[SSS] NL50 - 50% BR down in 4 Tagen

    • NumbSchiller
      NumbSchiller
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2008 Beiträge: 900
      Ja der Threadtitel sagt schon einiges. Ich spiele SSS auf NL50 und swinge mich seit 135k Händen durch die Limits. Da ich eigentlich ein sehr bedachter Mensch bin, habe ich auch ein halbwegs tightes BRM und bin, nach 30k Händen NL50 mit +3BB/100, mit etwas mehr als 60 Stacks auf NL 100 aufgestiegen. Lief auch alles wie gehabt, bis die Varianz zugeschlagen hat. Nach kurzer Zeit kam ihr bester Kumpel "Tilt" auch ab und zu mal zu Besuch. Naja von NL100 bin ich schnell wieder weg und habe versucht auf NL50 weiterzumachen. Nur geht es da noch in gesteigertem Tempo weiter abwärts.

      Ich bin innerhalb von 4 Tagen bzw 7000 Händen von 1000$ auf knapp 500$ gefallen. Der EV ist auch nicht vom feinsten, aber "nur" bei -110$ in diesen 4 Tagen. Dieses Minus habe ich ein paar Tilt Händen zu verdanken und der Tatsache, dass meine KKs und QQs und AKs die letzte Zeit auch einen besonderes Bedürfnis hatten sich mit AAs anzulegen. Wohingegen meine AAs
      sich eher aufs Blindstealen beschränkt haben.
      Das mag auch nur meine subjektive Wahrnehmung während des Downs liegen.

      Ich muss sagen insgesamt trübt das den Spaß am Poker, dann doch ziemlich.


      Tja. Natürlich ist es gut, irgendwelche aufmunternden Worte wie: "Kenn ich, es kommen auch wieder bessere Zeiten." "Hauptsache du hast richtig gespielt." "Das liegt alles im Rahmen der Varianz. Mach ne Pause und spiel dann weiter." zu lesen, aber im Prinzip weiß ich das alles selbst.

      Wieso schreibe ich dann hier?
      Ich habe jetzt Semesterferien und mein Plan war eigentlich mit Poker etwas Geld zu verdienen, anstatt es den Fishen in den Rachen zu schmeißen.
      Allerdings bin ich erstmal 3 Wochen im Urlaub. Was in Anbetracht der Tatsache, dass man nach so einem Down lieber mal eine Pause macht, wohl auch nicht ganz verkehrt ist.
      Danach soll es aber weiter gehen und natürlich mit neuem Elan und noch mehr theoretischem Wissen, das angewendet werden will.

      Ideal wäre es, wenn jemand, der etwa meinen Wissenstand oder besser hat, ab Ende August Lust auf ein paar U2U Coachings hätte, um Leaks zu finden und möglichst los zu werden.

      Ich bin extrem schnell lernfähig und bringe eine gute Grundlage an Theoriewissen mit, die ich während des Urlaubs noch ein bisschen ausbauen will, indem ich ein paar Bücher lese.
      Zu meinem Spiel: Ich spiele auf IPoker und dort einen sehr aggressiven 10/10 Style. Im Moment versuche ich an meinem Blindbattle, insbesondere an den Resteals zu arbeiten. Außerdem contibette ich extrem viel, was ich vielleicht auch mal ändert sollte. Dadurch könnte ich sicher auch meine No Showdown Winnings verbessern.

      So far.
      Schiller
  • 2 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von NumbSchiller
      Ideal wäre es, wenn jemand, der etwa meinen Wissenstand oder besser hat, ab Ende August Lust auf ein paar U2U Coachings hätte, um Leaks zu finden und möglichst los zu werden.
      Bei der SSS kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, aber ich möchte Dir vorschlagen, in diesem Thread mal Dein Glück bezüglich U2U-Coachings zu versuchen.

      Viel Erfolg! :)
    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      lol, der threadtitel könnte glatt von mir sein. alles gleich, NL50, halbe BR weg mit top karten etc......aber beruhige dich, das wird. (hoffe ich)

      spiel auch mal was anderes um runter zu kommen. ich fang auch nächste woche wieder da an, wo ich schon vor 2 monaten war.....aber da muss man durch.

      ich drück dir die daumen.. :f_cool: