Stats interpretieren: Was für ein Spieler bin ich?

    • Gerrinho
      Gerrinho
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 83
      Abend die Herren/Damen

      Ich bin seit 4 Tagen auf NL SH umgestiegen (vorher FR) und benutze dazu den Elephant. Zwar sehe ich all meine Werte und ich weiss auch, was sie bedeuten, aber ich weiss ja nicht wie weit weg ich jeweils vom "Idealwert" bin. Ich sehe also wo ich stehe (spieltechnisch), aber nicht, wie ich mich bzw. in welche Richtung ich mich verbessern kann/soll!

      Wie kann ich meine Stats interpretieren?
      Werd ich von meinen Gegnern als loose/tight/passiv/aggro wahrgenommen?

  • 25 Antworten
    • Gerrinho
      Gerrinho
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 83
      Kann mir niemand was dazu sagen? bin gerade derbe am verlieren und frag mich warum!
    • Keduan
      Keduan
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 4.407
      Samplesize ist viel zu gering. Nur weil du "grade" verlierst heisst das nicht das du schlchtet spielst. Du postest hier Stats von 4 k Händen. Das ist viel zu wenig um ne Aussage zu treffen. Generell ist die Gap zwischen vpip und pfr aber zu gross. Du spielst 24/14. Würde schaun das ich weniger calle und dafür mehr selbst raise. Schau halt das du die Werte etwas zusammen kriegst.
    • Gerrinho
      Gerrinho
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 83
      Mir ist klar, dass die Samplesize zu gering ist. Aber ich bin schon etwas am Grübeln, warum es nicht so läuft. Ich werde versuchen noch tighter zu spielen, bzw. weniger zu coldcallen. War mir dessen eben gar nicht so bewusst, weil ich versucht habe stehts aggressiv aufzutreten.
    • Gerrinho
      Gerrinho
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 83
      hier ein paar hände von heute: Die AA Hand is Kacke aber ich wollt den aggro-gegener trappen


      Known players:
      Position
      BU

      0.1/0.2 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with J:heart: , 9:heart:
      Hero raises to $0.80, CO folds, BU calls $0.80, 2 folds.

      Flop: ($1.90) 7:heart: , 8:club: , 6:heart: (2 players)
      Hero bets $1.20, BU raises to $2.40, Hero raises to $7.00, BU raises to $22.39 (All-In), Hero raises to $20.42 (All-In).

      Turn: ($44.71) A:spade:
      River: ($44.71) 4:club: (1 players)


      Final Pot: $44.71

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows high card ace with jack kicker (Jh 9h)
      BU shows three of a kind, sevens (7c 7d)

      BU wins with three of a kind, sevens (7c 7d)




      Known players:
      Position
      MP2

      0.1/0.2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with 4:diamond: , 4:heart:
      MP2 raises to $0.40, 4 folds, Hero calls $0.20.

      Flop: ($0.90) A:club: , 7:club: , 4:spade: (2 players)
      Hero bets $0.90, MP2 calls $0.90.

      Turn: ($2.70) T:club: (2 players)
      Hero bets $1.35, MP2 calls $1.35.

      River: ($5.40) K:spade: (2 players)
      Hero bets $3.00, MP2 raises to $8.00, Hero calls $5.00.

      Final Pot: $21.40

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows three of a kind, fours (4d 4h)
      MP2 shows three of a kind, kings (Kc Kh)

      MP2 wins with three of a kind, kings (Kc Kh)




      Known players:
      Position
      BB

      0.1/0.2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with A:spade: , A:diamond:
      4 folds, Hero calls $0.10, BB raises to $0.60, Hero calls $0.40.

      Flop: ($1.20) 4:heart: , Q:heart: , T:club: (2 players)
      Hero checks, BB bets $0.60, Hero raises to $1.50, BB calls $0.90.

      Turn: ($4.20) 2:spade: (2 players)
      Hero bets $2.50, BB calls $2.50.

      River: ($9.20) 9:diamond: (2 players)
      Hero checks, BB bets $5.00, Hero calls $5.00.

      Final Pot: $19.20

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows a pair of aces (As Ad)
      BB shows a straight, king high (Kh Jh)

      BB wins with a straight, king high (Kh Jh)





      Known players:
      Position
      CO

      0.1/0.2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with A:spade: , K:diamond:
      2 folds, CO raises to $0.40, Hero raises to $1.40, 2 folds, CO calls $1.00.

      Flop: ($3.10) T:diamond: , A:heart: , 2:heart: (2 players)
      CO bets $1.60, Hero raises to $4.00, CO calls $2.40.

      Turn: ($11.10) Q:spade: (2 players)
      CO checks, Hero bets $4.00, CO calls $4.00.

      River: ($19.10) Q:heart: (2 players)
      CO bets $12.03 (All-In), Hero folds.

      Final Pot: $31.13



      Wie krieg ich meine EV Kurve raus? Kann der Elephant das?
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Original von Gerrinho
      Mir ist klar, dass die Samplesize zu gering ist. Aber ich bin schon etwas am Grübeln, warum es nicht so läuft. Ich werde versuchen noch tighter zu spielen, bzw. weniger zu coldcallen. War mir dessen eben gar nicht so bewusst, weil ich versucht habe stehts aggressiv aufzutreten.


      Bißchen thighter, vorallem aber aggressiver, auch Postflop, mit den Sets, den AA usw.

      Warum läuft es nicht? Schonmal an Pech, Varianz und so ein Mist gedacht?
      Es kann passieren, dass du trotz perfektem Spiel 20 Stacks verlierst.


      Was kannst du tun?

      Lernen Lernen Lernen:

      Artikel lesen, nochmal lesen.
      Coaching besuchen, Videos ansehen.
      Weiter spielen und sich Gedanken machen
      und Hände posten, das aber bitte in die richtigen Foren und ohne Ergebnisse.
    • Gerrinho
      Gerrinho
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 83
      Danke für dein Statement:

      Ich hab das gefühl, dass ich Preflop nicht noch aggressiver sein kann. Ich raise schon derart viel (im Vergleich zum FR sowieso). Am Flop kann ich auch nicht noch aggerssiver spielen...bzw. C-Bet kommt immer, wenns das Board erlaubt.

      Am Turnspiel muss ich definitiv arbeiten, das ist mir klar.

      Wegen der Varianz: Dessen bin ich mir voll bewusst, aber es wäre leichter verdaubar, wenn ich wüsste, dass ich SH spielen kann. Wenn die Varianz jetzt zuschlägt, wo ich gerade beginne, dann kann ich sie nicht von "schlechtem Spiel" unterscheiden.

      Hab grad ne Session mit -5 Stacks beendet und die Reisleine gezogen. :f_frown:

      Den SH-Content hab ich schon durchgelesen. Ich pokere auch schon seit meheren Jahren, hab aber eine groooosse Pause gemacht. Nur ist halt SH neu für mich.

      PS: Die Ergebnisse der Hände sind ja extra in weiss
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      5b stacks down ist noch kein untergang, heißt also noch überhaupt nicht dass du zu doof dafür bist;)

      wie schon bemängelt: der unterschied zwischen VPIP und PFR ist zu hoch.
      wenn du ne spielbare hand hast dann raise, auch wenn vor dir ein gegner schon gelimpt hat, v.a. aus späten positionen.
      so als richtwerte kann man für den anfang 20-22/18-20 empfehlen würde ich sagen.
      natürlich kann man auch anders gewinnen, die werte sind nur zur orientierung.
      damit fährst du so mehr oder weniger standard

      und vergiss sowas wie ein chart mal ganz schnell. grade bei SH kommt es SEHR auf die gegner an.
      klar solltest du nen grundgerüst im kopf haben, allerdings solltest du auch über jeden raise nachdenken ob er sinnvoll ist.

      und nochwas: egal auf welcher seite du spielst, pack keine großen moves aus. die gegner sind oftmals du doof es zu checken auf dem limit. einfach straight forward und gut isses


      viel erfolg
    • crowsen
      crowsen
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2008 Beiträge: 98
      Du spielst SH und hast 4 K Hände gespielt.
      Bis auf die etwas zu große Schere zwischen Vpip/Pfr sind deine Stats OK.
      Was mir auffällt FoBBtoSteal 63%% ???
      Das ist mir etwas zu gering, kann aber an der Samplesize liegen und dass ich FR spiele....


      ICh find so spielereien wie du sie hier mit AA machst absolut unnätig und ich bauch Sie so gut wei nie ein, da ich es albern finde.
      Aber wenn du schon trappst dann ist es auch OK broke zu gehen, aber nicht so:

      Flop: ($1.20) 4Heart , QHeart , TClub (2 players)
      Hero checks, BB bets $0.60, Hero raises to $1.50, BB calls $0.90.


      Dein ReRaise ist dermaßen Schlecht von der Höhe, weil du jedem Draw superOdds gibst zum callen.
      Wie kann man nur bei so einem nassen Board....

      Mir hat folgende Berechnung geholfen, um Betsizes zu lernen.

      Flop = 1,20 + 0,6 + 0,6 (wenn ich callen WÜRDE ) = 2,4$
      EIn raise auf 2,4$ wäre das absolute MINIMUM.
      Bei dem Board raise ich auf 3$ und bin drin.

      BTW:
      ICh bin heut 7 STacks gedroppt EINE Session!
    • Gerrinho
      Gerrinho
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 83
      bezüglich FoBBtoSteal: wenn ich dich richtig verstanden habe, dann findest du, dass ich zu stark defende? ich 3-bette oft gegen aggro gegner mit drawing hands.

      wegen der AA hand: war beschissen gespielt. Hab mich vom gegner nerven lassen... :evil:
      wegen der betsize: hatte nicht wirklich mit nem draw gerechnet, aber eben...einfach kack hand.

      Die Schere zwischen Vpip und Pfr: wie krieg ich die denn genau kleiner? ich openraise jede hand, die ich spiele als aggressor! call ich zuviele 3bets? Complete ich zuviel als SB?
    • DarkXident
      DarkXident
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 1.043
      weniger limpen/callen und mehr raisen..

      halt auch mal vom button mit suited connector versuchen nen limper zu isolieren. oder ip lighter 3betten..
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.296
      Samplesize ist recht gering, aber tendenziell ist FoldBBSteal etwas zu hoch, der AF und ORL zu gering. vpip-pfr-Gap ist auch recht groß.
    • Gerrinho
      Gerrinho
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 83
      das mit dem 3betten ist so ne sache: kann ich davon ausgehen, dass:
      - lieber gegen tighte Spieler
      - lieber IP
      - jedes Pocketpair oder erst ab 1010+?
      - lieber suited connectors als KJ+, wegen Gefahr der Domination?

      Oder anders gefragt: was heisst "lighter 3betten"? Bzw. wie oft sollte man bluff 3betten? :f_confused:
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      Original von Gerrinho
      das mit dem 3betten ist so ne sache: kann ich davon ausgehen, dass:
      - lieber gegen tighte Spieler
      - lieber IP
      - jedes Pocketpair oder erst ab 1010+?
      - lieber suited connectors als KJ+, wegen Gefahr der Domination?

      Oder anders gefragt: was heisst "lighter 3betten"? Bzw. wie oft sollte man bluff 3betten? :f_confused:
      sry wenn das jetzt oberlehrer-ähnlich klingt, aber: hast du dir denn jemals gedanken gemacht WIE man SH spielt? also du spielst viel den gegner.
      aussagen wie du sie mit dem letzten satz erfragst sind nicht möglich.

      es kann dir keiner sagen dass 7% 3bet gut sind und du das unbedingt haben solltest.
      schau dir die gegner an, schaue dir den tisch an und entscheide dann wann du 3 bettest. ein sehr hoher "fold to 3bet" wert beim gegner ist zb schonmal gut für dich, möglichst späte position auch
      ich habe es jetzt nicht im kopf, allerdings bin ich mir ganz sicher dass in mehreren SH videos auf das thema auch eingegangen wird
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      frag dich mal warum du 3bettest.
      je nach deiner antwort, die du nicht allgemein, sondern bei jeder situation neu geben kannst, weißt du dann besser zu bewerten, ob du 3betten solltest oder ob nicht.

      - wirst du denn pot alleine schon wegen der FE oft genug gewinnen, damit es +EV ist, dann 3bette oft
      - hat dein gegner warscheinlich eine schlechtere hand als du und called die 3bet und wenn er hittet und damit die second best hand hat auch weitere streets - 3bet
      - ist vilian tight, dass du dich gegen eine bessere hand isolierst die er aber eh nicht folden wird - keine 3bet.
      - ...

      spiel lieber die situation und die gegner, als krampfhaft auf irgendwelche stats werte zu kommen.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      Original von Gerrinho

      Turn: ($11.10) Q:spade: (2 players)
      CO checks, Hero bets $4.00, CO calls $4.00.
      bet mal gescheit am turn, was willst den mit so ner bet erreichen? zum opencomplete geschiehts dir recht, schlechter kann man die hand nicht spielen und lol @ 17/16 = "aggro spieler".

      ansonsten vpip und pfr näher zusammenkommen lassen und bei den leaks die du imo postflop haben wirst würd ich mir lighte 3-bets erstma abschminken.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.790
      wenn man aber mit einem coldcall z.B. am BU wahrscheinlich eh ins Headsup kommt muss man aber nicht unbedingt light 3betten. Man kann den Gegner Postflop ja immer noch spielen.
    • Gerrinho
      Gerrinho
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 83
      Danke erstmal.

      Meine Intention war nicht, eine 3bet-Chart zu erhalten. Ich wollte eher wissen, ob es eher gegen tighte oder loose gegner sinnvoll ist.
      Ich werd mich demnach vermehrt mit dem "flopto3bet"-Wert beschäftigen müssen.

      @nleeson: Bezüglich FoldBBtoSteal zu hoch: wenn ich den runter kriegen will, darf ich den BB nicht so leicht aufgeben.
      Aber OOP sollte ich ja nicht coldcallen, weil das eklig zu spielen ist und den Vpip erhöht. Als einzige Option bleibt also RR gegen BU-raise (first in).
      Aber ich kann doch nicht jede zweite Hand 3betten. Bzw. dann 3bette ich viel zu light und die Gegner callen mich vermehrt und dann muss ich OOP die Hand aufgeben.
      Oder mach ich einen/ mehrere Überlegungsfehler?

      @jerky: am turn wollt ich nicht checkbehind spielen, weil ich meine Hand protecten wollte.
      Ausserdem wollt ich wissen, wo ich stehe: d.h. ich hätte bet/fold bespielt.
      Wieso sollte ich den Turn 2/3 potisze betten, wenn eine 1/2 potsizebet denselben effekt hat?
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      Original von Gerrinho
      Danke erstmal.

      Meine Intention war nicht, eine 3bet-Chart zu erhalten. Ich wollte eher wissen, ob es eher gegen tighte oder loose gegner sinnvoll ist.
      Ich werd mich demnach vermehrt mit dem "flopto3bet"-Wert beschäftigen müssen.
      befass dich lieber mit dem sinn der 3-bet. was nützen dir irgendwelche zahlen wenn du sie a) nicht interpretieren kannst und b) wenn du sie interpretieren könntest nicht weisst wie du drauf adaptest.

      kleine tips zum 3-betten: folden bessere hände -> 3-bet. callen schlechtere hände -> 3-bet. gibt auch ca. 12000 threads dazu :)


      Original von Gerrinho
      @jerky: am turn wollt ich nicht checkbehind spielen, weil ich meine Hand protecten wollte.
      Ausserdem wollt ich wissen, wo ich stehe: d.h. ich hätte bet/fold bespielt.
      Wieso sollte ich den Turn 2/3 potisze betten, wenn eine 1/2 potsizebet denselben effekt hat?
      okay ich will dich nicht mit fragen selbst auf die lösung führen, das ist mir zu müßig, ich kaus dir einfach vor: poker lässt sich auf ein ganz einfaches muster zurückführen, das fundamental theorem of poker ( http://en.wikipedia.org/wiki/Fundamental_theorem_of_poker ). lies das und versteh dass, dann lies meinen text weiter. nach dem theorem ist unser ziel grob gesagt unseren gegner zum größt möglichen fehler zu zwingen. kucken wir uns doch mal dein turnplay an und überlegen: sollte er tatsächlich einen draw haben, muss er 4$ callen um 19$ zu gewinnen. das bedeutet er bekommt odds von ca. 1:5. danach macht er nichtmal einen fehler, er kann immer korrekt auf seine outs drawen. siehst du auf was ich hinaus will? du protectest hier mit deiner bet gegen garnichts. edit: das gleiche gilt für den raise am turn. rechnes mal durch. die hand is einfach von vorne bis hinten misplayed

      und schlag dir die bets "um zu sehen wo du stehst" ganz schnell aus dem kopf, das ist moneyburning deluxe. wenn du da b/f spielen willst, dann check lieber behind und call den river.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.790
      Original von Gerrinho
      hier ein paar hände von heute: Die AA Hand is Kacke aber ich wollt den aggro-gegener trappen


      Known players:
      Position
      BU

      0.1/0.2 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with J:heart: , 9:heart:
      Hero raises to $0.80, CO folds, BU calls $0.80, 2 folds.

      Flop: ($1.90) 7:heart: , 8:club: , 6:heart: (2 players)
      Hero bets $1.20, BU raises to $2.40, Hero raises to $7.00, BU raises to $22.39 (All-In), Hero raises to $20.42 (All-In).

      Turn: ($44.71) A:spade:
      River: ($44.71) 4:club: (1 players)


      Final Pot: $44.71

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows high card ace with jack kicker (Jh 9h)
      BU shows three of a kind, sevens (7c 7d)

      BU wins with three of a kind, sevens (7c 7d)




      Known players:
      Position
      MP2

      0.1/0.2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with 4:diamond: , 4:heart:
      MP2 raises to $0.40, 4 folds, Hero calls $0.20.

      Flop: ($0.90) A:club: , 7:club: , 4:spade: (2 players)
      Hero bets $0.90, MP2 calls $0.90.

      Turn: ($2.70) T:club: (2 players)
      Hero bets $1.35, MP2 calls $1.35.

      River: ($5.40) K:spade: (2 players)
      Hero bets $3.00, MP2 raises to $8.00, Hero calls $5.00.

      Final Pot: $21.40

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows three of a kind, fours (4d 4h)
      MP2 shows three of a kind, kings (Kc Kh)

      MP2 wins with three of a kind, kings (Kc Kh)




      Known players:
      Position
      BB

      0.1/0.2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with A:spade: , A:diamond:
      4 folds, Hero calls $0.10, BB raises to $0.60, Hero calls $0.40.

      Flop: ($1.20) 4:heart: , Q:heart: , T:club: (2 players)
      Hero checks, BB bets $0.60, Hero raises to $1.50, BB calls $0.90.

      Turn: ($4.20) 2:spade: (2 players)
      Hero bets $2.50, BB calls $2.50.

      River: ($9.20) 9:diamond: (2 players)
      Hero checks, BB bets $5.00, Hero calls $5.00.

      Final Pot: $19.20

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows a pair of aces (As Ad)
      BB shows a straight, king high (Kh Jh)

      BB wins with a straight, king high (Kh Jh)





      Known players:
      Position
      CO

      0.1/0.2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with A:spade: , K:diamond:
      2 folds, CO raises to $0.40, Hero raises to $1.40, 2 folds, CO calls $1.00.

      Flop: ($3.10) T:diamond: , A:heart: , 2:heart: (2 players)
      CO bets $1.60, Hero raises to $4.00, CO calls $2.40.

      Turn: ($11.10) Q:spade: (2 players)
      CO checks, Hero bets $4.00, CO calls $4.00.

      River: ($19.10) Q:heart: (2 players)
      CO bets $12.03 (All-In), Hero folds.

      Final Pot: $31.13

      Hand 1: Monsterdraw, also wayne

      Hand 2: gegen Stations kann man so betten, aber am River ist es eher ein b/f besonders wenn der geringe went to sd so stimmt. Bin mir aber nicht sicher ob evtl. c/c einer kleinen Bet am River hier besser wäre. Seine ganze drawing Range hat dich am River halt beat/bzw. ist auch angekommen. Und das ein AF1 aufeinmal ein TP raised halte ich für unwahrsheinlich.

      Hand 3: Nein wir Trappen nicht mit Aces durch SB completes. Du willst doch net das any 2 ein freeplay bekommt und irgend ein scheiß 2 Pair hitted. Bet es einfach OOP ohne tricky zu sein und fertig. Das Board macht recht viele Draws. hier nur auf 1.5$ zu c/r halte ich für einen fehler ka 3$ gefallen mir da lieber. Jeder Draw bekommt bei 1.5$ die Odds zu callen. Wenn V einen Draw hat soll er Zahlen genauso am Turn.

      Hand 4: Das ist NL20 oder? Und er macht einen 2bb minraise. Auch hier wenn er mit dir spielen will soll der Affe verdammt nochmal Zahlen. 3bet auf 2$ eher 2.5$-3$
      Und auch hier ist dein Flopraise für den Arsch wenn du wirklich Protecten wolltest. Guck doch mal: Pot 3.1$ + Donk 1.6$+Raise macht 8.7$ Pot.
      V muss 2.7 für 8.7$! callen und bekommt die Odds um jeden draw callen zu können ohne auf Implieds angewiesen zu sein. Das gleiche am Turn.
      Durch einen größeren Preflopraise hättest du den locker am Flop oder Turn AI gesetzt und die Hand wäre so oder so gelaufen. So wie du es spielst müßtest du den River eigentlich aus Prinzip snapcallen.
    • 1
    • 2