KQs gegen Openraise von 14%

    • alcapone2000
      alcapone2000
      Black
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 1.731
      moin.

      Ich habe KQs bisher auf ein Openraise von 14% immer gefolded.
      Doch wenn Peter 14% Openraised und ein fold23bet ab 55% hat kann man KQs mit 20BB wohl Pushen. ( openraie von 3.5bb)


      bei einem Fold23bet von 55% called er 99+Aj+.



      Bei fold: 2,75bb
      bei call: -2,72bb
      ----------------------
      +0,03bb


      Somit ist KQ pushbar gegen 14 OpenR und ab einem f23Bet von 55%.


      Man sollte zwar noch dinge beachten wie: wieviel Spieler sind noch hinter mir, Stackgröße, openraisegröße, was für fishe kommen noch......

      Ich gehe nicht von Stealsituationen aus.

      Stimmt doch, oder habe ich was übersehen?
  • 6 Antworten
    • tranceactor
      tranceactor
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 4.898
      also hier ist einiges zumindest etwas ungewohnt (ich vermute falsch).

      wie kommst du denn auf die 2,75bb (vor allem, wenn schon 3,5bb geopenraist werden) und wie auf die -2,72bb?
    • BurningIce
      BurningIce
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.961
      sitzt du im bb? macht einen kleinen unterschied.

      ich gehe davon aus, dass du zum beispiel in co sitzt und V in MP.


      (3,5bb+1,5bb)*0,55=2,75

      14*0,45=6,6

      er callt also mit 6,6% seiner range. gehen wir mal vom optimum aus.

      KQs vs 6,6%= 36% eq.

      0,45*(41,5*0,36-20)=-2,27 ohne rake

      0,45*(41,5*0,95*0,36-20)=-2,6

      selbst mit rake scheint es profitabel.

      ich finde diese situation ein bisschen marginal.
      da gibt es meiner meinung nach doch probleme.

      1. du brauchst eine riesen samplesize.
      2.du gehst davon aus, dass er gegen alle gegner gleich foldet und nicht thinkingplayer ist. das würde aber 1 widersprechen.

      wenn ich seine 14% openraise gegen eine normale 3bet-range(6%) von einem sssler laufen lasse, dann hat er etwas über 40% eq. er braucht ohne rake knapp unter 40% und mit rake ca 41%. ich weiß nicht, ob er dann gegen dich so viel foldet. insbesondere weil ihr in diesem moment wahrscheinlich hu ist und er auch keinen riesenpot am flop hat auf dem er weiter spielen muss.
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      Original von BurningIce
      wenn ich seine 14% openraise gegen eine normale 3bet-range(6%) von einem sssler laufen lasse, dann hat er etwas über 40% eq. er braucht ohne rake knapp unter 40% und mit rake ca 41%. ich weiß nicht, ob er dann gegen dich so viel foldet. insbesondere weil ihr in diesem moment wahrscheinlich hu ist und er auch keinen riesenpot am flop hat auf dem er weiter spielen muss.
      Dieser Abschnitt ist leider Blödsinn :-)

      Wenn er mit seiner Range 42% hat, aber 41% braucht, dann heisst das nicht, dass er 100% seiner Range callen würde! :]
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      ^^
      er spielt zwar gegen eine range, aber seine genaue hand kennt er ja :)
    • alcapone2000
      alcapone2000
      Black
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 1.731
      Original von BurningIce
      sitzt du im bb? macht einen kleinen unterschied.

      ich gehe davon aus, dass du zum beispiel in co sitzt und V in MP.


      (3,5bb+1,5bb)*0,55=2,75

      14*0,45=6,6

      er callt also mit 6,6% seiner range. gehen wir mal vom optimum aus.

      KQs vs 6,6%= 36% eq.

      0,45*(41,5*0,36-20)=-2,27 ohne rake

      0,45*(41,5*0,95*0,36-20)=-2,6

      selbst mit rake scheint es profitabel.

      ich finde diese situation ein bisschen marginal.
      da gibt es meiner meinung nach doch probleme.
      1. du brauchst eine riesen samplesize. 2.du gehst davon aus, dass er gegen alle gegner gleich foldet und nicht thinkingplayer ist. das würde aber 1 widersprechen.

      zu1. Samplesize ist natürlich vorrausgesetzt. zu2. Was den Move wohl - ev werde lassen könnte, sind unsere stats oder unser image wenn wir zu loose sind und V uns daher eher 3betcalled. Der move ist aber durchaus +EV, raised V 4bb und wir sitzen im BB, fällt ein push natürlich leichter. Ist wohl sehr Varianzbehaftet aber denn noch +EV.

      wenn ich seine 14% openraise gegen eine normale 3bet-range(6%) von einem sssler laufen lasse, dann hat er etwas über 40% eq. er braucht ohne rake knapp unter 40% und mit rake ca 41%. ich weiß nicht, ob er dann gegen dich so viel foldet. insbesondere weil ihr in diesem moment wahrscheinlich hu ist und er auch keinen riesenpot am flop hat auf dem er weiter spielen muss.
      Wenn wir von Openraise 14 und 3betcall6% ausgehen, ist der move +Ev, da er in 57% folded wir somit 2.85bb machen. Bei einem call haben wir 43% von 35%(Equity) *(41.5bb-Rake) = -2,67bb. Somit +0,18bb :D . Das ist jetzt eine range von Aq+,Ajo,88+. ( 6%) was soll er den noch looser callen. At wird ein reg sicher wegschmeißen und wenn der mal mit 77,66 callen sollte haben wir 50/50.
    • alcapone2000
      alcapone2000
      Black
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 1.731
      Original von tranceactor
      also hier ist einiges zumindest etwas ungewohnt (ich vermute falsch).

      wie kommst du denn auf die 2,75bb (vor allem, wenn schon 3,5bb geopenraist werden) und wie auf die -2,72bb?
      gewinn bei fold 55% von deadmoney =+2,75
      verlust bei call in 45% *equity*pot-rake-stack =-2,72bb