Gleichgewichtsorgan w00t w00t

    • Euzzie
      Euzzie
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 800
      yo, da die Arztpraxen ja schon zu haben wollt ich mal in diesem kompetenten Forum der angehenden Ärzte mein Problem schildern

      undzwar hab ich seit ein paar Tagen Probleme mit meinem Gleichgewichtsorgan. Einfach unregelmässig am Tag hab ich immer so kurze Phasen wo sich für 10-20 sec mein Kopf anfühlt als würde er sich um seine eigene Achse drehen, dazu kommt seit heute ein ganz leichter, wenig schmerzhafter Druck im Ohr, bzw. in beiden, kA so genau.

      Gerade sitze ich zbsp gemütlich am PC und geier auf ps.de rum aber mein Kopf fühlt sich an als würde er Achterbahn(nicht ganz so schlimm, aber geht in die Richtung) im sitzen fahren.

      Arbeite seit 2 Wochen im inneren Transport ( Betten schieben n shit) als Zivi im Krankenhaus und hab auch bisschen Halsschmerzen falls das irgendwie von Belangen sein sollte. kA ob das von der hohen Belastung da kommen kann, ging aber vorher auch regelmässig 3-4x die Woche ins Fitnesstudio und spiele ab und an Tennis, bin also schon bisschen Sport bzw Belastung gewöhnt
  • 14 Antworten
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Zu wenig getrunken? Das habe ich im Sommer manchmal wenn ich zu wenig getrunken habe
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.277
      Original von iluya
      Zu wenig getrunken? Das habe ich im Sommer manchmal wenn ich zu wenig getrunken habe
      ups, du hast wohl ein sehr ernstes alkoholproblem
    • Caysche
      Caysche
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2008 Beiträge: 689
      Würd wohl erstmal abchecken, ob alles mit deiner Halswirbelsäule in Ordnung ist, Verspannungen können da enorme Auswirkungen haben, Bekannte konnte garnicht mehr aufstehen ohne hinzufallen, weil ihr Gleichgewicht komplett durch Verspannungen blockiert wurde.

      Geh am besten mal zum Orthopäden(?) oder Physiotherapeuten.
    • Reishaufen
      Reishaufen
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2008 Beiträge: 1.215
      halsschmerzen und verstopfung der oberen atemwege? kannst ne random bakterieninfektion haben + leichte mittelohrentzündung. Wenn nen Ohr verstopft ist kann das genauso zu Gleichgewichtsproblemen führen. Aber da du anscheinend Symptome für ne Krankheit zeigst schätz ich einfach mal, dass du irgendwie verschleimt bist :D
    • Fensemann
      Fensemann
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 427
      Wieviel trinkst du am Tag und was macht dein Elektrolyt-Haushalt?
      Endolymph-Perilymph System will ungern antidiuretisch aus seinem Gleichgewichtszustand gebracht werden.
      Jegliche Verspannung können natürlich auch zutreffen...s.o.
    • Euzzie
      Euzzie
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 800
      naja trinke so 3-6l am Tag(Wasser only), also locker genug eigentlich

      das auffälligste neben der Kopfachterbahn sind eigentlich die (zumindest bisher noch) leichten Halsschmerzen und son stechen/drücken im linken Ohr. Ansonsten könnts wohl auch irgendwie Wirbelsäule sein, wenn man 8h am Stück Betten/Rollis vor sich her karrt.

      Witzigerweise passierts beim laufen eigentlich garnicht/sehr selten, eher beim sitzen oder vorbeugen/still stehen
    • Goaranga
      Goaranga
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.666
      Hau dir aufs Knie, dann tut dir das Ohr nicht mehr weh...
    • Pokerhondas
      Pokerhondas
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 3.439
      Hättest du nur das Problem mitn Schwindel dann würde ich auf einen zu niedrigen Blutdruck tippen. Am Besten schaust morgen mal kurz bei nem Arzt vorbei...
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      ich tippe eher auf eine infektion. Würde zu den Halsschmerzen und zu dem akuten Auftreten passen.

      Halswirbelsäule halte ich für unsinnig. Also geh nicht zu nem Orthopäden, sondern zu einem richtigen Arzt ;)
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.394
      Original von Praepman
      ich tippe eher auf eine infektion. Würde zu den Halsschmerzen und zu dem akuten Auftreten passen.

      Halswirbelsäule halte ich für unsinnig. Also geh nicht zu nem Orthopäden, sondern zu einem richtigen Arzt ;)
      orthopäde ist ein richtiger Arzt und zwar ein sehr wichtiger! Nichtsdessotrotz würde ich erst mal zu einem "richtigen" Arzt (HNO) gehen.


      wtf..

      Nichtsdestotrotz ist eine ursprünglich scherzhafte Bildung aus der Studentensprache, in der die beiden Wörter „nichtsdestoweniger“ und „trotzdem“ verquickt (vermischt) wurden. Durch häufigen Gebrauch ist vielen Menschen nicht mehr bewusst, dass es sich dabei nicht um eine ernsthafte Wortbildung handelt.

      Wikipedia
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Original von Cuoco199
      Original von Praepman
      ich tippe eher auf eine infektion. Würde zu den Halsschmerzen und zu dem akuten Auftreten passen.

      Halswirbelsäule halte ich für unsinnig. Also geh nicht zu nem Orthopäden, sondern zu einem richtigen Arzt ;)
      orthopäde ist ein richtiger Arzt und zwar ein sehr wichtiger! Nichtsdessotrotz würde ich erst mal zu einem "richtigen" Arzt (HNO) gehen.

      das weiß ich auch. Bin selber Medizinstudent :) Ist halt eine gebräuchliche Floskel, wenn es um Orthopäden geht :P
    • ForTheLove
      ForTheLove
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 8.063
      Die Orthopäden haben allesamt ein anner Klatsche sag ich euch.
      War bei einem wegen meiner Knie und wusste auch recht genau was war (Fußstellung falsch, hatte mal Einlagen, wollte wieder welche, war aber n anderer Orthopäde).
      Im Wartezimmer überall Bücher über den Zusammenhang zwischen Astronomie (jap) und Gesundheit, Karma und den Geist.


      Wer macht mir denn jetzt meine Knie heile, wenn kein Orthopäde? (sry4 hijack)
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      lol @ 3-6 liter. Trink mal höchstens 3 max 4 wenn du Sport machst. 6 L sind zu viel.
    • Gund4m
      Gund4m
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 464
      Original von Euzzie
      yo, da die Arztpraxen ja schon zu haben wollt ich mal in diesem kompetenten Forum der angehenden Ärzte mein Problem schildern

      undzwar hab ich seit ein paar Tagen Probleme mit meinem Gleichgewichtsorgan. Einfach unregelmässig am Tag hab ich immer so kurze Phasen wo sich für 10-20 sec mein Kopf anfühlt als würde er sich um seine eigene Achse drehen, dazu kommt seit heute ein ganz leichter, wenig schmerzhafter Druck im Ohr, bzw. in beiden, kA so genau.

      Gerade sitze ich zbsp gemütlich am PC und geier auf ps.de rum aber mein Kopf fühlt sich an als würde er Achterbahn(nicht ganz so schlimm, aber geht in die Richtung) im sitzen fahren.

      Arbeite seit 2 Wochen im inneren Transport ( Betten schieben n shit) als Zivi im Krankenhaus und hab auch bisschen Halsschmerzen falls das irgendwie von Belangen sein sollte. kA ob das von der hohen Belastung da kommen kann, ging aber vorher auch regelmässig 3-4x die Woche ins Fitnesstudio und spiele ab und an Tennis, bin also schon bisschen Sport bzw Belastung gewöhnt

      drogenkonsum? hatte mal die von dir beschriebenen symptome die nach einstellung des drogenkonsumes verschwunden waren ... woran genau es lag war schwer festzustellen da mischkonsum usw etc ^^