Poker_with_friends

    • moesy
      moesy
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2009 Beiträge: 1
      Servus aus Bayern,


      ich bin noch nicht allzulange hier dabei, aber was man hier an infos bekommt ist ja schon bemerkenswert.

      hab also folgende frage: spielt ihr auch manchmal unter freunden zu hause poker? und wenn ja könnt ihr sie lesen anhand von tells?

      geht ihr irgendwie bestimmt vor?


      freue mich über jede antwort;)


      lg
      moesy
  • 2 Antworten
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      hallo moesy

      zu deiner frage: ich halte nicht viel von tells. man liegt einfach öfters falsch als richtig und sollte irgendwelche augenzuckungen oder so komplett ignorieren. wichtiger ist wie tight oder loose deine freunde spielen, was für lines sie spielen. halt wie beim onlinepokern.
      aber mal ganz ehrlich, wer bei einer homerunde knallhart seine pokerskills hochfährt, hats irgendwie nicht begriffen, was es heisst mit freunden einen gemütlichen abend zu verbringen... ich calle auch mal 72 gegen meine kumpels und lache sie dann aus, wenn mir der flop die trips schenkt.
    • DrHackenbush
      DrHackenbush
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2006 Beiträge: 355
      ich spiel ein-/zweimal die woche in halblegal organisierten MTT runden (20€ bis 100€ buyin und 20 bis 50 spieler). tells kann ich da nur wenig ausnutzen, weil die alles anderes als konstant sind, und ein paar von den jungs gerne auch mal ein schauspiel vortragen. beting patterns und reads bzgl. der villain ranges sind deutlich effektiver.

      darüber hinaus versuche ich in diesen runden immer mein a-game zu spielen (klappt leider nicht immer), und ich bin da lieber der stone killer als der 72o raiser :-)