Frage (an alle 1mio hands + spieler)

    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      Als ich neuerdings selber wieder gefragt wurde, bzgl. Handanzahl und Aussagekraft, möchte ich hier mal unter den Spielern die schon länger dabei sind, mal eine kleine Umfrage starten. Alle Fragen beziehen sich auf FL SH.


      1. Ab wieviel Händen weiß man rel. sicher dass man winningplayer ist.

      2. Ab wieviel Händen weiß man dass seine Winrate in etwa korrekt ist.



      Meine Antworten wären:


      1. Ab 50.000 Händen mit positiver winrate über 1BB/100.

      2. 500.000 Hände


      Wie würden Eure Antworten ausfallen?
  • 55 Antworten
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Da ist alles beantwortet:
      2 BB/100 oder bin ich ein winning player ?
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Falls du noch ein paar Infos zu Aussagekraft und Abweichung von Stats konsumieren möchtest.

      Ein sehr guter Post vom professionellen Handbewerter JollyRoger183. :)

      Ab wievielen Händen werden Stats aussagekräftig?!
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      Original von Ajezz
      Da ist alles beantwortet:
      2 BB/100 oder bin ich ein winning player ?

      damit habe ich das bei mir eig immer ausgerechnet.
      bei einer 0,99 intervall ( sprich zu 99% sicher ) hatte ich das erstemal eine abweichung kleiner als 0,05BB nach 720k hands.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      Leute, Leute ihr müsst lernen, Fragen zu lesen. Mir selber ist es kackegal ab wieviel Händen man winningplayer ist, mir gehts nur darum, wenn jemand fragt, was Spieler die schon viel gepsielt haben (hier im Diamond Forum) aus der kalten heraus antworten würden. Also einfach nur paar Zahlen in den Raum werfen und keine wissenschaftliche Abhandlung oder ähnliches. Manchmal bin ich wirklich sauer, wie wenig MEINE FRAGEN VERSTANDEN WERDEN!!"!

      ALSO JETZT VERDAMMTNOCHAML EIN PAAR SCHEISSZAHLÖENB ZUR ERSTEN UDN ZUR ZWEITEN FRAGE!!!!!
    • kobeyard
      kobeyard
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 2.749
      deine antworten passen.

      dein umgangston nicht.
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Original von Nani74
      Leute, Leute ihr müsst lernen, Fragen zu lesen. Mir selber ist es kackegal ab wieviel Händen man winningplayer ist, mir gehts nur darum, wenn jemand fragt, was Spieler die schon viel gepsielt haben (hier im Diamond Forum) aus der kalten heraus antworten würden. Also einfach nur paar Zahlen in den Raum werfen und keine wissenschaftliche Abhandlung oder ähnliches. Manchmal bin ich wirklich sauer, wie wenig MEINE FRAGEN VERSTANDEN WERDEN!!"!

      ALSO JETZT VERDAMMTNOCHAML EIN PAAR SCHEISSZAHLÖENB ZUR ERSTEN UDN ZUR ZWEITEN FRAGE!!!!!
      Bistn bisschen aggressiv die letzte Zeit. Alles ok bei dir? Hast du eventuell Sorgen/Probleme? Wenn ja rede mit uns!

      @ Topic, denke deine Antworten passen
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Schrei hier nicht so rum. Du mußt auch lernen, deine Fragen sauber zu formulieren.

      Um das Problem hier beantworten zu können, benötigt man Informationen zu Erwartungswert und Standardabweichung bzw. Varianz der Stichprobe (d.h. der als Schätzungsgrundlage dienenden Hände) sowie ein Konfidenzniveau. Wenn man das weiß, kann man auch eine begründete Antwort liefern (an der du nicht interessiert bist, habs schon kapiert).

      Daher die verlangten Scheißzahlen:
      1. Ich würde sagen niedrige fünfstellige Handzahl reicht, um sich einschätzen zu können.
      2. Irrelevant. Bis man genügend Hände zusammen hat, ist die Winrate vielleicht schon ganz anders wegen veränderter Spielbedingungen usw.

      Ich finde sowieso die ganze Frage irrelevant, es hat ja überhaupt keinen praktischen Einfluß. Als ob man plötzlich aufhört zu spielen, weil man nicht mit 100% Sicherheit Winning Player ist.
    • AKI307
      AKI307
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.642
      50k hände über 1 bb können reiner upswing sein imo (schlechter Spieler erzielt halt 1bb/100 im upswing), man kann auch die ersten 50k hände mit über 5 bb spielen und die nächsten 50k hände mit -6bb
      Ich würde sagen, so ab 150k hände ist die tendenz schon sehr ausgeprägt (gibt natürlich auch BE Phasen die so lang sein können)

      zu 2. stimme ich Ajezz zu. Man verändert ja bewusst und unterbewusst sein Spiel je nach aktuellem Gameflow, Gegner usw. Die Winrate spiegelt wohl nie den wahren BB/100 Wert wider.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      geht doch! muss man immer erst laut werden bei Euch?
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.439
      ..
    • alaris
      alaris
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 9.558
      Vielleicht liegt's am Dialekt, dass dich niemand versteht.

      hihihhahahohoho
      :rolleyes:
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Ich behaupte einfach mal, dass jeder der 1000 Big Bets gewinnt sehr wahrscheinlich auch Winning Player ist. Egal auf welche Handanzahl!
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      Auch ein interessanter Ansatz.
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      Original von kombi
      Ich behaupte einfach mal, dass jeder der 1000 Big Bets gewinnt sehr wahrscheinlich auch Winning Player ist. Egal auf welche Handanzahl!
      warum genau 1000? die handanzahl muss seine rolle spielen.
      @ toppic: hätte auch ca das gesagt was OP gesagt hat aber:


      hab mal paar dinge bzgl diesem thema ausgerechnet:

      jemand der auf 1000k hands 1k bets up ist ( 0,1BB winrate ) , ist zu 95% im intervall von 0,53BB bis -0,13BB.

      zu 99%: 0,64BB bis - 0,24BB (sprich zwischen 6400BB und -2400BB winnings , ziemlich sick imo)
      zu 99,9%: 0,76BB bis -0,36BB


      jemand der auf 1000k hands 10k bets up ist:

      95%: 2,33BB bis 0,67BB
      99,9: 2,56BB bis 0,44BB

      zuviel % ist jmd der 1BB auf 1mio hands hat min BE spieler?:
      99,9999999%

      ( fand ich ziemlich überraschend imo und nein ich habe nicht einfach paar mal auf 9 gedrückt !!)

      zuviel% ist jmd der 1BB auf 1mio hands hat min 0,75BB winner?:

      89,2%


      zuviel% ist jmd der 1BB auf 1mio hands hat min 0,9BB winner?:

      42,8%


      zuviel % ist jmd der 1BB auf 100k hands hat min BE spieler?:

      93,6%

      zuviel % ist jmd der 0,5BB auf 100k hands hat min BE spieler?:
      65,1%


      welche winrate muss man haben damit man zu 95% nach 100k hands sagen kann das man min. 0,5BB winner ist?:

      1,55BB


      welche winrate muss man haben damit man zu 99% nach 100k hands sagen kann das man min. 0,5BB winner ist?:

      1,88BB


      alles mit 17ptbb stdabw berechnet. bei jmd der mehr hat werden die %werte kleiner und die winrateranges weiter. ( kein linearer zusammenhang, da stdabw die wurzel aus der varianz ist )

      zusammenfassend:

      daraus folgt das die antworten ziemlich ungenau bzw falsch sind.
      die varianz ist doch ein ganzes stück sicker..
      beide antworten müssten deutlich langfristiger ausfallen.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Interessant... Ist 17BB Standardabweichung realistisch? Ich hab k.A., was da "normale" Werte sind.

      Im übrigen wird dir Nani vermutlich einen Finger oder Schlimmeres brechen, weil du seine Frage nicht gelesen hast und hier mit einer statistischen Analyse ankommst...
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Ich wollte halt hauptsächlich darauf hinaus, dass es eben nicht nur auf die Handanzahl, sondern eben auch auf die Winings ankommt. Oft werden halt so riesige Zahlen wie 500k Hände in den Raum geworfen, aber wenn jemand 5 BB über 20k Hände spielt, ist er sehr wahrscheinlich winning player. Jmd. der dagegen immer bei break even rumdümpelt, kann sich nie sicher sein.
    • Heglaf
      Heglaf
      Black
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 3.701
      Original von Ajezz

      Im übrigen wird dir Nani vermutlich einen Finger oder Schlimmeres brechen, weil du seine Frage nicht gelesen hast und hier mit einer statistischen Analyse ankommst...
      :heart: :heart: :heart:
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      Original von Ajezz
      Interessant... Ist 17BB Standardabweichung realistisch? Ich hab k.A., was da "normale" Werte sind.

      Im übrigen wird dir Nani vermutlich einen Finger oder Schlimmeres brechen, weil du seine Frage nicht gelesen hast und hier mit einer statistischen Analyse ankommst...
      ich hab sie ja gelesen und auch im 1. satz beantwortet wollte aber noch ergänzen das die antworten nicht realistisch sind.
      wollte damit nur sagen das die infos die nani seinem anfänger gegeben hat einfach falsch sind :] ( dafür würde er mir wahrscheinlich wirklich die finger brechen ^^ )
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      ich überlegs mir noch ob ich sauer bin oder nicht.