3way facing a bet

    • pokhan
      pokhan
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 1.316
      Nehmen wir mal folgende situation:

      flop 9h2s4d (3 handed)

      villain 1 bets, Hero?

      Also es ist eigentlich klar dass man hier raisen oder folden muss.
      So weit ich das überblicken kann sind hier folgende faktoren überhaupt relevant:

      - eigene hand
      - potgröße
      - range von villain 1 bzw. villain 1 typ
      - range von villain 2 bzw. villain 2 typ

      So meine frage wäre eigentlich was so die mindestanforderung an die situation sind damit man hier raisen kann.
      So weit ich seh, ist es schon oft in vielen situation sogar richtig hier mit Ahi zu raisen.
      Wird nur dann evtl. ungünstig wenn villain 2 ein maniac ist.

      Wie ist das wenn man nun OOP ist und C/R kann vs den PFA:

      flop 9h2s4d (3 handed)

      Hero checks, villain 1 checks, villain 2 bets, Hero?

      Das ist hier ja etwas anders, weil man hier wesentlich weniger optionen am turn hat (keine freecard bzw. free SD).
  • 1 Antwort
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Ich denke, die Frage ist zu allgemein formuliert. Konkrete Beispiele betrachten wäre besser.

      Zu den von dir genannten Punkten noch:
      - Wichtig ist auch die Preflopaction, d.h. Initiative, Potgöße...
      - Ich denke nicht, daß hier eine Raise/Fold-Entscheidung vorliegt. Call kann oft eine brauchbare Alternative sein.