Downswing oder ein anderes problem???

    • Lukas1980
      Lukas1980
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2008 Beiträge: 47
      Ich bin mit 150$ BR von FL 0,1/0,2 auf FL 0,25/0,5 (Fullring) aufgestiegen meine Bankroll
      schwank sich kontinurirlich hoch auf 235$ bei ca. 4BB/100 Nun ging es innerhalb von 3 Tagen runter auf 155$ das ist natürlich sehr frustrierend.
      Da ich FL erst seit kurzem spiele, davor NL Spieler, hab ich noch zu wenig Erfahrung um die
      Situation richtig zu deuten, ist es nun ein normaler Downswing? kommen so starke Downswings häufiger vor, oder deutet dies auf nen Fehler hin?
      Was für Errfahrungen habt Ihr mit Downswings bis jetzt gemacht? Ist so ein Downswing normal auf diesem Level und ich sollte das Level nochmal angreifen?

      Mfg Luke
  • 9 Antworten
    • UncleTonyBob
      UncleTonyBob
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 86
      Kann schon passieren.
      Hatte ich auch schon in ähnlicher Form ein paar mal. Wenn du irgendwann eine einigermaßen solide Samplesize hast und du dort siehst, dass du das Limit was du spielst schlägst, ärgert dich das auch kaum noch. Das ist aber schwer zu sehen, wenn du FL und auf dem Limit noch nicht wirklich Erfahrungen gesammelt hast.
      Ich hatte mal über 4k Hände -4BigBets/100 als ich gerade auf 0.50/1.00 aufgestiegen war. Hab mir die Stats nachher angeschaut und festgestellt, dass ich mit den Top 15% Händen (TT+, AK, AQ, usw.) in dem Zeitraum sogar Verlust gemacht habe und hab auch sonst keine großartigen Leaks gefunden. Ich bin mir an dieser Stelle recht sicher, dass es ein ärgerlicher Downswing war. Genau wissen kann man das natürlich nicht.
      Es schadet sicher nicht Hände bewerten zu lassen, Theorie noch mal durchzugehen usw.
      Gerade in solchen Phasen ist man ja vielleicht sogar noch ein Stück motivierter das zu tun.
      Bankrollmanagement ist natürlich wichtig. Du musst wieder absteigen können, wenn es ganz hart läuft!
      Ich für meinen Teil habe festgestellt, dass ich geneigt bin nittiger zu spielen wenn es längere Zeiträume nicht so doll läuft. Da muss ich dran arbeiten. Wieder ist ein Vorteil, wenn man sich sicher ist, dass man eigentlich nicht zu zu vielen Fehlern neigt. Das ist bei dir ja offensichtlich nicht der Fall. Sonst hättest du ja nicht gepostet. (edit: Soll heißen, du bist dir noch nicht sicher.)

      Fazit: Keine Ahnung. Deine Situation kann alles mögliche bedeuten. Das Level sollte definitiv schlagbar sein. Ich würd dir raten noch nicht aufzustecken. Gerade wenn du vom NL kommst, musst du dich vielleicht noch mit den Swings anfreunden und damit, dass du phasenweise regelmäßig ausgesuckt wirst...
      Viel Glück!
    • WaldiChecker
      WaldiChecker
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2009 Beiträge: 1.648
      wieso redet ihr alle von einem downswing?

      vllt liegt an fehler? schlecht gespielt?

      schon mal daran gedacht
    • UncleTonyBob
      UncleTonyBob
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 86
      Original von WaldiChecker
      wieso redet ihr alle von einem downswing?
      vllt liegt an fehler? schlecht gespielt?
      schon mal daran gedacht
      Auch möglich.
      Vor allem gerade nach dem Umstieg von NL auf FL.
      Kann man hier schlecht entscheiden, weil wir nicht wissen auf wie vielen Händen die 4BB/100, die Lukas ursprünglich auf dem Limit hatte beruhen.
      Was ich sagen wollte ist folgendes: Wenn man solide ein Limit geschlagen hat und es dann plötzlich mal abwärts geht, kann das ein Downswing sein. Haben die meisten hier sicherlich schon erlebt. Und wenn es dann mal passiert wär es blöd gleich aufzugeben. Sich mit dem eigenen Spiel in solchen Phasen auseinanderzusetzen, Hände posten, usw. ist da sicherlich angesagt.
      Aber auf die Frage: "Kann das ein Downswing sein?" kann ich nur sagen: "Ja, kann sein."
    • olli13
      olli13
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.012
      Hm, ist jetzt kein so ungewöhnlicher Swing. 200BB sind jetzt nicht so viel. 300 vielleicht auch mal 400 auf FR sind normal.

      Aber sicher ist es nie verkehrt auch an Fehlern zu arbeiten.
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      400 BigBets swing auf FR? ich dachte immer FR sei die Varianz im allgemeinen kleiner?
    • Hohlkopp
      Hohlkopp
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2008 Beiträge: 2.022
      Wie hoch Swings werden können, hängt natürlich mit dem Limit zusammen, das man spielt. Je höher das Limit, desto kleiner die Edge gegenüber den Gegnern, desto höher die Swings.

      Wer allerdings einen 400BB Down auf FR in den Micros hat, sollte wohl wirklich als erstes das eigene Spiel hinterfragen.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Original von Hohlkopp
      Wie hoch Swings werden können, hängt natürlich mit dem Limit zusammen, das man spielt. Je höher das Limit, desto kleiner die Edge gegenüber den Gegnern, desto höher die Swings.

      Kann ich so nicht unterschreiben. Swings sind die Abweichungen von der durchschnittlichen Winrate. Wer eine hohe Edge hat, swingt genauso, nur auf höherem Niveau. Seine Höhen werden höher, die Tiefen weniger tief.

      @OP: Fixed Limit ist sehr swingy - per definitionem in beide Richtungen. +4BB/100 stehe in meiner Statistik für FL FR 0,25/0,5. Das ist aber ein Wert, den selbst ein Spitzenspieler auf lange Sicht kaum erreichen wird. Demnach dürfte es sich bei dir (so wie damals bei mir) um einen Upswing gehandelt haben, und danach kam halt die andere Seite der Varianz.

      Trotzdem würde ich auch den Rat geben, deine Spielweise zu analysieren (bzw. analysieren zu lassen). Es wird sicher noch Leaks geben, die deine Win Rate drücken.
    • UncleTonyBob
      UncleTonyBob
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 86
      Original von Hohlkopp
      Wie hoch Swings werden können, hängt natürlich mit dem Limit zusammen, das man spielt. Je höher das Limit, desto kleiner die Edge gegenüber den Gegnern, desto höher die Swings.

      Wer allerdings einen 400BB Down auf FR in den Micros hat, sollte wohl wirklich als erstes das eigene Spiel hinterfragen.
      Hab ich getan zu dem Zeitpunkt, hab auch auf mehr Hände (45k) insgesamt +2BigBets/100. Denke es war wirklich ein Swing...
    • Lukas1980
      Lukas1980
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2008 Beiträge: 47
      Die 4BB/100 halte selbst ich für eine leichte upsingphase, aber an sich habe ich über einen längeren Zeitraum konstant gespielt. Ich bin nur sehr überrascht das der downswing, wenn es einer ist, so radikal zuschlägt. Einen Fehler meinerseits kann man wohl nicht ausschliessen, ich spiele weitestgehend nach dem erweiterten Bronzechart, allerdings lief es auch bisdahin sehr gut so das ich davon ausgehe das die Fehler die sicherlich noch da sind nicht so gravierend sind um diesen absturz zuerklähren. Anererseits hab ich wie gesagt noch zu wenig Erfahrung mit FL um es beurteilen zu können. Die Anzahl der gespielten Hände kann ich leider nicht nennen, ich hatte bis vor kurzem noch Pokertraker Demo installiert, aber die Probezeit ist seit ca. zwei wochen um. Ich kann lediglich sagen das ich ca. 1500 Hände am Tag spiele.
      Ich werde erstmal schauen wie sich das ganze weiter entwickelt, vieleicht kann man dann besser die Situation beurteilen.

      Gruß, Lukas