Wer nichts weis muss alles glaube !

    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Ich denke das wir als Onlinecommunity mehr Zeit im Internet verbringen als der normale 0815 Bildzeitungsleser oder DSDS Zuschauer :D !

      Jetzt ist es ja so, das wir nur Informationen suchen die in Vereinbarung mit unseren Interessen sind.
      Das geht manchmal so weit das ich aktuelle Nachrichten gar nicht mehr mitbekomme da mein Nachrichtensticker auf Pokernachrichten oder Wissenschaftliche Themen eingestellt ist.
      Worauf ich hinaus will.....
      Es gibt im Internet viele Spekulationen, das wir von Politikern und Medien so wie von Konzernen nur an der Nase herumgeführt werden.
      Ob es ein Rockefeller oder irgendwelche Illuminaten sind die die Weltherrschafttt an sicreißen wollen, ein Präsident der einen angriffskrieg führttt weil er von der Waffenlobby profitiert und neuRessourcenenen für sein Land sichern will, ein gefakter 11 Sep. oder Bundeskanzlerzler der nach seiner Amtszeit ggroßross ins Gasgeschäft einsteigt.
      Verschwörungstheorien gibt es fast so viele wie Steuergesetze.
      Der Angeklagte(Politiker/Medien/Konzernmanager) sagt:"Das sind doch alles Spinner. Vertraut mir!"
      Der Verschwörungstheoretiker sagt:"Das sind alles Verbrecher, vertraut mir"
      Ich bin leider kein studierter Wirtschaftswissenschaftler oder ähnliches, mir fehlt also quasi das Hintergrundwissen um mir eine objektive Meinung bilden zu können.
      Trotzdem erkenne ich das jedes Jahr aufs neue, gerade Studenten ihren Unmut zu bestimmten Situationen äußern, aber auf Grund ihres Alters und ihrer sozialen Stellung/Macht schlicht und ergreifend überhört und als Naive Kinder dargestellt werden.

      Kommen wir zum Thema zurück....
      -Wenn ich jeden Tag meine aktuellsten Heise.de Nachrichten oder Pokernachrichten bekomme habe ich nicht das Gefühl das man mich versucht zu irgend einer Meinung zu bewegen. Schaue ich mir allerdings Fernsehnachrichten an kommt es mir doch schon so vor als wenn ich in meiner persönlichen Meinung bevormundet werde und das sich diese auch relativ leicht auf alle anderen überträgt.
      Ranitzkihat einen Filmpreis abgelehnt, weil er es nicht ok findet wie mit Medien heutzutage umgegangen wird, obwohl seine Kernaussagee eigentlich min. zum nachdenken anregen sollte, wird seine Ansprach durch primitivste Hauptschulrethorik ins lächerliche gezogen, nach derDevisee Wenn es nach DEM ginge würden wie alle noch Volksmusik und Flipper gucken !!

      - Es kommt mir so vor als wenn es völlig wurscht ist was ich wähle, da sich die deutsche Politik stets der EU beugt.

      -Es kommt mir so vor als wenn ich an jeder Ecke/Zeitung/TV/Flyer was weiß ich dazu gedrängt werden soll dies oder jenes zu kaufen. Nicht weil ich es brauche, sondern weil es meine Sozial Anerkennung fördert. Wenn meine Eltern früher gesagt haben "So einen scheiß braucht kein Mensch" hab ich das nie verstanden. Jetzt verstehe ich es :D !

      In diesem Sinne !

      Was habt ihr für eine "Persönlich" und "Objektive" Meinung zum Weltgeschehen und wie glaubt ihr wird die Geschichte in den nächsten 30 Jahren weiter gehen, sowohl bundes-- als auch weltweit ?!
  • 64 Antworten
    • Cosler
      Cosler
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 905
      tl;dr

      Aber um mal nach der Überschrift zu gehen. Nee, ich fühle mich nicht verarscht.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.604
      Original von Cosler
      tl;dr
      Aber um mal nach der Überschrift zu gehen. Nee, ich fühle mich nicht verarscht.
      Cought the Bildzeitungsleser. Am schlimmsten is es ja verarscht zu werden und es nicht zu merken^^

      Ich persönlich fühl mich permanent verarscht. Liegt aber daran das dieses Volk teilweise nix anderes will und der Großteil der Verdummung eine Grundlage gibt, indem sie Schundblätter und Sensationsgeilheit wünscht um ihrem Alltag ein wenig zu entfliehen oder weil sie weder Alternativen kennen noch nutzen. Viele halten die BILD für ne seriöse Zeitung weil sie mit die meistverkaufteste ist...
    • Anaxi
      Anaxi
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 2.537
      Täglich Tagesschau gucken ist bei mir Pflichtprogramm, da fühle ich mich auch nur sehr selten "verarscht", da die doch immer rech objektiv sind.
    • SeidlerHartZ4
      SeidlerHartZ4
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 2.234
      @OP Ich bin ganz deiner Meinung. Sie wollen uns steuern und das immer offensichtlicher, hab grade keine Zeit aber werde mich noch einschalten. Gutes Thema!
    • igelei
      igelei
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 481
      Original von Matze4x4
      Ich denke das wir als Onlinecommunity mehr Zeit im Internet verbringen als der normale 0815 Bildzeitungsleser oder DSDS Zuschauer :D !

      Jetzt ist es ja so, das wir nur Informationen suchen die in Vereinbarung mit unseren Interessen sind.
      Das geht manchmal so weit das ich aktuelle Nachrichten gar nicht mehr mitbekomme da mein Nachrichtensticker auf Pokernachrichten oder Wissenschaftliche Themen eingestellt ist.
      Worauf ich hinaus will.....
      Es gibt im Internet viele Spekulationen, das wir von Politikern und Medien so wie von Konzernen nur an der Nase herumgeführt werden.
      Ob es ein Rockefeller oder irgendwelche Illuminaten sind die die Weltherrschafttt an sicreißen wollen, ein Präsident der einen angriffskrieg führttt weil er von der Waffenlobby profitiert und neuRessourcenenen für sein Land sichern will, ein gefakter 11 Sep. oder Bundeskanzlerzler der nach seiner Amtszeit ggroßross ins Gasgeschäft einsteigt.
      Verschwörungstheorien gibt es fast so viele wie Steuergesetze.
      Der Angeklagte(Politiker/Medien/Konzernmanager) sagt:"Das sind doch alles Spinner. Vertraut mir!"
      Der Verschwörungstheoretiker sagt:"Das sind alles Verbrecher, vertraut mir"
      Ich bin leider kein studierter Wirtschaftswissenschaftler oder ähnliches, mir fehlt also quasi das Hintergrundwissen um mir eine objektive Meinung bilden zu können.
      Trotzdem erkenne ich das jedes Jahr aufs neue, gerade Studenten ihren Unmut zu bestimmten Situationen äußern, aber auf Grund ihres Alters und ihrer sozialen Stellung/Macht schlicht und ergreifend überhört und als Naive Kinder dargestellt werden.

      Kommen wir zum Thema zurück....
      -Wenn ich jeden Tag meine aktuellsten Heise.de Nachrichten oder Pokernachrichten bekomme habe ich nicht das Gefühl das man mich versucht zu irgend einer Meinung zu bewegen. Schaue ich mir allerdings Fernsehnachrichten an kommt es mir doch schon so vor als wenn ich in meiner persönlichen Meinung bevormundet werde und das sich diese auch relativ leicht auf alle anderen überträgt.
      Razinger hat einen Filmpreis abgelehnt, weil er es nicht ok findet wie mit Medien heutzutage umgegangen wird, obwohl seine Kernaussagee eigentlich min. zum nachdenken anregen sollte, wird seine Ansprach durch primitivste Hauptschulrethorik ins lächerliche gezogen, nach derDevisee Wenn es nach DEM ginge würden wie alle noch Volksmusik und Flipper gucken !!

      - Es kommt mir so vor als wenn es völlig wurscht ist was ich wähle, da sich die deutsche Politik stets der EU beugt.

      -Es kommt mir so vor als wenn ich an jeder Ecke/Zeitung/TV/Flyer was weiß ich dazu gedrängt werden soll dies oder jenes zu kaufen. Nicht weil ich es brauche, sondern weil es meine Sozial Anerkennung fördert. Wenn meine Eltern früher gesagt haben "So einen scheiß braucht kein Mensch" hab ich das nie verstanden. Jetzt verstehe ich es :D !

      In diesem Sinne !

      Was habt ihr für eine "Persönlich" und "Objektive" Meinung zum Weltgeschehen und wie glaubt ihr wird die Geschichte in den nächsten 30 Jahren weiter gehen, sowohl bundes-- als auch weltweit ?!

      jo ich denk auch so
    • Cosler
      Cosler
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 905
      Original von Romeryo
      Original von Cosler
      tl;dr
      Aber um mal nach der Überschrift zu gehen. Nee, ich fühle mich nicht verarscht.
      Cought the Bildzeitungsleser. Blabla...
      Caught the Englishfish.

      Nee, ich lese trotzdem keine Bildzeitung. Und verarscht ist immer nur der, welcher die tieferen Zusammenhänge nicht versteht. Das ist leider bei der breiten Bildungsunterschicht häufig der Fall.
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      hört nicht auf die leute die sagen "ihr seid zwar erst 18, aber müsst schon an eure rente denken und privat vorsorgen"!
      scheiss drauf! das ist mal wieder panikmache um heute geld zu machen! soll nicht heissen dass es keine probleme mit der rente in zukunft geben wird, was ich damit sagen will: schaut euch die welt heute an und wie viele probleme noch auf uns zukommen werden.
      bald geht das öl aus, was passiert dann? krieg um öl? kann gut sein!
      welche probleme wird die klimaveränderung bringen? flüchtlingsströme etc.
      ich rechne nicht mal damit dass deutschland in 50 jahren noch genauso funktionieren wird, und ich denk nicht dran heute geld zu zahlen um in 50 jahren abgesichert zu sein...lieber geb ichs aus wenn ich jung bin und hab spass! was wil ich auch damit wenn ich alt bin...und vll hab dann nicht mal was davon!
      lasst euch nicht verarschen!

      und das hanfverbot hat nur wirtschaftliche gründe, die "offizielen" sind lächerlich! ich will das ALLE drogen legal sind! warum kann irgendein fetter politiker in berlin darüber entscheiden was ich mit meinem körper mache??
      wers übertreibt wenns legal ist und deswegen verreckt ist eben selbst schuld..klingt hart ist aber so!
      aber drogen werden nicht legalisiert weil sie
      a) die menschen zum denken anregen, was die mächtigen menschen der welt nicht wollen und
      b) ok es würden wirklich einige verrecken und abhängig werden, was dem staat nicht passt weil er so weniger sklaven hat die die wirtschaft immer weiter vorrantreiben
      so wie es heute ist sind wir aber nur moderne sklaven! man hat keine wahl..man wird in die schule gesteckt und durch das ganze system gezwungen und manipuliert später zu arbeiten, solang bis man alt ist und drauf wartet zu sterben :f_cry:

      und noch etwas: die gefahr durch terrorismus ist minimal, das ist nur PANIKMACHE ALS RECHTFERTIGUNG VON ÜBEWACHUNG!
      vor allem in der USA, UK, und leider immer mehr in deutschland.....

      meinungen dazu?? aber bitte nicht von 45 jährigen die seit 20 jahren in nem büro arbeiten und ihr leben eh verpasst haben und es nicht einsehen wollen, an eurer stelle würd ich mir auch widersprechen anstatt es einzusehen ;)
    • Cosler
      Cosler
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 905
      Original von 2plus2is4
      hört nicht auf die leute die sagen "ihr seid zwar erst 18, aber müsst schon an eure rente denken und privat vorsorgen"!
      scheiss drauf! das ist mal wieder panikmache um heute geld zu machen! soll nicht heissen dass es keine probleme mit der rente in zukunft geben wird, was ich damit sagen will: schaut euch die welt heute an und wie viele probleme noch auf uns zukommen werden.
      bald geht das öl aus, was passiert dann? krieg um öl? kann gut sein!
      welche probleme wird die klimaveränderung bringen? flüchtlingsströme etc.
      ich rechne nicht mal damit dass deutschland in 50 jahren noch genauso funktionieren wird, und ich denk nicht dran heute geld zu zahlen um in 50 jahren abgesichert zu sein...lieber geb ichs aus wenn ich jung bin und hab spass! was wil ich auch damit wenn ich alt bin...und vll hab dann nicht mal was davon!
      lasst euch nicht verarschen!

      und das hanfverbot hat nur wirtschaftliche gründe, die "offizielen" sind lächerlich! ich will das ALLE drogen legal sind! warum kann irgendein fetter politiker in berlin darüber entscheiden was ich mit meinem körper mache??
      wers übertreibt wenns legal ist und deswegen verreckt ist eben selbst schuld..klingt hart ist aber so!
      aber drogen werden nicht legalisiert weil sie
      a) die menschen zum denken anregen, was die mächtigen menschen der welt nicht wollen und
      b) ok es würden wirklich einige verrecken und abhängig werden, was dem staat nicht passt weil er so weniger sklaven hat die die wirtschaft immer weiter vorrantreiben
      so wie es heute ist sind wir aber nur moderne sklaven! man hat keine wahl..man wird in die schule gesteckt und durch das ganze system gezwungen und manipuliert später zu arbeiten, solang bis man alt ist und drauf wartet zu sterben :f_cry:

      und noch etwas: die gefahr durch terrorismus ist minimal, das ist nur PANIKMACHE ALS RECHTFERTIGUNG VON ÜBEWACHUNG!
      vor allem in der USA, UK, und leider immer mehr in deutschland.....

      meinungen dazu?? aber bitte nicht von 45 jährigen die seit 20 jahren in nem büro arbeiten und ihr leben eh verpasst haben und es nicht einsehen wollen, an eurer stelle würd ich mir auch widersprechen anstatt es einzusehen ;)
      Also ich bin der Meinung, daß Du noch ziemlich kindisch bist für deine 18 Jahre.
    • patrick89
      patrick89
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 122
      Original von 2plus2is4

      und das hanfverbot hat nur wirtschaftliche gründe, die "offizielen" sind lächerlich! ich will das ALLE drogen legal sind! warum kann irgendein fetter politiker in berlin darüber entscheiden was ich mit meinem körper mache??
      wers übertreibt wenns legal ist und deswegen verreckt ist eben selbst schuld..klingt hart ist aber so!
      aber drogen werden nicht legalisiert weil sie
      a) die menschen zum denken anregen, was die mächtigen menschen der welt nicht wollen und
      b) ok es würden wirklich einige verrecken und abhängig werden, was dem staat nicht passt weil er so weniger sklaven hat die die wirtschaft immer weiter vorrantreiben

      ich finde auch das drogen legalisiert werden sollten da ich sehr wohl in der lage bin zu entscheiden was ich mit meinem körper machen will.
      das verbot für minderjährige halte ich dagegen für sehr sinnvoll, da diese zumindest meistens noch nicht vernünftig entscheiden können was für sie gut ist und was nicht.

      die gründe die du nennst sind für mich allerdings totaler mist :D
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      stimmt verbot für minderjährige ist auch sinnvoll.
      übrigens dürft ihr auch gerne begründungen bringen wenn ihr mir widersprecht, soo stur beharre ich auf meiner meinung auch wieder nicht, aber ohne begründungen bleib ich dabei^^
      naja ok ich würde sagen zum denken angeregt wird man nicht durch alle drogen und auch nur intelligente menschen...ich bin aber fest davon überzeugt dass es so ist.
      und mit wirtschaftliche gründe beim hanfverbot meine ich dass eine dämonisierungskampagne gegen hanf gestartet wurde, da die sehr robuste hanffaser der baumwollindustrie zu starke konkurrenz gemacht hat.
      wer kann heutzutage aber erklären warum auch männlicher nutzhanf (kann nicht als droge verwendet werden) verboten ist?
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.100
      sklaven sind wir aufjedenfall das steht schon ma fest und cesus ist unser herscher
    • NoLimitNOOB
      NoLimitNOOB
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 2.138
      Irgendwie scheint ihr nicht das Prinzip des sozialen Marktwirtschaft verstanden zu haben ...

      Wir moderne Sklaven leisten einfach nur unseren Beitrag für die Gemeinschaft um eben dieser nicht auf zur Last zu fallen ... jeder wird nach seinem Leistungsniveau (getestet in der schule) irgendwo reingesteckt bzw. steckt sich irgendwo rein ...

      Wenn jeder selbst entscheiden würd und z.B. net in die Schule geht und nichts arbeitet usw. ... naja dann sollte er wohl lieber auswandern und in nem Land ohne staatliche Macht auf irgendeinem Berg in Ruhe sein Gras rauchen, immerhin sollte er dann auch keine Anrechte haben auf die Vorteile, die das ganze System hat ...


      Und zu Drogen jetzt: Seid ihr dumm? Freiheit ist das eine, aber wie schon früher in der Aufklärung ended die Freiheit in der des anderen!
      ... einfaches Beispiel: du nimmst Drogen --> du bist net klar im kopf --> du fährst trotzdem auto weil du es net checkst --> unfall --> 2 unschuldige tot ...

      Naja is nunmal so dass Extrema wie z.B. harte Drogen usw. das Zusammenleben aller stark stören ... heutzutage können Jugendliche ja nichtmal mit Alkohol umgehen ...


      ----------


      Und noch was zum allgemeinen topic:
      Naja in Sachen Politik sind die Medien relativ neutral, sie berichten ja nur ...

      Die Politiker selbst verarschen eh nur die Leute, die Idee mit den Arbeitsplätzen vom Steinmeier z.B., wer das glaubt, dem kann ich auch net mehr helfen ... Problem sind hier ja nicht die Politiker (die sind gut wir wählen sie ja auch ...), sondern deren Problem vor allem in Wahljahren! ^^

      Und im TV,also kommerzielle Sender wie Pro7 oder so, kannste heutzutage eh vergessen ... da dienen sogar die vermeindlichen "nachrichten" dazu den eigenen shows im abendprogramm ne gute quote zu verschaffen ...


      Macht euch eure eigenen Gedanken zu dem ganzen Input ... dann wird man auch net verarscht ... manches muss man halt einfach hinnehmen ...



      Mein Fazit: Problem is halt einfach, dass zu wenige richtig mitdenken ... würden sich die Leute in ihrem scheinbar traurigen und tristen Leben in Deutschland (was schon absurd ist verglichen mit dem rest der welt) von den Medien net nur belabern lassen sondern mitdenken ... naja dann würds diese Versuche der Politiker / der Medien irgendwann gar nicht mehr geben ...



      gute Nacht
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.477
      also wenn ihr das 'verarscht werden' meint was ich meine, dann erden wir verarscht. Es geht nur um deren Umsatz. Was geht es mich an wieviel Schmincke VIP X oder Y beim Müll raustragen trägt.

      Jedoch werde ich fast täglich mit solchem Mist konfrontiert.

      Das Einzige was man dagegen machen kann, ist einfach weg zu gucken und seinen eigenen Weg zu verfolgen.
    • Stellar18b
      Stellar18b
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.225
      .
    • ButterflyEffect619
      ButterflyEffect619
      Global
      Dabei seit: 10.05.2009 Beiträge: 3.281
      Original von Simonides
      Original von Matze4x4
      Razinger hat einen Filmpreis abgelehnt, weil er es nicht ok findet wie mit Medien heutzutage umgegangen wird...
      razinger = Ranitzki.. aber ok

      Passt glaub ich ganz gut hier rein:
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von Simonides
      Original von Matze4x4
      Razinger hat einen Filmpreis abgelehnt, weil er es nicht ok findet wie mit Medien heutzutage umgegangen wird...
      klär mich auf....
    • ButterflyEffect619
      ButterflyEffect619
      Global
      Dabei seit: 10.05.2009 Beiträge: 3.281
      Original von Matze4x4
      Original von Simonides
      Original von Matze4x4
      Razinger hat einen Filmpreis abgelehnt, weil er es nicht ok findet wie mit Medien heutzutage umgegangen wird...
      klär mich auf....
      Ratzinger = Papst Benedikt... -> Filmpreis?
    • Fernseher
      Fernseher
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 1.161
      das ist ein "bild-ist-scheiße" auf bild niveau thread.

      kompakter oder komplexwer kann ich meine meiung grad nich äußern bin betrunken.
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Original von ButterflyEffect619
      Original von Matze4x4
      Original von Simonides
      Original von Matze4x4
      Razinger hat einen Filmpreis abgelehnt, weil er es nicht ok findet wie mit Medien heutzutage umgegangen wird...
      klär mich auf....
      Ratzinger = Papst Benedikt... -> Filmpreis?
      ...mein ich ja !