Wie Geht Das???

    • rookician
      rookician
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 511
      Ich komme mir irgendwie total blöde vor..
      In Live-Games schlage ich leute, die online NL25-NL200 schlagen, und das nicht nur in einer Session, sondern wirklich auf lange Zeit gesehen...

      Online kriege ich aber irgendwie nur auf die Fresse. Ich schlage NL5 und bei NL10 tilte ich irgendwann so hardcore, dass ich auscashe und auf NL5 neustarte.. ich spiele einfach scheisse.

      liegt das am multitabling? spiele 6-9 tische, 9 auf nl5, 6 auf nl10... die ganze zeit fahre ich gewinne und und werde irgendwann fett gebustet, was jeglichen gewinn zu nichte macht. Ich tilte online nach einem stack down schon und muss die Session beenden, weil ich einfach nicht drauf klarkomme. Live kann ich zwei Stacks unten sein und spiele trotzdem noch mein a-game...

      oder ist sogar der elephant schuld, weil ich nicht mehr auf die spieler achte, vllt sogar falsche stats vorliegen habe ?!

      Ich krieg das nicht in meinen Schädel. Oder unterschätze ich meine Gegner so stark, dass ich dadurch selber einfach nur scheisse spiele?


      vllt gehts jemandem ja ähnlich ?!

      es sit nicht so, dass ich verluste mache, bin insgesamt betrachtet winning-player, aber in meinen augen müsste ich a) deutlich mehr gewinn einfahren und b) höhere limits spielen, was aber aufgrund der bankroll (noch) nicht geht..
  • 5 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Gemäß den neuen Richtlinien in der Sorgenhotline verschiebe ich den Thread in den Frustabbau.


      Im übrigen gibst Du Dir selbst die Antwort auf Deine Ausgangsfrage:

      Original von rookician
      Online kriege ich aber irgendwie nur auf die Fresse. Ich schlage NL5 und bei NL10 tilte ich irgendwann so hardcore, dass ich auscashe und auf NL5 neustarte.. ich spiele einfach scheisse.
      Tilt MUSST Du in den Griff bekommen, daran führt kein Weg vorbei, wenn Du langfristig erfolgreich pokern willst. Schau am besten mal in die Videosektion und fang an über Deinen Tilt nachzudenken. Alternativ habe ich hier und hier noch zwei hervorragende Artikel von MiiWiin zum Thema.

      Du kannst spielerisch hervorragend sein, aber es wird Dir langfristig nichts nützen, wenn Du Dir durch Tilt alles wieder zerstörst. Meine Empfehlung daher: Arbeite daran. Deine BR wird es Dir danken :)
    • rookician
      rookician
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 511
      für mich macht das aber keinen sinn..
      live spiele ich um mehr einsatz, verliere/gewinne mehr bzw. die schwankungen sind durch das limit halt höher, ich tilte aber nur online!!!

      will doch einfach nur spielen ^^ am meisten stört mich ja, dass ich die sessin abbrechen muss und nicht spielen kann. naja
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      wieso spielst du live so viel höher und online auf den mikros?
      cash mal was ein und spiel nl50 oder nl100
    • impeccable
      impeccable
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 218
      Vielleicht bist du in den live games einfach entspannter und gehst mit Verlusten besser um.
      Immerhin spielst du gegen echte Gegner, von denen man nach nem bad beat immerhin noch Respekt gezollt bekommt (normalerweise), das hilft vielleicht gegen tilt.
      Online zieht dir irgendein noname das Geld aus der Tasche und verpisst sich dann damit, das kann einem sehr auf den Sack gehen.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.986
      Glaub ich auch, dass man online leichter tiltet. Schliesslich kann man live sich nicht irgendwie aufführen. Online geht das schon eher, ausserdem hat man gleich ein paar Tische zur Verfügung um seinen Frust loszuwerden. Live spielt man schön eine Hand nach der anderen.