Equityberechnung einer 3Bet

    • WildWildWuest
      WildWildWuest
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 820
      Hallo,

      ich überlege mir grade, wieviel Equity eine 3Bet unter folgenden Bedingungen hat?
      Situation:

      NL50 (0,25/0,5)
      Villian CO
      Hero BTN
      Deadmoney Blinds 0,75$

      Die Blinds werden nicht berücksichtigt und folden immer. Villian raist auf 4BB (2$), Hero 3Bettet auf 6$, Blinds folden.
      Villian foldet in 80% der Fälle, callt in 15%, 4Bettet in 5%(und Hero foldet).

      Wenn Villian callt, gewinnt Hero in 70% der Fälle die Hand, in den 30% verliert er weitere 9$.
      Nun würde ich gerne wissen, ob folgende Equityberechnung so korrekt ist.

      EV= Pot *E + 3Bet *(1-E)

      EV(Fold) = (2+0,75)* 0,8 + (-6) * 0,2 = +1$
      EV(4Bet) = 2,75 * 0,95 + (-6)* 0,05 = +2,31$
      EV(Call) = (Pot+ 3Bet+CallVillian) *0,7 + (-9)*0,3=8,92 - 3 = +5,92$

      EV(Gesamt) = 1*0,8+2,31*0,05+5,92*0,2 = 0,8+0,1155+1,184=+2,0955$

      Ist das so richtig?
  • 2 Antworten
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      Glaube da passt was nicht, oder du hast es komisch formuliert.

      ev = 0.8 * 2.75$ - 0.05 * 6$ + 0.15 * (0.7 * 6.75$ - 0.3 * 15$) = 1.93$
    • BelyiM
      BelyiM
      Black
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 1.248
      Passt hinten und vorne nicht :)

      Ich würd zunächst erstmal den EV(Call) als Variable stehen lassen, finde so bringts irgendwie mehr. Es ergibt sich dann (siehe post von mnl1337) EV = 1,9 $ + 0.15 * EV(Call). Setzt man das jetzt = 0, um heruaszufinden wie schlecht man nach nem Call von villain performen muss, um noch breakeven zu sein, erhält man EV(call) > -12,667 $.

      Ich finds so irgendwie besser zum Rumrechnen etc., da solche Angaben wie "zu 70 % gewinne ich, zu 30 % gewinnt er" ja niemals der Realität entsprechen.