Beispielhand aus NL-Kolumne: playing KK bronze

    • FineFlavaP
      FineFlavaP
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 2.043
      Preflop: Hero is MP3 with K, K
      5 folds, Hero raises to $0,16, 2 folds, SB calls $0,16, BB folds

      Flop: ($0,30) 2 :spade: , 6 :diamond: , J :heart: (2 players)
      SB checks, Hero bets $0,25, SB calls

      Turn: ($0,75) 3 :club:
      SB checks, Hero checks

      Am Flop hältst du wieder ein Overpair. Nachdem der SB gecheckt hat, machst du deine Continuationbet und wirst gecallt. Am Turn checkt der Small Blind erneut. Wenn du nun bettest und dein Gegner reraist, musst du zu 80% deine Hand weglegen, weil du zu oft verlieren wirst.

      Du entscheidest dich also, den Turn behindzuchecken und am River eine mögliche Bet vom SB zu callen. Checkt er den River erneut, setzt du selbst in Höhe von etwa halber Potsize.

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------

      das obige ist aus der Kolumne. meine frage dazu. wieso valuebetten wir hier nicht? jeder J wird uns hier callen. wenn wir auf ein c/r so oft beat sind, macht das doch eine bet umso besser, da wir eine recht einfache entscheidung haben. oder dient dieser move einzigst allein, einen looseren call von SB am river zu erhalten bzw. eine loose bet/bluff zu induzieren? die hand kommt mir irgendwie zu weak vor.
  • 5 Antworten
    • YoBaByYo
      YoBaByYo
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.040
      Also ich seh jetzt die 3 auch eher als ziemliche blank an, und ich wüsste jetzt nicht was uns hier beat haben soll. Da spiel ich auf jedenfall nochmal an, wobei ich jetzt eigentlich nur SH spiel. Sollte hier aber eher keinen Unterschied machen.

      3 streets Valuebet würde ich sagen.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Keine Ahnung wieso hier gechecked wird. Man verpasst soviel Value von schlechteren Händen (Midpairs, Toppairs etc.)

      -> checken dort gegen unknown = leak.

      Viele Kolumnen sammen aber noch aus grauer Vorzeit, da wurden irgendwelche Konzepte häufig massiv überinterpretiert.
    • FineFlavaP
      FineFlavaP
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 2.043
      hatte echt schon befürchtet, dass ich doch nich so viel von FL übernehmen kann :) aber bin doch beruhigt.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Auf einem Board ohne Draws, wenn wir nur 2 Bets insgesamt haben wollen, dann bietet es sich oft an den Turn behind zu ckecken und eine Riverbet zu callen bzw. selber zu Valuebetten.

      Allerdings wollen wir mit den KK hier eindeutig auf allen 3 Streets eine Bet in den Pott bekommen, JT würde ich hier behind ckecken, AJ wäre auch eine Bet am Turn.
    • FineFlavaP
      FineFlavaP
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 2.043
      Original von itbmotw
      Auf einem Board ohne Draws, wenn wir nur 2 Bets insgesamt haben wollen, dann bietet es sich oft an den Turn behind zu ckecken und eine Riverbet zu callen bzw. selber zu Valuebetten.

      Allerdings wollen wir mit den KK hier eindeutig auf allen 3 Streets eine Bet in den Pott bekommen, JT würde ich hier behind ckecken, AJ wäre auch eine Bet am Turn.
      mit JT würde ich ja verstehen in bezug auf potcontrol, aber KK ist da einfach zu weak.