equity berechnung pf gegen squezzer

    • ndomat
      ndomat
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 62
      servus

      hab mal eine überlegung über eine hand angestellt die ich vor kurzen gespielt habe.
      meine frage ist ob die überlegungen und berechnung so stimmt wie ich mir das gedacht habe.

      also los gehts
      hab leider keine handhistory aber ist nicht so schwer zum verstehen ist ja nur preflop.

      NL50
      ich habe 100BB

      utg raist 2$
      ich mp call mit 8 :spade: 8 :heart:
      sb call
      bb rerais 10$

      utg fold

      traue dem raiser zu das er den pot stellen will.
      also nehme mal an in 2 Fällen hat er kein Monster, in einem Fall schon.
      der sb callt pf viel.

      ich reraise auf 30$
      nach meiner rechnung:
      wenn er in 2 fällen foldet: gewinne ich 32$
      3*2$ (von utg,sb und mir) und 10$ vom BB
      in dem einen fall wo er pusht: verliere ich 30$

      also für mich plus ev

      so das wär die erste überlegung
      zweite überlegung was mach ich wenn er pusht

      dazu erstmal die odds die ich kriege
      ich kann 104$ gewinnen
      und muss dafür 20$ zahlen
      -> nach meiner rechnung wären das odds von 5:1

      wenn ich im nun im stove eine range gebe (AA,KK,QQ,AKs,AK)
      bekomme ich 65% zu 35% -> ~2:1

      bei der range (AA,KK,QQ,AKs)
      bekomme ich 75% zu 25% -> ~3:1

      sogar bei QQ+
      bekomme ich ~4:1

      also müsste ich den push callen

      kann man diese hand so anlysieren
      bitte um kritik,diskussion und so weiter

      nd
  • 3 Antworten
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.019
      so kannst du nicht rechnen. Habe gerade keine Zeit, dir zu sagen, wieso

      aber

      du hast Gold Status, also schau dir unbedingt das Video NL 200 Theorie Preflop 4-bets vom 23.12.2008 von Remoh an. Da sind wunderschöne Rechenbeispiele und etwas anderes könnte ich dir auch nicht sagen.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Du musst hier mit Erwartungswerten rechnen, da du mit Odds und Equity die restlichen Stacks nicht mit einbeziehen kannst.

      EV (4-Bet AllIn/Call) = x*Betrag der im Pot ist/unimproved + y*(zugewinnenderBetrag*a - zuverlierenderBetrag*b)

      So hast du einbezogen was passiert, wenn folgendes passiert:

      Du 4-Bettest UND

      1. in x % der Fälle gewinnst du unimproved weil der Gegner folded, in y% der Fälle shoved dein Gegner

      2. In y% der Fälle gewinnst du in a% der Fälle und verlierst in b% der Fälle.

      Jetzt musst du nur noch die richtigen Geldbeträge einsetzen und schwups hast du deinen EV eingesetzt.


      Nehmen wir mal an das der Gegner wie hier auf 20BB raised -> 25BB sind im Pot.

      Du 4-bettest jetzt min auf 60BB. In sagen wir mal 80% der Fälle folded dein Gegner und in 20% gehts All In.

      Wenn es All In geht, dann hast du 40% gegen seine Pushingrange. (AQ+, TT+)

      Board:
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 62.658% 62.46% 00.19% 397880364 1236678.00 { TT+, AQs+, AQo+ }
      Hand 1: 37.342% 37.15% 00.19% 236623368 1236678.00 { 88 }


      EV (4-Bet AllIn/Call) = 80%*25 + 20%*(160*40 - 40*60)

      Ich würde hier allerdings, wenn du reraised direkt shoven, da dich ein Reraise auf 60BB sowieso Potcommited und dem Gegner keinen Spielraum für "sehr lighte" Shoves mehr gibt.
    • ndomat
      ndomat
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 62
      merci