Wie am besten auf NL200 aufsteigen?

    • NeilMcCauley
      NeilMcCauley
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 1.143
      hey leute, ich spiele erst seit 1. august nl100 und seit mitte juli bss sh überhaupt. ich habe jetzt auf 50k hands ca. 5ptBB. es war kein reiner upswing, es waren auch 10-15 stack swings nach unten drin (die hälfte davon aber durch tilt, was ich aber wirklich gelöst habe). ich habe mir alle nl100 videos hier angeschaut, auf DC einige und fees 6max guide gelesen. ich denke ich kann sehr viele nl100 "regs" ganz gut ausspielen in standard situationen, will sagen ich meine das limit jetzt schon zu schlagen.

      ich habe jetzt 30 stacks für nl200 und fühl mich auch ganz fit. nl100 sah ich eh immer nur als durchgangslimit, das wollte ich eh nicht lange grinden. was meint ihr, wäre das beste? ich spiele 9 tische nl100 atm. wie wäre es mit 3 nl100 tischen und 3 nl200 tischen? oder 7/2? und sobald ich 2 stacks auf nl200 verliere, spiele ich wieder nl100 bis ich sie wieder drin habe?

      ich spiele übrigens auf party, gibts das was zu beachten? spielen viele nl100 regs auch auf 200? vom spielerischen/aggression ändert sich imo nicht viel, oder?
  • 7 Antworten
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von NeilMcCauley
      ich spiele übrigens auf party, gibts das was zu beachten? spielen viele nl100 regs auch auf 200? vom spielerischen/aggression ändert sich imo nicht viel, oder?
      Doch

      NL200 ist pre wesentlich aggressiver, bei NL100 laufen haufenweise "Regs" rum die 3 - 5 % 3bet haben, auf NL200 ist 6 - 8 % schon fast Standard.

      Postflop sind die NL200er-Leute auch wesentlich besser. Fische sind etwas rarer, auf NL100 hast fast immer ein bis zwei dicke Fische sitzen, auf NL200 musst schon etwas mehr suchen.

      Imo ist von NL100 auf NL200 ein sehr deutlicher Skillsprung. Aber wenn dir auf NL100 eine gute Edge gibst spricht nix dagegen NL200 zu testen.

      Was die Tischanzahl betrifft, mach es einfach davon abhängig wie "gut" die Tische auf NL200 gerade sind. Wenn 4 oder 5 Tische mit 2 dicken Fischen findest, spielst halt mal 4 oder 5 NL200er und nur 3 NL100-Tische. Wenn auf NL200 ziemlich tote Hose ist, dann versuch dich nicht mit den Regs zu batteln und spiel einfach NL100 bis auf NL200 was Ordentliches frei wird.

      Btw. gehör ich auch zu den Leuten die in Standardsituationen ständig ausspielst? :(
    • hidigartmann
      hidigartmann
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 5.723
      würd nicht mixen. also mich stört das beim zocken.
      dann lieber erstmal nur 4oder 6 tische und dafür ganz bewusst spielen.
      denke auch, dass die regs deutlich besser werden auf NL200.
    • morsken
      morsken
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 286
      200 macht schon deutlich mehr spaß als 100 imho weils einfach "echteres" poker ist, fühle mich herausgeforderter. der skillsprung ist nicht immens aber merkbar, postflop sind die regs immer noch beschissen, preflop etwas aggressiver und nicht so exploitable. fishe gibts genug auf ftp.
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.808
      seh ich auch so. spiel auf full tilt nl200 und postflop sieht man noch genug komische lines der regs und kaum jemand, der einem wirklich probleme macht.
      wenn ich du wäre, würde ich für den anfang einfach 4 tische nl200 spielen und mich dann auf 6 steigern.
    • HeldvomFeld
      HeldvomFeld
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 1.556
      also 50k hände ist alles andere als viel. Dass mit 9 Tischen 5ptbb zu halten sind glaube ich zudem nicht. Aber wenn du meinst du hast den Skill und die BR, versuchs halt.
      Mehr als schief gehen kannst ja nicht. Allerdings kann man auf Nl100 relativ stressfrei viel lernen und 50k hände sind definitiv sehr wenig. Naja, einer Meinung nacht ist der Unterschied aber schon ordentlich.
    • TheLegend142
      TheLegend142
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 2.220
      Fand den Unterschied zwischen NL100 und NL200 jetzt auch nicht soo wild (auf FullTilt) man muss sich ja nicht grad an nen Tisch mit 5 23/19 winning playern setzen. Wenn man auch nur etwas auf Table Selction achtet, ist der Unterschied wirklich nicht alzu wild.

      Bin auch relativ schnell von NL100 auf NL200 aufgestiegen und geschadet hat es mir bislang noch nicht.

      Allerdings würde ich keine Tische mixen, dann lieber wie schon vorgeschlagen 4 Tische ordentlich spielen und viele Reads sammeln und dann langsam wieder die Tischanzahl erhöhen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Mixen finde ich auch nicht so toll.

      Wenn du die BR hast und mal shotten möchtest finde ich das ok, 50k Hände sind schon eine gute Anzahl. Dann spiele auf NL200 ein paar Tische weniger und arbeite mehr an deinem Spiel, da wird das auch klappen.

      Sicherlich ist NL200 etwas "besser" insgesamt als NL100, aber auf einen Versuch kannst du es ja erstmal ankommen lassen. ;)