Bad beat und Varianz

    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Hallo, ich spiele NL5 seit ca einem Jahr. Die letzten 6 Monate mit konstantem Gewin von ca. 6 PTBB/100. Seit ca. 2 Monaten und 50.000 Händen bin ich plötztlich auf ca. -1PTBB/100. Egal was ich mache, nichts klappt. Hab ich ne Super Hand, dann hat Gegner die Nuts. Hab ich die Nuts, hat Gegner nichts. Dazu Bad Beats ohne Ende. Thats Poker, will deshalb auch nicht meckern, meine Frage ist: Kann ein Downswing wirklich 50.000 Hände anhalten?? Und vor allem, es ist lediglich NL5. Ich spiele ca. 1000 Hände am Tag 9 Tische. Schaue mir nach jeder Session meine größten Verluste an-Ergebnis. Entweder richtig Pech oder schlicht Bad Beat. Teilweise auch der eine oder andere Fehler, wenn man soviel Pech hat beeinflusst das leider das Spiel, tílte aber nicht.
  • 4 Antworten