Fehler in SSS-Strategie-Sektion oder Verständnisproblem ?

    • blackA23
      blackA23
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2005 Beiträge: 93
      Hallo zusammen, ich arbeite mich gerade durch die SSS-Strategie-Sektion und bin in den Beispielhänden auf folgendes gestoßen: 3. Hand MP2 ($10.24) CO ($15.34) Button ($16.19) SB ($13.2) BB ($1.32) Hero ($2.10) UTG+1 ($13) MP1 ($1.85) Preflop: Hero is UTG with A , Q . Hero raises to $0.4, 2 folds, MP2 calls $0.4, 4 folds. Flop: ($0.95) 8 , 4 , 2 (2 players) Hero bets $0.95, MP2 calls $0.95. Turn: ($4.35) 7 (2 players) Hero bets $0.75 (All-In), MP2 calls $0,75$ River: ($4.35) 6 (2 players, 1 all-in) Bei dieser Hand raise ich AQs aus Early Position. Ich floppe den Nutflushdraw + 2 Overcards. Mein Stack ist am Flop noch $1.7 groß ist, also etwas mehr als das 1,5fache des Pots am Flop. Aus diesem Grund mache ich eine Pot Size Bet und pushe am Turn, nach dem Call von MP2, den Rest. Ich werde zweimal gecallt und gewinne den Showdown mit A high. Original, siehe Hand 3 auf: http://www.pokerstrategy.org.uk/de/strategy/162/ Wenn ich mir jetzt das SSS-Chart anschaue, wird AQs in Early-Position (und earlyer als UTG geht doch eigentlich nicht, oder?) garnicht gespielt. Vertue ich mich da jetzt gerade bei irgendwas, oder ist die Beispielhand lt. Chart falsch gespielt?
  • 4 Antworten