Realistisches Bankrollbuilding mit ~35$?

    • Godace
      Godace
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2009 Beiträge: 94
      Mittag, allerseits. :)

      Wie oben schon steht, stelle ich die Frage ob und v.a. wie ein Bankrollbuilding mit 35$ möglich ist. Ich spiele bei Stars und will eigentlich kein FL 0.05/0.10 weil das einfach so verdammt fishig ist, dass alles vorbei ist. Man raist preflop auf cap hält Asse und wird von 50% des Tisches gecallt, welche dann Hände wie 98s zeigen und dann noch ihre Straße getroffen haben. Klar, auf Dauer wird man wahrscheinlich so Gewinne einfahren, aber dieses Limit ist so fishig, dass es mich schon richtig nervt. Über FL denke ich dann mit 60$ nach, weil das nächste Limit deutlich eträglicher sein soll.

      Ehm ja. Wie oben schon steht, stehe ich nun mit ca 35$ da und will kein FL spielen. Bleiben also lediglich SNGs übrig. Ich denke die "normalen" 9er SNGs für 1,20$ sind mir mit 30BI und einem 20% Rake doch nicht so toll. Ich dachte eher an die 1,10$ Turbo DoNs. Die sind deutlich varianzärmer denke ich und mit 30 BIs in den Micros spiele ich da wahrscheinlich nicht mit scare money.

      Hat jemand ähnliches schon gemacht? Wenn ja - wie habt ihr von einem ähnlichen Betrag eure BR gepusht? Sind die DoNs empfehlenswert?

      Hoffe auf zahlreiche Antworten...
  • 31 Antworten
    • MrNike
      MrNike
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 2.826
      5$ langen .... geht schon mit SNGs.

      NEUE BOKU CHALLENGE AB 15.juli ca.

      Mit fixed gehts auch hatte auch nur 5$ ;)

      Also des wird schon ... nur schoen ans BRM halten.

      Greetings,
      MrNike
    • bernie0303
      bernie0303
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2008 Beiträge: 3.494
      hab 10€ eingezahlt, und damit rumgedonkt.
      aufgehört, und nach einiger zeit mit dem rest und strategie angefangen. von 40 cent auf FL 0,02/0,04 auf paar $ gespielt (7$?), und dann auf NL2 geswitched.

      von den DoNs halte ich ned viel zum BRB. geht mir zu langsam :f_eek:
    • Godace
      Godace
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2009 Beiträge: 94
      @ Nike: SNGs? Meinst du "normale" 9er SNGs oder DoNs?

      @ bernie0303 : Ich will ja nur auf 60 oder 50 hoch... :p

      Was haltet ihr von den 1.10$ MTTs?
    • shock89
      shock89
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2009 Beiträge: 278
      zahl doch paar $ ein, dann kannste auch dein wunschlimit spielen, wennde dir sicher bist, dass es profitable für dich is.
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      31 Buyins für MTT ist viiiiiel zu wenig.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Geht ganz einfach: Ich habe 15$ im freeroll geshippt, daraus 30$ gemacht, mich wieder auf 5$ runter gezockt, 35$ eingezahlt mit 25$ Bonus, davon bis 10$ geklärt und - Stand gestern - auf 100$ hochgezockt. Ich denke so sollte das laufen, eine schöne gerade Linie...^^ ;)
    • Godace
      Godace
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2009 Beiträge: 94
      Ich will ja eben versuchen nichts einzuzahlen. :)

      Was würdet ihr mir empfehlene?

      1.10$ DoNs oder 1.20$ 9er S&Gs?
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      SnG
      Mit DON´s kommste nicht weit, zumindest nicht bei den 1$ Dingern. Da musste schon min. 5$ zocken.
    • Godace
      Godace
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2009 Beiträge: 94
      SnGs die 1.20$, richtig?
      Hat einer Erfahrungen besonders mit den MicroDingern? Mit welcher Strategie fahr ich da am besten? Gibts Besonderheiten?

      Soweit erstmal!

      Grüße
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Mit den Strategie Empfehlungen aus der Bronze Sektion kommst du schon recht weit würde ich sagen.
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      habe anfang letzten monats bei stars 30€ eingezahlt.
      ~$42 habe dann NL2 gespielt und ab
      NL05 mit 20 Stack BRM.
      NL10 mit 25 Stack BRM
      NL25 mit 30 Stack BRM
      NL50 wird mit 40 Stack BRM
      gespielt.

      Also 30€ werden schon reichen.
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Die Herangehensweise, dass ein Limit zu fischig sei, weil zu viele Leute callen und es deshalb "keinen Spaß" macht ist selbt durch und durch fischig. Da hilft dann auch kein Wechsel zu einer anderen Spielart, weil du genau dieses Phänomen zum Beispiel in Micro-SNGs noch wesentlich härter treffen wirst. Da solltest du in meinen Augen zuerst an deiner eigenen Grundeinstellung abreiten...
    • Godace
      Godace
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2009 Beiträge: 94
      Original von Stoxx81
      Die Herangehensweise, dass ein Limit zu fischig sei, weil zu viele Leute callen und es deshalb "keinen Spaß" macht ist selbt durch und durch fischig. Da hilft dann auch kein Wechsel zu einer anderen Spielart, weil du genau dieses Phänomen zum Beispiel in Micro-SNGs noch wesentlich härter treffen wirst. Da solltest du in meinen Augen zuerst an deiner eigenen Grundeinstellung abreiten...
      Mir gehts eher darum: Ich mag dieses Limit einfach nicht. Mir bereitet es einfach keinen Spaß, wegen den o.g. Gründen. Da Pokern für mich ein Hobby und kein Zwang ist, spiel ich nur das was mir Spaß macht und das sind halt dann SNGs. ;)
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      also ich kenne wen, der hat mit 50$ auch als SSSler kein erfolg gehabt und ist dann auf BSS NL2$ gewechselt mit ~ 35-40$ BR, hat sich da hoch gespielt, alles ausgezahlt und dann mit den 2ten 50$ von 888 wieder sich NL2$ angetan und es wieder geschafft. wenn man also gut die Artikel durch arbeitet die BSS Anfängercoachings aktiv!! besucht. Ist es durch aus schaffbar
    • mendosa
      mendosa
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 265
      SnG Mit DON´s kommste nicht weit, zumindest nicht bei den 1$ Dingern. Da musste schon min. 5$ zocken.


      das ist doch quatsch!!!

      zum brb sind die ideal. mit ein wenig übung kannste die locker 20tablen. gut musst dann schon paar hunderte dons spielen und die sind monoton aber wie gesagt zum brb find ich die richtig gut.
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Ich wünschte, ich dürfte nochmal 5/10 ct spielen. War für mich zweimal das Limit, was am meisten Spass gemahct hat. Einmal die Nuts haben und 30BB einsacken. So macht Poker in meinen Augen Spass. Ich mein, wenn dir das Limit zu losse ist, dann such dir da die tighteren Tische heraus. 4 Limits weiter wirst du dich nach den Fischmengen zurücksehnen.
    • Zaxxip
      Zaxxip
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2009 Beiträge: 10
      Ich hab Anfang Juli ausgecasht und dann mit den restlichen 34$ weitergespielt (NL10 SSS).

      Aktuelle BR: 120$
    • SeneX
      SeneX
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2005 Beiträge: 1.020
      NL5 7 Stacks bzw.
      NL2 17Stacks

      Die Micros sind einfach schlagbar,immer noch,und das obwohl diese verdammten Fische überall rumlungern.

      Ich hab 2006-2008 FL gespielt (0.02/0.04 - .5/1 , dann alles ausgecashed und wieder mit 0.02/0.04 - 2/4 gespielt+anschließenden Cashout :( )

      Anfang2oo9 hab ich mit 11,5$ begonnen auf Party Nl5 Hu zu donken und mit 30$ hab ich dann NL10 gespielt.Das ging auch bis NL50 (30Stacks) ganz gut bis ich ziemlich auf die Fresse bekam.

      Nun gehts bei 888.com mit NL10/20 wieder los :P
      Es ist DEFINITIV auf den unteren Limits um Häuserecken einfacher,jeder der meint man kann die micros nimma spielen,weil es ZU viele Fische gibt ist a.) schlecht oder hat b.) kaum samplesize

      Ich mach seit 3Jahren nix anderes als die Micros bis zu ner vernünftigen Roll zu spielen um dann erst recht wieder unten anzufangen.

      SNGS und MTTS würd ich dir stark abraten und von FL eigentlich auch.Ich glaube dass das niveau in NL deutlich niedriger ist und die Varianz bei sngs/mtss dir einen einlauf verpassen wird.

      Viel Glück
    • Godace
      Godace
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2009 Beiträge: 94
      Ist noch jemand der Meinung ich sollte NL10 mit 40$ (durch SNGs erspielt :) ) zocken? Ich finde, da schlägt die Varianz dann viel härter zu, als bei 1$ SNGs, wo ich mit atm 40BIs und in ca. 60-70 FPPs ( = 60 - 70 Turniere ) nochmal einen 15$ FirstDeposit Bonus erhalten werde? Ich glaub, ich bleib bei SNG. Zwei gespielt, einmal 4ter, einmal 1ster. Find ich gut. :D

      Ich würde schon gerne mal NL SSS antesten, aber mit 40$ ist mir das zu risikoreich.
    • 1
    • 2