Multitable - Fragen

    • patterson
      patterson
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2008 Beiträge: 66
      Also hab ja schon mitbekommen dass man mehrere Tische gleichzeitig spielt um mehr Hände in einer gewissen Zeit zu spielen.

      Was ist denn das max. an Tischen die ein Spieler gleichzeitig ERFOLGREICH spielt? (und wer ist das?)

      Wie sollte man sich steigern? Einfach so aus dem Bauch heraus?

      Wie ist das technisch machbar wenn man zB > 9 Tische zocken will braucht man im Grunde ja nen riesen Monitor bzw nen 2. Monitor oder ne richtig krasse auflösung nicht wahr? :D



      Ich weiss, sind ziemliche newbfragen mal wieder .... :( !
  • 12 Antworten
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.238
      huhu,
      das kann man so nicht genau sagen. Das ist von spieler zu spieler verschieden. Manche spielen über 30 tische (überlappend), andere spielen nur 4 oder noch weniger. Ich würde aber sagen, dass es auf jedenfall profitabler ist mehrere tische zu spielen. Vieles ist auch ne übungs bzw erfahrungssache
    • funat1c
      funat1c
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 3.133
      Original von patterson
      Also hab ja schon mitbekommen dass man mehrere Tische gleichzeitig spielt um mehr Hände in einer gewissen Zeit zu spielen.

      Was ist denn das max. an Tischen die ein Spieler gleichzeitig ERFOLGREICH spielt? (und wer ist das?)

      Wie sollte man sich steigern? Einfach so aus dem Bauch heraus?

      Wie ist das technisch machbar wenn man zB > 9 Tische zocken will braucht man im Grunde ja nen riesen Monitor bzw nen 2. Monitor oder ne richtig krasse auflösung nicht wahr? :D



      Ich weiss, sind ziemliche newbfragen mal wieder .... :( !
      a) boku spielt 40+ erfolgreich

      b) übung, je weniger man nachdenken muss umso mehr tische gehen

      c) man legt sich einfach alle Tische übereinander und sie poppen nacheinander auf, dann reicht theoretisch auch nen 12er monitor...
    • patterson
      patterson
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2008 Beiträge: 66
      hm jo krass :) da darf man bei ~30 tischen aber echt nicht mehr wirklich nachdenken, ist echt der hammer... thx für die antworten
    • Jh2911
      Jh2911
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 563
      als Anfänger solltest du von 4 zu 6 zu 9 wandern und dann schauen was am Besten ist, mehr ist denk ich nur für erfahrene Spieler drin.
    • itsjustjost
      itsjustjost
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2008 Beiträge: 578
      hab mit einem angefangen was unglaublich schnell langweilig wurde, dann 2 versucht und nun 4 wobei das für mich eig ausreicht beim CG
    • patterson
      patterson
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2008 Beiträge: 66
      Hehe zur Zeit zocke ich erst mal nur einen Table, werde das aber bald ändern. Es ist wirklich nicht sehr spannend muss man sagen ;)
    • MeInside
      MeInside
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 296
      Ich habe festgestellt, dass ich besser spiele, wenn ich mehr tische hab, weil ich mich nicht so leicht in marginale Situationen verwickeln lasse. Ich hab momentan einen Stand von 8 tischen auf 2 Monitoren. Grade bei SnGs ist das am anfang machbar, da man bis in die späte Phase ja oft an ein paar tischen raus fliegt.
    • oODoleOo
      oODoleOo
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2009 Beiträge: 427
      Kann die Erfahrung von MeInside bestätigen.
      Wenn man sagen wir mal 6 Tische aufhat und an dreien ausgesuckt wird kozentrierst dich auf die restlichen Tische oder füllst einfach auf und kommst eigentlich gar nicht mehr dazu zu tilten oder dich groß aufzuregen, da du dich auf das Spiel an den weiteren Tischen konzentrieren musst.

      Denke wenn man masstablet also so vllt ab 9+ Tables (kann hier allerdings nicht aus Erfahrung sprechen) muss man eh auf die showdowns verzichten man zieht seine line durch und wenn man rausfliegt weiß man nicht warum aber es spielt ja auch keine Rolle. Die Showdowns beeinflussen eigentlich nur unsere optimale line. Auf reads muss man hierbei allerdings verzichten.

      Grundsätzlich machts natürlich nur sinn an so vielen Tischen zu spielen wies für einen angenehm ist man will ja nicht austimen, hat ja keinen Sinnn, dass man sich überfordert und dadurch nicht 100 Prozent geben kann. Im schlimmsten Fall wird dann ein winning player zum loosing player.
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.100
      ich spiele 11 tische cascade und klicke bei jedem tisch wo ich einen psuh mache drauf um zu gucken wie lang meine pechsträhne anhält, mittlerweile schon 2jaahre :D
    • jim089
      jim089
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2008 Beiträge: 4.311
      Alles Übungs- und Erfahrungssache. Jeder fängt klein an und arbeitet sich in der Tischanzahl genauso immer höher, wie auch in den Limits. Ich spiel derzeit 16 Tische tile_cascade. Also immer 4 Tische nebeneinander und der Rest stapelt sich dahinter. Das eigentlich ganz entspannend dann. Und selbst da kann man noch mit Reads arbeiten. Zumindest reicht es auf den Lowlimit zu wissen, ob jemand vollkommen behindert ist, ein Semireg oder ein wirklicher Reg mit etwas Ahnung ist.
    • Katersche
      Katersche
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2007 Beiträge: 4.341
      Original von Kapitalo
      ich spiele 11 tische cascade und klicke bei jedem tisch wo ich einen psuh mache drauf um zu gucken wie lang meine pechsträhne anhält, mittlerweile schon 2jaahre :D
      #2

      Aber bei 12-14 ;)
    • rosetau
      rosetau
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 429
      Ich spiele mit 2 Monitoren. Das ist sehr übersichtlich. So bekommt man bis zu 10 Tische ohne grosse Überlappung auf den Bildschirm So habe ich alle im Blick. Und kann schon nebenbei übelegen wie ich reagiere. Da ich alle mit TI spiele, habe ich auch Zeit die Statistiken für jeden Spieler in schwierigen Situationen zu studieren.