Ab wann Limit beat?

    • itzegruetzi
      itzegruetzi
      Global
      Dabei seit: 06.02.2009 Beiträge: 50
      Hallo zusammen,

      spiele mit den $50 von PS + anderen Boni zur Zeit NLHE Cashgame nach BSS. Hab mir vorgenommen nach striktem BRM zu spielen und so nach und nach die Limits aufzusteigen. Durch die 33% Rb bei Cake habe ich die BR für ein höheres Limit an sich recht flott zusammen.

      Mein Frage:

      Ab welcher Winrate (BB/100) und welcher samplesize kann man von sich behaupten ein Limit sicher geschlagen zu haben? Reichen 10k Hände oder besser 20k? 1BB/100 oder 2 oder 3? Wie geht ihr da vor oder steigt ihr einfach ein Limit auf wenn ihr die BR habt und schaut weniger aufs Spielergebnis im aktuellen limit? Man kann ja die BR auch durch andere Spielarten oder Boni aufgestockt haben.

      Bin für alle Meinungen zum Thema und Erfahrungen zum Limitaufstieg dankbar!

      edit: Hab zZ auf NL10 etwa 8BB / 100, allerdings erst nach 3k Händen. das reicht sicherlich noch nicht als samplesize, obwohl ich fast jede Session als Gewinner beende und die Fische schnell gefunden sind...
  • 7 Antworten
    • Gamma85
      Gamma85
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.483
      Also, wenn das nen Erlebnisbericht werden soll biste hier richtig... ansonsten ehm nicht ;)

      Zu deiner Frage... da streiten sich die Geister.

      Also meiner Meinung nach schlägst du ein Limit, wenn du 100k Hands dort mit 3ptbb gespielt hast.
      Allerdings ist es so, dass du bei NL10-NL50 auch ruhig nach 50k Hands aufsteigen kannst, wenn du dich sicher fühlst..

      Aber das muss jeder für sich selber entscheiden! Es ist auch eine Frage, was du für ein BRM fährst. Gibt Leute die steigen mit 20 Stacks auf, andere erst mit 50 oder 70.
    • ThisRiverIsWild
      ThisRiverIsWild
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2008 Beiträge: 2.159
      "Play the limit you're at for 20k hands AT LEAST. When you're done, check your ptbb/100. .. if you don't think its high enough, do it again."

      ©BalugaWhale
    • kirazer
      kirazer
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2009 Beiträge: 180
      Original von ThisRiverIsWild
      "Play the limit you're at for 20k hands AT LEAST. When you're done, check your ptbb/100. .. if you don't think its high enough, do it again."

      ©BalugaWhale
      tolle Antwort, das hilft op jetzt sicherlich weiter.

      @op: halt dich einfach an das BRM. wenn du kein eigenens hast, dann nimm das 30 Stack BRM von hier. kann sein, dass du schon nach 30k Hands nen "winnig player" bist (bis NL10 oder 25 auch nicht wirklich schwer), kann aber auch sein, dass deine Bankroll erst nach 220k ausreicht.

      Spiele mit meiner zweiten Bankroll zur Zeit auf NL5 und habe auf knapp 10k Hands ca. 11,5BB/100. Aber bei der Samplesize ist das nichtmal anzatzweise nen aussagekräftiger Wert.

      Ergo: Mach dir ne anständige Bankroll und steig auf, wenn du dich bereit fühlst, notfalls sonst wieder absteigen.
    • ThisRiverIsWild
      ThisRiverIsWild
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2008 Beiträge: 2.159
      Original von kirazer
      Original von ThisRiverIsWild
      "Play the limit you're at for 20k hands AT LEAST. When you're done, check your ptbb/100. .. if you don't think its high enough, do it again."

      ©BalugaWhale
      tolle Antwort, das hilft op jetzt sicherlich weiter.
      Ahja, und wieso soll das OP jetzt nicht weiter helfen?
    • Gamma85
      Gamma85
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.483
      Original von ThisRiverIsWild
      "Play the limit you're at for 20k hands AT LEAST. When you're done, check your ptbb/100. .. if you don't think its high enough, do it again."

      ©BalugaWhale
      hehe, ja das Zitat ist wohl richtig... ;-) Und der Junge kann so einiges..
    • itzegruetzi
      itzegruetzi
      Global
      Dabei seit: 06.02.2009 Beiträge: 50
      Vielen Dank schonmal! Seh schon, dass es da kein durchgängiges Rezept gibt sondern eher subjektiv von Fall zu fall entschieden werden sollte. Finds interessant, dass ihr so "hohe" samplesizes ansetzt. Bin halt nich so der tägliche Mass-Grinder. Komm im Monat auf vielleicht 10k hands...

      thx
    • Gamma85
      Gamma85
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.483
      Original von itzegruetzi
      Vielen Dank schonmal! Seh schon, dass es da kein durchgängiges Rezept gibt sondern eher subjektiv von Fall zu fall entschieden werden sollte. Finds interessant, dass ihr so "hohe" samplesizes ansetzt. Bin halt nich so der tägliche Mass-Grinder. Komm im Monat auf vielleicht 10k hands...

      thx
      Es ist auch abhängig davon, wie viel Zeit du in Theoriearbeit steckst.. Die Lernkurve hat die Form einer Sättigungskurve



      Deshalb ist es besser am Anfang weniger zur spielen und mehr Zeit in die Theorie zu stecken. Man schlägt die kleinen Limits so deutlich schneller.

      Später ist Theorie immer noch wichtig, aber Spielpraxis nimmt mehr zu. Hier braucht man im Schnitt etwas länger um ein Limit zu schlagen, wenn man ein durchschnittlicher Spieler ist, da das Level der Anderen auf einem ähnlichen Niveau ist.