisch nichts verdienen kann?


      Lieber wäre mir noch PLO als NL, da soll es ja auch viele Fische geben!?


      Naja, ich bleib erst mal bei FL, wenn ich mekre, dass ich igendwann nicht mehr weiterkomme, kann ich ja immer noch umsteigen.
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      250k hands spielen auf einem oder zwei limits und dann nochmal gucken
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.402
      ja 12k hände ist echt null aussagekräftig. könntest trotzdem BE/Looser sein. spiel erstmal 100k hände und dann siehts schona nders aus. ab wann sich das spielen wirklich lohnt hängt wohl von jdem selbst ab. für einen schüler/student lohnt sich das meist schon in den lowstakes ab 1/2. würde aber lieber aufsteigen, anstatt ständig auszucashen.
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      warum fragst du eigtl, wenn du ja eh nich iwas dafür aufgibst.
      spiel einfach und schau was passiert
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Bei 2/4 SH kommt bei einem höheren Pensum ja schon so absurd viel Rakeback zusammen dass man sicher ganz gut cashen kann selbst wenn man BE spielt.

      Set dir halt Meilensteine die du erreichen willst bei sagen wir, 25k - 50k - 75k 100k Händen und dann siehst du ja ob das für dich sinnvoll ist.

      Mir ist bei FL HE auf jeden Fall nach ca. 8k Händen massiv die Lust vergangen, aber ich bin auch nicht so der Grinder.
    • BMWDieselpower
      BMWDieselpower
      Global
      Dabei seit: 08.08.2008 Beiträge: 323
      Wieso willst du auf Stars spielen (ohne Rakeback?)
      Bei Titan oder anderen Skins bekommst du doch nochmal 1K Rakeback im Monat zusätzlich.
      Was die anderen schon gesagt haben, du hast keine Samplesize, nach 50K Händen kannst du auch mit -2BB/100 dastehen.
      Desweiteren ist auf 2/4 der Rake noch schwer zu schlagen, deshalb macht dies ohne Rakeback eigentlich keinen Sinn.

      BTW: Wie ist dein Nick? Ich hab auch ein paar Hände auf 2/4 FL sh im ipoker-Netzwerk.
    • 1
    • 2