Achtung dreiste Abzocke mit Amazongutscheinen! [Long]

  • 5 Antworten
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      ein spacken!
      vorallem

      "oder kauf n paysafecard über 100 € und du behälst die letzten 2 ziffern bis du den gutschein getestet hast"

      haha 100 versuche und er hat die 100€ auch so... lool als ob das keiner merkt, so ein affe..
    • mju12
      mju12
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 14.121
      Kommt der Kollege etwa aus Lübeck? ;)
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Ich habe erst mal einen kleinen Fehler behoben bevor es da Kommentare gibt... Was du meinst nennt sich Collusion. Conclusion ist englisch für Schlussfolgerung/Ende :f_love:

      Das lange Zitat durch einen Spoiler zu verstecken ist leider bei uns im Forum nicht möglich.
    • DesertSession
      DesertSession
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 839
      Ist natürlich eine ziemlich alte Masche, jemanden zuerst mit kleineren Beträgen anzufüttern, um Vertrauen aufzubauen, damit man dann nachher um so mehr abzocken kann.

      Ich kann dir nur empfehlen, zu versuchen die Identität von hamer herauszubekommen, um gegen ihn rechtlich vorzugehen. Vorrausgesetzt dir ist es wert, wegen 100$ so einen Aufwand zu betreiben. Aus Prinzip solltest du es aber eigentlich machen, da er es nicht verdient hätte, mit so einer beschissenen Aktion ungestraft davonzukommen. Ich weiß allerdings auch nicht, wie groß hier die Chancen sind, dass du ihn erfolgreich zur Rechenschaft ziehen kannst.

      Ansonsten natürlich in Zukunft etwas vorsichtiger sein, wem du so vertraust und Geld überweist, aber darauf muss ich dich wahrscheinlich jetzt auch nicht mehr hinweisen.
    • Fenris
      Fenris
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 4.079
      Hi,

      Hetze gegen bestimmte Leute ist bei uns im Forum nicht gestattet.
      Wenn du Mitglieder von uns vor einer speziellen Betrugsart informieren möchtest, kannst du das gerne in allgemeiner Form machen.

      In der Form, bezogen auf eine gezielte Person, ist es nicht okay.
      Zusätzlich ist kaum zu beurteilen, ob hier wirklich ein Betrug von der von dir genannten Person vorliegt.

      Solange es keine deutlichen Hinweise darauf gibt, dass die von dir genannte Person Betrugsabsichten gegen Mitglieder von uns hegt - speziell über unser Forum - ist so ein Hinweis daher unangebracht.

      Wenn jemand gezielte Vermutung in diese Richtung hegt, dann kontaktiert bitte mich. Ich werde mir die Angelegenheit ansehen und entscheiden, ob eine Warnung, ein Vorsichtshinweis (vor allem vor einer gezielten Person) an unsere Mitglieder angebracht ist.

      Ich bin unter german@pokerstrategy.com zu erreichen.