Shorthanded chart

  • 5 Antworten
    • treshorre
      treshorre
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2008 Beiträge: 1.202
      gibt es schon, nur nicht hier im forum.
      bringt dir aber auch nicht allzuviel sh nach chart zu spielen, denn es ist doch ne sehr gegner und situationsbedingte variante...

      wenn du aber einen haben willst, um n gefühl dafür zu bekommen, gibts den hier:http://www.internettexasholdem.com/poker-forum/short-handed-starting-hand-chart-vt41573.html
    • arrow
      arrow
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 50
      Hi,

      Original von treshorre
      wenn du aber einen haben willst, um n gefühl dafür zu bekommen, gibts den hier:http://www.internettexasholdem.com/poker-forum/short-handed-starting-hand-chart-vt41573.html
      ich habe das dumpfe Gefühl, dass es sich bei dem Chart um ein FL SH Chart handelt und nicht um ein NL SH Chart. Insbesondere der Eintrag CAP macht mich stutzig, da dies typisch für FL ist, während bei NL eher ein Eintrag wie Push oder All-In Sinn machen würde, denn eine Raise Obergrenze gibt es im NL schließlich nicht.

      Gruß,

      arrow.
    • treshorre
      treshorre
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2008 Beiträge: 1.202
      oh, das kann gut sein.
      hatte mir den chart beim umstieg besorgt aber nie genutzt...
      nun nach näherem betrachten könnteste gut recht haben.
      sorry!
      dann würd ich empfehlen, einfach das shc von fullring zu nehmen und die ersten positionen zu streichen. zumindest zum eingewöhnen. dann sollte es schnell auch ohne gehen, wovon ich eh mehr halte!
    • arrow
      arrow
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 50
      Original von treshorre
      dann würd ich empfehlen, einfach das shc von fullring zu nehmen und die ersten positionen zu streichen. zumindest zum eingewöhnen. dann sollte es schnell auch ohne gehen, wovon ich eh mehr halte!
      Richtig, insbesondere auf den niedrigen Limits, wo man noch oft von schlechteren Händen ausgezahlt wird ist es noch nicht notwendig sich selbst in viele marginale Situationen zu verwickeln. Dann nach und nach profitable Hände hinzunehmen, welche für Anfänger in dem Chart weggelassen wurden. Ich denke man sollte zunächst an seiner eigenen Steal Range arbeiten, dann an den Händen zum Isolieren von schlechten Spielern. Wenn man so ein besseres Gefühl für die postflop Situationen erhalten hat, kann man sich irgendwann über lossere 3-Betting- und Squeeze-Ranges Gedanken machen.

      Gruß,

      arrow.
    • treshorre
      treshorre
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2008 Beiträge: 1.202
      Original von arrow
      Original von treshorre
      dann würd ich empfehlen, einfach das shc von fullring zu nehmen und die ersten positionen zu streichen. zumindest zum eingewöhnen. dann sollte es schnell auch ohne gehen, wovon ich eh mehr halte!
      Ich denke man sollte zunächst an seiner eigenen Steal Range arbeiten, dann an den Händen zum Isolieren von schlechten Spielern. Wenn man so ein besseres Gefühl für die postflop Situationen erhalten hat, kann man sich irgendwann über lossere 3-Betting- und Squeeze-Ranges Gedanken machen.

      Gruß,

      arrow.
      THIS