Mathe: Odds & Pot Odds in %

    • eats2211
      eats2211
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2009 Beiträge: 15
      Hi Leute,

      sry das ich das leidige Thema von Odds und Pot Odds wieder aufgreifen muss, aber die SuFu hat keine brauchbaren Ergebnisse ausgespuckt.

      Ich surfe in der Mittagspause und abends gerne auf verschiedenen Pokerseiten. Dabei lese ich immer wieder von einer besonderen Art der Odds-Berechnung, bei der man die Wahrscheinlichkeit das man seine Outs trifft nicht in x:1 sondern in % ausrechnet.

      Hier mal ein paar Links zu den Artikeln auf:
      [...]
      intellipoker.com (benötigt Account)
      academy.fulltiltpoker.com (benötigt Account)


      Kurze Zusammenfassung:

      Wahrscheinlichkeit das man seine Outs trifft

      von Flop zu River:
      Outs * 4 -> Wahrscheinlichkeit in % (optional: -1% bei mehr als 8 Outs)

      von Turn zu River:
      Outs * 2 -> Wahrscheinlichkeit in % (optional: +1% bei mehr als 8 Outs)

      Meine Frage ist nun: Wie kann ich die %-Angaben mit den PotOdds verbinden? bzw. Ist das überhaupt möglich?


      (Anmerkung: Ab hier wirds schwammig)

      Auf der Suche nach einer Möglichkeit wie ich den Pot und Einsatz in %-Verhältniss darstellen kann bin ich darauf gestoßen:

      [(Einsatz Call)/gesammter Pot]*100 = %

      Das habe ich dann mit verschiedenen Beispielen durchgerechnet, hier mal ein kleines (implied PotOdds lassen wir hier der Einfachheits halber mal weg):

      OESD -> 8 Outs
      $15 im Pot, 1 Gegner der am Flop $5 bettet
      Wir sind uns sicher das wir mit der Straight das beste Blatt halten.

      Klassische Rechnung:

      Odds von Flop -> River:
      2:1 (laut Odds und Outs Tabelle: Link)

      PotOdds:
      20:5 -> 4:1

      Entscheidung: da PotOdds > Odds -> CALL


      Wahrscheinlichkeit nach der 4&2 Regel:

      8 Outs * 4 = 32% (bzw 31%, wenn man die -1% von intellipoker berücksichtigt)

      Einsatz Call in %:

      [($5/$20)*100] = 25%

      Hmm... wie nun weiter? Bei all meinen Berechnungen bin ich zum Schluss gekommen:

      %-Callbetrag < %-Wahrscheinlichkeit -> CALL


      Meine Fragen:
      1) Kann man das überhaupt so berechnen?
      2) Ist es Ok im Spiel diese Rechenweiße zu verwenden? (mir fällt es so bei weitem leichter als mit der x:1 Variante)
      oder
      3) Habe gerade einfach massig Zeit verschwendet um irgendwelchen Quatsch zu tippen? :f_eek:

      Freu mich schon auf die Antworten.


      MfG,

      eats.

      Edit by Xybb

      Hallo,

      der eine Link war leider nicht erlaubt, daher habe ich ihn editiert.

      Danke für dein Verständnis
      Xybb
  • 9 Antworten
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      hab jetzt nicht alles gelesen, aber in grundegenommen sinds einfach zwei verschiedene darstellungsmöglichkeiten

      eine wahrscheinlichkeit von 25% z.B. entspricht 1 zu 3 oder 1:3 (aufpassen: 1:3 heisst nicht 1 durch 3) oder logischerweise 1/4

      vielleicht hilfts dir ja
    • eats2211
      eats2211
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2009 Beiträge: 15
      Original von Keiji
      hab jetzt nicht alles gelesen, aber in grundegenommen sinds einfach zwei verschiedene darstellungsmöglichkeiten

      eine wahrscheinlichkeit von 25% z.B. entspricht 1 zu 3 oder 1:3 (aufpassen: 1:3 heisst nicht 1 durch 3) oder logischerweise 1/4

      vielleicht hilfts dir ja
      thx, das ist mir klar ;) ich will nur wissen ob es eine darstellungsmöglichkeit in % mit den potodds gibt oder ob es bei potodds<->odds nur mit x:1 funktioniert.
    • GoozM4n
      GoozM4n
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2007 Beiträge: 474
      Ich rechne genauso, das geht natürlich. Ich bin auch kein Fan von der x:1 - Schreibweise
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      naja gibt es schon. wenn der pot 9BB gross ist und du noch 1BB zahlen musst, hast du pot odds von 1:9 oder halt 10%. die wahrscheinlichkeit, dass du deine outs triffst, muss jetzt halt mindestens 10% gross sein.
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Hallo,

      Odds sind nur eine andere Schreibweise für das Treffen von x Outs.

      Es gilt:

      a : b = (b/(a+b)*100)%

      "Andersherum" gilt:

      x = (1/x-1) : 1

      Beispiel:

      3 : 1 Odds sind (1/(3+1)*100)% = 0,25%

      25% = 0,25 = 1/0,25-1 : 1 = 3 : 1

      Deine Rechnungen stimmen übrigens auch, wenn du nur 25% zum Pot beiträgst, dir aber 35% "gehören", dann kannst du profitabel callen.

      Übrigens solltest du generell mit Outs * 2 rechnen, wenn du die "%-Denkweise" bevorzugst, weil du in der Regel nur deine Odds vom Flop zum Turn / Turn zu River berechnest.

      Ich persönlich mag die Odds-Schreibweise lieber, wenn man sich die Odds für die Outs Anzahl eingeprägt hat, dann brauch man nicht mehr viel rechnen und kann einfach ablesen.
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      Original von Keiji
      naja gibt es schon. wenn der pot 9BB gross ist und du noch 1BB zahlen musst, hast du pot odds von 1:9 oder halt 10%. die wahrscheinlichkeit, dass du deine outs triffst, muss jetzt halt mindestens 10% gross sein.
      this!

      die oddsschreibweise stellt die anzahl der günstigen fälle der anzahl der üngünstigen fälle gegenüber. bei odds von 1:9 gibt es also insgesamt 9+1 = 10 fälle. einer davon ist "günstig", also ergibt sich die wahrscheinlichkeit von 1/10 = 0,1 = 10%. Dabei ist es irrelevant um welche odds es sich handelt.

      Hast du also eine "Potequity" von 10% (d.h. du musst den Pot zu mindestens 10% gewinnen, damit ein Call profitabel ist), brauchst du mind. 10% Handequity. Hast du 10% Handequity muss die "Potequity" kleiner gleich 10% sein.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Ich bin auch mehr so der Prozentmann...
    • eats2211
      eats2211
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2009 Beiträge: 15
      Danke Leute!
      Wollte mir Bestätigung von erfahrenen Spielern holen, weil ich auf den ganzen Pokerpages nur die X:1 Schreibweiße erklärt wird, aber nirgends die % Schreibweiße im Hinblick aufs PotOdds<->Odds Verhältniss.
    • Anton83
      Anton83
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 2.127
      [x]booked