Limit-Aufstieg CG: Ab wann Limit beat?

    • itzegruetzi
      itzegruetzi
      Global
      Dabei seit: 06.02.2009 Beiträge: 50
      Hallo zusammen,

      spiele mit den $50 von PS + anderen Boni zur Zeit NLHE Cashgame nach BSS. Hab mir vorgenommen nach striktem BRM zu spielen und so nach und nach die Limits aufzusteigen. Durch die 33% Rb bei Cake habe ich die BR für ein höheres Limit an sich recht flott zusammen.

      Mein Frage:

      Ab welcher Winrate (BB/100) und welcher samplesize kann man von sich behaupten ein Limit sicher geschlagen zu haben? Reichen 10k Hände oder besser 20k? 1BB/100 oder 2 oder 3? Wie geht ihr da vor oder steigt ihr einfach ein Limit auf wenn ihr die BR habt und schaut weniger aufs Spielergebnis im aktuellen limit? Man kann ja die BR auch durch andere Spielarten oder Boni aufgestockt haben.

      Bin für alle Meinungen zum Thema und Erfahrungen zum Limitaufstieg dankbar!

      edit: Hab zZ auf NL10 etwa 8BB / 100, allerdings erst nach 3k Händen. das reicht sicherlich noch nicht als samplesize, obwohl ich fast jede Session als Gewinner beende und die Fische schnell gefunden sind...
  • 2 Antworten
    • yogiii
      yogiii
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 2.791
      wenn du definitiv die ausreichende BR hast _und_ du auf dem nächsten Limit nicht auf scared money bist, spricht nichts dagegen einen Versuch zu wagen!
    • spiderbyte71
      spiderbyte71
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 2.416
      du beantwortest dir die frage doch selber. musst halt eben einfach mal rechnen. um aufzusteigen musst du ja etwa deine br verdoppeln. also 20-30 stacks gewinnen. also 2000-3000 BB. wenn du 2 BB/100 machst, sind das eben 100K -150K hände. etwas weniger halt mit RB. aber da haste schonmal ne samplesize.

      PS: auch wenns spät ist, aber es hilft schonmal, wenn das gehirn eine frage generiert, dem gehirn auch mal zeit zu geben, um selbst eine antwort zu finden, anstatt auf autopilot zu schalten und zu posten.