Kleine offsuited aces first in

    • numb3r1
      numb3r1
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 866
      Da das Forum mal etwas belebt werden soll, will ich hier mal ne Theoriediskussion einleiten: Und zwar solls mal um kleine; vornehmlich offsuited Aces gehen, die Hände welche zwar ne gute equity haben, aber dafür eine grässliche playability. Meist wird ja first in mit ihnen geraist, also so in etwa UTG ATo+ MP A8o+ CO A5o+ BU A2o+ SB A2o+ und mehr oder weniger loose oder tight (gegen entsprechende Gegner) Aber was können wir mit diesen Karten (vornehmlich A8o und schlechter) treffen? a) TP Aces, aber da bekommen wir ja gegen readable Gegner fast nur calls mit besseren Händen (wer spielt z.b. aus den blinds noch schlechtere Aces?) b) 2 pair und besser (naja das können wir mit anderen Händen ja auch, bei 2 pair ist es vll noch gut, da wir ev. von nem einfachen TP Ace gecalled werden, was noch ab und zu sein kann) c) draws, sehr unwahrscheinlich (1card fd, gutshots) und sehr schlecht d) nichts, hier ist es ja so, dass das board ohne Ass auch weniger scared aussieht und die Gegner öfters callen, was also schlecht ist für uns; Haben wir dagegen eine preflop Hand ohne Ass, so ist ein A flop wahrscheinlicher (weil wir ja keins haben), der den Gegner ja auch sehr oft zum folden bringt (auch z.T. mit midpair!) Ganz drastisch sieht das ja im SB aus, da wir da auch noch OOP sind, wenn der BB uns called Deshalb finde ich es besser seine range mit Aces ev. noch mehr einzuschränken, also z.B. A2o-A5o im SB zu folden? Oder hält jemand da nen limp für sinnvoll - nur mal als Denkanstoss? Der Vorteil ist ja eigentlich, dass wir meist von der Equity her preflop vorne liegen, nur kommen eben oft drastische reversed implied odds hinzu inklusive Domination.
  • 6 Antworten
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Ich folde auch öfters Axo im SB in limpt Pots und hin und wieder sogar firstin ausm SB wenn ein guter Spieler im BB sitzt der oft defended und es auch noch deepstacked sein sollte. Wenn der BB dann sogar noch recht oft floatet is es eh vorbei :D Limp vom SB is sicher möglich wenn der BB nicht fast any 2 raist gegen Firstin Limp
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      in nem unraist pot limpe ich eigentlich immer im Sb vom button und sb kann man auch mal stealen gegen tighte gegner die kaum defenden postflop muss man ebend sehr vorsichtig spielen wegen der gefahr der domination und das ist nicht wirklich ne freude und wenn man 2pair trifft hat man oft gute imblid ods für nur nen halben BB zumindest auf NL200
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Kurzer Denkanstoß... wenn du deine Range von Aces verkleinern willst, würdest du dann A2-A5 oder doch lieber A6-A9 streichen? Mit A2-A5 gibt es immerhin die möglichkeit, eine sehr starke Hand (straight) zu machen. Sonst sind A2-A9 recht gleich.. trifft man nen A hat man Top Pair scheiss Kicker.... spielt sich recht ähnlich, ob man nun A5 oder A9 hat.
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      raist ihr alle vom bu aus mit A2o? gott oh gott =)
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Original von Sleyde raist ihr alle vom bu aus mit A2o? gott oh gott =)
      Nein, viel zu allgemein. Ob ich das Raise oder nicht hängt von meinem Image und von den Gegnern ab. Habe ich 4 Orbits lang immer vom BU geraist dann folde ich A2o insta.
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      A2 raise ich eigentlich nicht meistens wird das gefoldet nur gegen tighte blinds kann man das aml ab und zu bringen