Plugging Leaks for Dummies

    • Buelent0023
      Buelent0023
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2008 Beiträge: 253
      Es gibt auf dem Markt mehrere Statistik Softwares wie z.B. Elepfant, PokerOffice, Holdem Manager, PokerTracker etc. Alle diese Softwares erfüllen den gleichen Dienst. Diese Softwares sollen uns helfen während des Spiels die Gegner einzuschätzen und nach dem Spiel unsere gespielten Sessions nach Fehlern zu analysieren. Diese Fehleranalyse scheint im englischen „Plugging Leaks“ zu heißen und genau über dieses Thema handelt dieser Thread.

      Ich weiß, das ganze ist so ein mathematisches, schwer zu verstehendes Thema und auf Youtube Phil Ivey zu zuschauen macht mehr Spaß, aber um dieses Thema kommt man als Poker Spieler nicht herum. Was würden Life Spieler dafür hergeben, wenn sie diese Möglichkeiten, die wir als Online Spieler Dank solcher Softwares haben, auch hätten. Auch, wenn manch einer jetzt diesen Thread überspringen möchte, speichert euch den Link zumindest unter eure Favoriten ab, denn spätestens beim Down Swing, der zwar nicht so oft aber dafür so sicher kommt, wie das Amen in der Kirche und zwar bei jedem Spieler, auch bei unserem Phil, werdet ihr mit diesem Thema konfrontiert werden.

      Weil ich mich gerade mit dem Holdem Manager vertraut mache, habe ich eine Odyssee im Internet gestartet auf der Suche nach Infos zu dem großen Thema „Plugging Leaks“. Das sind meine bisherigen Erkenntnisse, die ich gerne mit euch teilen möchte und ich bitte gerade euch erfahrene Spieler euer Wissen uns Anfängern in diesem Thread mitzuteilen.

      Meine großer Wunsch ist, dass ich alle Leaks mit der Statistik Software finden kann, ohne auch nur ein einziges Mal den Replayer zu benutzen.

      Selbstverständlich habe ich auch viele eigene Ideen nach welchen Leaks man suchen könnte, aber in diesem Thread beschränke ich mich nur auf das, was ich offiziell gefunden habe und ich habe aus diesem Grund immer eine Quellen Angabe dazu geschrieben.

      Im Allgemeinen habe ich bei meiner Recherche den Eindruck bekommen, dass es anscheinend kein objektives "Plugging Leaks" gibt mit festen Kriterien und so, sondern je besser einer Pokern kann, desto besser kann er auch Fehler finden. Das Können eines Spielers scheint sehr eng mit seiner Fähigkeit Leaks zu finden, verbunden zu sein und somit bleibt es irgendwie auch ein Geheimnis der Spieler selbst. Das ganze geht sogar soweit, dass dieses Thema ein Geschäftsmodell geworden ist. Es gibt tatsächlich Softwares zum Kaufen, die Handhistories einlesen, durch Algorithmen laufen lassen und daraufhin selbstständig Reports ausdrucken. Außerdem habe ich beim Suchen in mehreren Beiträgen gelesen, dass einige Coaches ein „professionelles“ Plugging Leaks anbieten. Du schickst denen deine 50.000 Hände und er schickt dir dann einen Report zurück. Und es gibt Online Schulen, die einem Pluggin Leaks beibringen sollen. Klar kostet das Geld, aber eine Garantie wie Gut diese Plugging Leaks Coaches und Schulen sind hat man nicht, genauso bei den fertigen Software Produkten.


      Ich möchte betonen, dass ich Anfänger bin und mich nicht auskenne. Ich gebe nur wieder, was ich bis jetzt gefunden habe. Dabei gehe ich zwar gewissenhaft vor, aber Fehler meinerseits kann ich nicht ausschließen. Und ich bitte euch nach Fehlern, die ich eventuell mache, zu suchen, damit ich es lerne.


      :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)
      Zu aller erst ein großes Dankeschön an den Pokerstrategen berbish, der uns im Datenbanktausch Forum in diesem Thread
      Titan NL 50 FR - Collection
      unter diesem Link
      http://www.megaupload.com/?d=58PH85TM
      seine 63753 Fullring Hände von 2008 auf NL 50 zum download zur Verfügung gestellt hat. In dieser Datenbank sind noch 3743 Hände von NL2 und NL 1 drinnen, aber die werden von mir nicht verwendet.
      Weil ich als absoluter Beginner selber keine 50K Hände habe, ist diese Möglichkeit, die uns berbisch hiermit gibt, unentbehrlich.

      Im Laufe der Analyse werden wir ein paar Leaks beim berbisch finden, allerdings sind es größtenteils eigentlich keine Leaks, weil berbisch SSSler ist. Allerdings werde ich bei der Leaks Suche die Handhistory so analysieren, als ob es sich um ein einen BSSler handeln würde. Berbisch ist im Übrigen Winning Player.
      :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)

      Ich werde die Handhistory von berbisch in diesem Thread verwenden, um all den Theorie Kram praktisch nachzuvollziehen. Das bedeutet, ich nehme nur seine Hände, durchsuche sie nach Leaks und poste die dabei erzielten Ergebnisse hier, so dass es keine Rolle spielt welche Statistik Software ihr benutzt.
      Downloaded auch die Handhistory von berbisch und geht Schritt für Schritt diesen Thread durch. Ihr solltet die gleichen Ergebnisse erzielen wie ich, wenn ich oder ihr keinen Fehler gemacht habt :) . Meine Empfehlung ist eine separate PostgrSQL Test Datenbank für die Hände von berbisch anzulegen, so dass eure eigene Datenbank weiterhin schlank bleibt.

      Der Player Name in den Handhistories von berbisch ist marokkaner.

      Und ganz wichtig, ich verwende nur die auf NL 50 gespielten Hände vom marokkaner. Das bedeutet, dass ich jedes mal, wenn ich den Filter benutze, alle anderen Hände heraus filtere. Das sieht im Holdem Manager dann so aus:


      [img][img]https://www.abload.de/img/010o2v.jpg[/img][/img]

      Zu aller erst etwas zu den Funktionsweise dieser Softwares. All diese Softwares haben Filter, in denen man Kriterien angeben kann, so dass die gesammelten Hand Historien nach diesen Kriterien gefiltert werden. Dann hat man eine gefilterte Übersicht von Hand Historien, die man dann noch nach weiteren Kriterien sortieren kann.
      z.B. kann man alle AA Starting Hands filtern, so dass man nur die Handhistories hat, in denen Hero die Starting Hand AA hatte. Danach kann man z.B. diese AA Hände noch nach $ Gewinn sortieren. Also zuerst filtern und dann sortieren.

      Ganz wichtig: Selbstverständlich braucht man 50.000 Hände von Hero, weil alles darunter keine Aussagekraft hat, auf Grund der Varianz im Poker.

      Ich gebe jedem Plugging Leak eine Nummer, dies soll uns später helfen beim Bezug Nehmen, wenn wir posten.







      Vorsicht!!!

      [COLOR=red]Mir ist von Anfang an ein riesiger Fehler unterlaufen. Es tut mir schrecklich leid, aber wir sind ja alle nur Menschen. Gott sei Dank dem locasdf ist es aufgefallen und er hat uns alle darauf aufmerksam gemacht.
      Selbstverständlich muss man bei so einer Analyse von Anfang an die Spieleranzahl filtern, so dass ausgeschlossen ist, dass sich in der Datenbank irgendwelche Handhistories von Heads Up spielen befinden, die eventuell berbisch gespielt hat. Denn Heads Up Spiele verfälschen selbstverständlich alle Statistiken, speziell Statistiken die das Spiel im BB bzw. SB betreffen. Daran habe ich nicht gedacht, so dass alle in diesem Thread gezeigten Ergebnisse verfälscht sein können. Leider fehlt mir die Kraft den ganze Thread neu zu schreiben, so dass wir damit leben müssen.

      Aber, falls Ihr eure eignen Hände mal analysiert mit Hilfe dieses Threads, denkt bitte daran, dass Ihr von Anfang an mögliche Heads Up gespielte Hände heraus zu filtern. [/COLOR]




      Ach ja, wenn ihr ganz runter scrollt sieht Ihr so ein Bild:
      [img][img]https://www.abload.de/img/00uts6.jpg[/img][/img]
      Wenn euch mein Beitrag gefallen hat, bitte über der „10“ einen Haken setzen. Ich habe es schon einmal geschafft mit einem Thread in „Die besten Threads“ zu landen und würde mich freuen, wenn es mir nochmals gelingt.
      Die besten Threads
      BetLine: TopPair mit Broadway Kicker auf Preflop raised, wet, 1-bzw.2-Highcard Flop mit Hero als PFA


      Datrumpeta und ich schreiben ein gemeinsames Tagebuch und wir freuen uns immer über Gäste:
      Der Neustart - Tagebuch zweier Fische



      Last uns alle dieses schwere Thema jetzt zusammen durchziehen!
  • 65 Antworten