sss mit 22 buyins?

    • Isarrak
      Isarrak
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2008 Beiträge: 111
      So ... hab heut 15 euro auf Mansion eingezahlt und mit einer Himmerlfahrtsaktion an CG HU Tischen meine BR auf 44 Dollar gebracht.
      Ich will eigentlich sss spielen weil ich da die meiste Erfahrung durch knapp 15.000 gespielte Hände auf Fulltilt habe. Allerdings finde ich dies mit 22 Buyins doch noch etwas riskant.
      Was ist nun eurer Meinung nach besser BSS erlernen (wobei ic die befürchtung habe durch die anfänglichen Leaks alles zu verdonken) und auf den extremen Micros anfangen oder die micro SNG`s spielen? Oder doch gleich SSS?
  • 10 Antworten
    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Ob nun $44 oder $50 finde ich jetzt nicht so gravierend. Das sind auf NL10 3 SS-Stacks. Versuch es, oder spiel dich durch was anderes auf $50 hoch und versuch es dann wenn dir das Risiko zu groß ist.
    • wuusaa
      wuusaa
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 455
      ne du hast schon recht, sss ist viel zu riskant. Spiel lieber weiter HU
    • Isarrak
      Isarrak
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2008 Beiträge: 111
      eh... les ich da Sarkamus raus?!... Ich wollte doch eigentlich mit den 15eus nur ein bischen, fern ab von jeglicher Strategie, rumdonken und tilten... zum Ausgleich... habs mir aber nach den HU gewinnen doch anders überlegt.... Profit mach ich auf FullTilt und das relativ gut mit 2,5BB/100, find ich .... auch wenn 15k Hände noch keine Samplesize sind. Gut Nacht
    • greyboy
      greyboy
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 3.052
      ship mir das geld bitte, ist sinnvoller als das was du da machst.
      danke und gute nacht.
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Zum Starten sind 22 Stacks ok denk ich, vor allem wenn du mit Boni/Rakeback deine roll schnell vergrößern kannst. Hab schon aus viel weniger ne roll aufgebaut, mehrmals.
      Danach sollteste aber schon auf nen 40er-50er BRM umsteigen.
    • waiting
      waiting
      Silber
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 2.403
      Original von Isarrak
      ..., fern ab von jeglicher Strategie, rumdonken und tilten... zum Ausgleich...
      kannst du bewußt und gezielt tilten? nice. und das ganze noch als ausgleich zum real life? bitte schreib darüber einmal einen strategieartikel.

      probier einfach die sss, wenns nicht klappt, hast du noch die option freerolls (mit donken und tilten) oder einzucashen.
    • Cid84
      Cid84
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 913
      Original von waiting
      Original von Isarrak
      ..., fern ab von jeglicher Strategie, rumdonken und tilten... zum Ausgleich...
      kannst du bewußt und gezielt tilten? nice. und das ganze noch als ausgleich zum real life? bitte schreib darüber einmal einen strategieartikel.

      probier einfach die sss, wenns nicht klappt, hast du noch die option freerolls (mit donken und tilten) oder einzucashen.
      Kannst du bewusst denken und schreiben? :rolleyes:
      Da er noch eine andere Bankroll bei FTP hat, meint er wohl eher statt bei FTP seine BR zu verdonken tiltet er bei Mansion.
    • Lincoln10
      Lincoln10
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 991
      Also ich hab auch mit ~40$ angefangen und bin kurz davor auf NL50 aufzusteigen. Daher würd ich sagen versuch es wenn du es dir zu traust.
    • KotteTHC
      KotteTHC
      Global
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.798
      22 stacks sollten reichen. auf dem limit besiegen dich nicht die gegner, höchstens die varianz.
    • Powaaah
      Powaaah
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.508
      gab es nicht auf mansion NL5 tische wo minbuyin 80 cent sind? Oder irre ich? Das würde dann locker reichen für sss.