Frage zur DKB Visa card

    • Maniax
      Maniax
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 1.084
      Hey Leute ich hab ne kurze Frage zur DKB Visa card und zwar steht in den Bedingungen:


      Jetzt mal speziell auf den Fall für nen Cashin per Visa card bei nem pokeranbieter (gängister Fall) steht da "zu dem Kurs zu dem die Fremdwährung beschafft wurde" das hört sich relativ schwammig an und is doch fast ne Einladung zur Abzocke. Wird da irgendnen Tageskurs als Referenz genommen? Weiß da jemand genaueres?

      Vielen Dank im voraus

      Maniax
  • 2 Antworten
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.671
      die werden ihre eigene referenz haben nehme ich an, welche genau wissen nur sie selbst?!


      der kurs ist nicht der "richtige" afaik aber alles andere als abzocke
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Beschaffung heißt, dass sie die Fremdwährung erst ankaufen müssen in deinem Namen, und dann erhalten sie auch erst den Kurs. Wenn krasse Verwerfungen an dem Tag herrschen, und viele Leute USD kaufen wollen aber kaum welche verkaufen wollen, dann bezieht auch die DKB den US Dollar je nach Marktsituation. Ist nur ein Terminus, um sich abzusichern, sodass sie vor Klagen sicher sind. Der Kurs darf meiner Meinung nach nur 1,75% vom Mittel (Mittel zwischen Kauf und Verkaufskurs) abweichen, so war das zumind. bei meiner Lufthansa Card. Frag doch mal, ob die auch einer gesetzl. Abweichung unterliegen, die Bayern Card GmbH. Müssten sie aber.