Ich glaub, ich bin ein NL2-Fisch D:

    • MagnumLemon
      MagnumLemon
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2008 Beiträge: 1.822
      Ich hab mal fix die ganzen BSS-Artikel durchgelesen und ein paar Shots auf NL2 gewagt.

      Meine Stats sind 10/6/2/23 und mein aktueller Graph schaut momentan so aus:





      Hab ich Pech oder bin ich ein Fisch :f_confused:


      Edit: Sry, bin zu den Shortstacks geraten...
  • 17 Antworten
    • gigamasterhammer
      gigamasterhammer
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2009 Beiträge: 1.208
      Hi.

      Unten rechts auf dieser Seite kannst du deinen Thread selbst zu den BSSlern verschieben.
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Aha. Anhand von nem Graph und nen paar Stats über 2k Hands soll man dazu jetzt was sagen können oder wie? :rolleyes:
    • MagnumLemon
      MagnumLemon
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2008 Beiträge: 1.822
      Das ging schon vor den Elephantzeiten bergab. Ich weiß zwar nicht, wieviele Hände ich da gespielt habe, aber zwischendurch sollte es mal irgendwie bergauf gehen. Ich meine, das ist NL2. Da wimmelts nur so vor Leuten, die null Plan haben.
    • pokahface
      pokahface
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 6.097
      Original von MagnumLemon
      Das ging schon vor den Elephantzeiten bergab. Ich weiß zwar nicht, wieviele Hände ich da gespielt habe, aber zwischendurch sollte es mal irgendwie bergauf gehen. Ich meine, das ist NL2. Da wimmelts nur so vor Leuten, die null Plan haben.

      da bist du ja unter gleich gesinnten .. ;)
    • DrStrothmann
      DrStrothmann
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 8.140
      Nachdem ich zwei mal auf Tilt war, habe ich meine komplette Spielweise in einzelne Positionen auseinander genommen. Welche Hände spiele ich, wie bette ich, welches Lvl und so weiter. Dann habe ich nochmal jede Strategiesektion durchgenommen. Richtig durchgearbeitet, sprich Notizen gemacht, meine Hände verglichen, geschaut wo genau mein Fehler liegen und so weiter. Damit würde mein Spiel täglich besser. Ich habe zwar noch kleine Summen auf NL5 verloren, aber seit drei Wochen bin ich BE und sogar um einiges drüber. Seid dem habe ich zwar keine 100k Hände zusammen und ich bin sicher nicht über dem Berg, aber der Trend is my friend. Ich versuche täglich 1h mein eigenes Spiel + die Händere anderer zu analysieren. Dazu laufend wiederholung der Strategieartikel + Videos.

      Das würde ich dir dringend ans Herz legen. Lesen alleine ist verschenkte Zeit. Nimm dir deine Hände und vergleiche mit der Strategie. Mit dem SHC kannst du ohne probs NL2 und NL5 schlagen.
    • MagnumLemon
      MagnumLemon
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2008 Beiträge: 1.822
      Danke Strothmann für den Beitrag. Ich werde wohl echt ein bisschen Zeit in Analyse und Theorie stecken müssen. Bloß lastet mit Fixed Limit Holdem und Pot Limit Omaha doch schon ganz gut aus.
    • DrStrothmann
      DrStrothmann
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 8.140
      Na ja - die Frage ist doch, ob dich FL und Omaha reich machen^^
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      von den stats her bist du ne nit, aber das ist eigentlich eine ganz gute herangehensweise, um sich mit der bss vertraut zu machen. später loost du eh up und früher oder später dann noch viel mehr, wenn du dann sh spielst.

      so hat wahrscheinlich jeder mal angefangen, daher ist es jetzt am besten, dich weiterzubilden und dein spiel kritisch zu analysieren, dann wird das mit den winnings auch was.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.800


      Also NL2 ist n richtiges Killerlimit muss ich schon sagen.
    • kalOo
      kalOo
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2007 Beiträge: 1.105
      yeah so viel ich seh spielst du 18/6 ... von dem her biste wirklich einer
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.800
      Begründung? Woran kannst du an 18/6 erkennen das ich ein Fish bin?
    • Kilinho
      Kilinho
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 774
      weil der Vpip und der PFR nie so weit auseinander liegen sollten

      also entweder spielst du 6/8 (6/10) oder 18/16 (18/15)

      aber 18/6 ist schon viel zu viel gelimpe und coldcalling - sind immer anzeichen eines :f_cry:
    • victor0891
      victor0891
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 472
      Original von SteveWarris
      Begründung? Woran kannst du an 18/6 erkennen das ich ein Fish bin?
      Mit 18/6 würde ich dich nicht unbedingt als Vollfish bezeichnen, aber du bist ziemlich weak/tight, falls die Stats, über eine anständige Samplesize gesehen, so bleiben(Sind hier ja nur 17 Hände). Ein VPIP von 18 ist für SH ganz gut, aber dein PFR sollte definitv höher sein.

      Die allermeisten guten Spieler bei 6max Tischen, dürften zwischen 15/13 und 30/25 liegen. Das so als grobe Richtwerte.
    • DrStrothmann
      DrStrothmann
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 8.140
      Grundsätzlich ist die Momentaufnahme zu gering. Deine Stats beinhalten wie viele Hände?
      Die Frage, ob er Fish ist oder nicht spielt hier doch keine Rolle. Wir starten alle als Fish. Ich selbst bin auch noch Fish, da ich zwar NL über BE liege, aber noch diverse Fehler bei mir finde.
      Magnum hat einfach eine Frage gestellt, er braucht Hilfe - wozu ist denn sonst diese Community da? Also konstruktiv würde ich dir empfehlen, meine obige Line abzuarbeiten. Sonst können wir auch gerne zusammen "lernen" - ich im Prinzip nur einen step weiter als du.
    • MagnumLemon
      MagnumLemon
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2008 Beiträge: 1.822
      Original von DrStrothmann
      Na ja - die Frage ist doch, ob dich FL und Omaha reich machen^^
      Also mit Fixed Limit liege ich auf Stars momentan bei 2,7 BB/100 Hände, was in etwa meinem popeligen Kinogehalt entspricht. Ich glaube, da ist noch einiges an Potential da.


      Dein Angebot, zusammen zu lernen, finde ich an sich echt gut. Leider sind mir jetzt noch die Bonusaktionen von Full Tilt und Stars (habe noch $390 zu clearen) dazwischen gekommen, die mich auf $0.50/$1.00, je nachdem wie viel ich spiele und ob ich zwischenzeitlich aufsteige, 3-6 Monate beschäftigen werden. Damit kommt Omaha natürlich auch kürzer.

      Das heißt, ich werde erst mal meine Niederlage akzeptieren müssen :f_cry:
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.800
      Nun um mal etwas konstruktiver zu werden. Erstmal ist es schon ein Kuriosum so einen Thread über NL2 zu bringen. Das stellt sich schon auch erstmal die Frage ob OP das z.B. ernst meint. :D

      Wie auch immer es sind gerade mal 2k Hands und Hero hat "nur" ~ 6 Stacks verballert. Nimmt man an das er deep spielt wie es auf stars möglich ist, ist das natürlich erstmal nix.

      Dann hat es mich schon mal interessiert wie die Leute auf NL2 mittlerweile so spielen. Also leicht overrolled mit ran an die SH Tische auf Stars. Das letzte mal das ich NL5 FR auf Party gespielt habe muss September 07 oder so gewesen sein. Gewohnt bin ich ja Limits von NL25-100.

      Es ist mir aufgefallen das dort hauptsächlich Multiway gespielt wird und extrem viel gelimpt wird. Isoraises klappen eher weniger und ruckzuck spielt man mit dem ganzen Tisch. Deshalb machen sich Hände mit guter multiwayspielbarkeit sehr gut. AXs KXs 54s+ 22+. Man sieht für einen bb immer den Flop und wenn man hitted bekommt man auch meist relativ guten Payoff.
      Es reicht aus direkt auf Hit zu spielen und TP ist so lange man net geraised wird = Nuts. Große moves sind nicht nötig. Evtl. kann man ab und an mal einen Flush markieren, weil selbst Fishe den einfach erkennen können. Oder mal auf einem Ace highboard einmal bluffen.

      Hin und wieder konnten die Gegner folden was mich doch überraschte. Ein Tisch spielte sich sogar fast wie NL25. Aber wie mein Bild zeigt gibt es auch Tische wo 4 von 6 Spielern starke Stationtendenzen haben. Wenn einer auf 17 Hands einen vpip von über 50 hat wird das meist auch nicht mehr viel besser.

      Kurz das Limit ist sehr soft. Sollte OP nach 10 oder 20 k Hands immer noch down sein runnt er entweder extrem kacke oder er macht etwas extrem falsch.

      Das einer wegen 17 Hands und 18/6 gleich mit Fishbezeichnungen daher kommt find ich schon drollig. Ich Top das jetzt mal weil ich hab die 200 Hands Session mit 35/25 gespielt. :f_grin: Ob ich deshalb jetzt mal 5$ auf NL2 donate oder nicht wäre mir in dem Fall auch egal.
    • MagnumLemon
      MagnumLemon
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2008 Beiträge: 1.822
      @SteveWarris: Irgendwo hat das auch einen ironischen Hintergrund, weil $12 bei meiner BR jetzt nicht so wahnsinnig wehtun. Mich nervts bloß irgendwie die Talfahrt. Auch wenn ich hauptsächlich bloß Fixed Limit spiele, sollte ich trotzdem an den NL2-Tischen eine Chance haben. Ich hab auch mitbekommen, dass sich die Strategieartikel auf 100 BigBlinds beziehen. Das heißt, ich kaufe mich mit $2 ein und fülle immer brav nach, wenn ich deutlich unter $2 falle.

      Das mit dem Callen preflop ist aber echt schlimm. Ich dachte, das wäre bloß auf den Microstakes im Fixed Limit.

      Btw, ich bin nicht OP sondern ML ^^