das übliche problem und eine frage an die statistiker da draussen ;-)

    • hedwig0608
      hedwig0608
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 2
      ich spiele seit einiger zeit hold´em in real und seit einigerzeit ebensies auch online bei PP. mal eine frage in die runde... ich habe nach anfänglichen erfolgen (etwa 100 BBs gewonnen) inzwischen munter 300 BBs wieder verloren. ich habe in der zeit zwar immer mal wieder ne straight oder nen flush gehabt, aber alles verloren, spätestens zum river hin... irgendeiner geht immer mit (nach dem motto "schauen wir einfach mal, was sich noch so ergibt, irgendwas wird schon noch kommen" ) und ich verliere jedes mal gegen helden, die sich am river mit 3 5 o noch ne straight zusammengeluckt haben. kann ich dagegen irgendetwas tun??? wenn ja, was nur? ein raise, checkraise oder was auch immer interessiert ja eh niemanden, alle callen auf "scheisse" (sry für den ausdruck)... und noch ne frage: ich habe mitgezählt: ich warte seit 87 händen darauf, dass sich ein pocket pair von mir mal bis zum flop zum set entwickelt... hm... ich finde, 87 erfolglose set versuche bei einem preflop pocketpair is ne ziemlich lange zeit des misserfolgs. seht ihr das ebenso? liebe grüße!
  • 5 Antworten