neues SNG-video, 22$ buyin

    • kozip
      kozip
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 1.984
      hallo. ich habe vor 3 tagen mal wieder ein video gemacht. 4 tische speed sng´s auf party mit 22$ buyin. ca 20 minuten lang, viel action mit ausgezeichneter sound und videoqualität. ich würde mich über zuschauer freuen, die auf leaksuche gehen möchten. besondere frage: war bei dem 55444 FH unten links mehr value drin? auch über kommentare zur allgemeinen gegneranalyse auf party, die ich in dem video mache würde ich mich gerne mit euch austauschen. vielen dank für hoffentlich zahreiches feedback. http://www.speedshare.org/ImxM6B7ffz PS: wärend ich das vid gemacht habe, war ich in einem ziemlich dickem down. aber nun gehts wieder bergauf. holla ship it: https://img217.imageshack.us/img217/95/up9pk.th.jpg
  • 15 Antworten
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      edit kann gelöscht werden :/
    • Y0d4
      Y0d4
      Silber
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      mh... hab noch nicht so viel ahnung von sngs. trotzdem mal ein paar sachen, wenn ich falsch liege, sags mir bitte ;) finde du hast deinen chiplead links unten zu aggressiv/riskant gespielt.. klar, du hast die leute covered, aber im endeffekt kommst du durch die pushes dann erst in die problemzone am bubble. oder denk ich grad was falsch? weiß grad nicht ob das der gleiche tisch war, aber auch wo du mit dem midpair 10 das allin deines gegners callst war denke ich etwas überzogen vielleicht wäre es ein ansatz am bubble weniger zu pushen(am letzten table) bei so einem callverdächtigen table und sich so wenigstens itm zu mogeln. ja, ich weiß, man spielt auf sieg, aber 20% vom preisgeld sind 20% mehr als 0%. war ja relativ ausgeglichen von den stacks, da könnte etwas tightere spielweise was nützen. sonst spielst du gut und hattest wie im video erwähnt einfach pech in coinflips bzw. dominating hands wie AJ gegen KJ, passiert. irgendwann zahlt sichs aus, sagt der pokermund. :D nun denn, soweit meine unbedeutende meinung, viele grüße edit: zu dem fullhouse.. ich denke riverbets haben weniger foldequity und deshalb höheren value... gibt ja nicht viel was dich dort ausdrawen kann.. ich hätte abgewartet
    • kozip
      kozip
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 1.984
      zum thema tisch unten links: als ich noch deutlicher chipleader war, waren die pushes meiner ICM-kenntnis nach richtig. (!) "vielleicht wäre es ein ansatz am bubble weniger zu pushen(am letzten table) bei so einem callverdächtigen table und sich so wenigstens itm zu mogeln" als bubble chipleader ITM mogeln kommt gar nicht in frage! das gecallte midpair beruhte darauf, dass ein UTG minraise auch gerne mal ein kompletter steal ist oder 77+ und AJ+ bedeutet. ab und zu machen spieler das auch mit einem hohen PP, aber der push am flop kam mir verdächtig vor (hohes PP verschenkt durch einen push viel value, weil hohe FE). ich dachte mir in etwa: 50% liege ich vorne gegen kleineres PP oder overcards 50% spiele ich gegen ein höheres PP oder den jack und habe noch 5 outs auf zwei karten für mich ist das mit den odds und der meinung, dass ein push von villian ein hohes PP unwarscheinlich macht, ein call.
    • Y0d4
      Y0d4
      Silber
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Original von kozip zum thema tisch unten links: als ich noch deutlicher chipleader war, waren die pushes meiner ICM-kenntnis nach richtig. (!) "vielleicht wäre es ein ansatz am bubble weniger zu pushen(am letzten table) bei so einem callverdächtigen table und sich so wenigstens itm zu mogeln" als bubble chipleader ITM mogeln kommt gar nicht in frage! das gecallte midpair beruhte darauf, dass ein UTG minraise auch gerne mal ein kompletter steal ist oder 77+ und AJ+ bedeutet. ab und zu machen spieler das auch mit einem hohen PP, aber der push am flop kam mir verdächtig vor (hohes PP verschenkt durch einen push viel value, weil hohe FE). ich dachte mir in etwa: 50% liege ich vorne gegen kleineres PP oder overcards 50% spiele ich gegen ein höheres PP oder den jack und habe noch 5 outs auf zwei karten für mich ist das mit den odds und der meinung, dass ein push von villian ein hohes PP unwarscheinlich macht, ein call.
      okay, klingt einleuchtend das "itm mogeln" bezog sich allerdings auf die situation nach dem verlust deines chipleads. davor wäre es klar sinnfrei ;)
    • gangsta812
      gangsta812
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 329
      hat für mich auch alles sehr ordentlich ausgesehen. Bei Monstern wie dem fullhouse unten links, kannst du mal folgende betting sequenz versuchen: 1/2 potsize bet flop, villain sieht das als conti bet. Dann check turn, villain denkt sich "ahja, flop war conti bet und jetzt hat er kalte Füße". Am river könnte villain dann versuchen dich rauszukaufen, oder wenn villain checkt wirkt eine bet von dir wie ein letzter Versuch doch noch den Pot zu kaufen und kann deshalb leichter gecallt werden. Ich denke damit bekommst du mehr value als mit der bet am turn.
    • kozip
      kozip
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 1.984
      ich hab mir da vieles durch den kopf gehen lassen: ich dachte villian sitzt auf einem draw und mit einem draw bezahlt er nur, solange er noch karten kaufen kann. wenn der draw am river geplatzt ist, dann wird er dann auch nichts mehr callen. also bet turn 1/4 pot, selbst auf das risk, das villian foldet. falls villian die kleine turn-bet callt, wird der pot schon recht groß und eine kleine value-bet am river hat eine höhere chance, gecallt zu werden. außerdem besteht die möglichkeit, dass villian einen king hat und die turn bet reraist. dann wäre er wohl seinen ganzen stack losgeworden. wenn der draw am river jedoch nach einer gratiskarte angekommen wäre, hätte ich auch noch eine schöne bet von ihm einsacken können. wenn der draw aber platz, dann gibts wahrscheinlich gar nichts mehr. also hat beides vor und nachteile
    • huj87
      huj87
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 311
      0:00 KQs würde ich first in folden. Die Potsizebet am Flop halte ich für zu groß. Eher 2/3 bis 3/4 Pot. 1:20 QQ würde ich auf 240 raisen, um PPs mehr zahlen zu lassen. 1:45 35o Halbe PSB tut es auch, wenn man überhaupt bettet. 2:40 45s würde ich first in auch nicht limpen, sondern folden. bei 50/100 blinds hast du da zu wenig implied odds gegen nur 2 Gegner. Am Turn würde ich weniger als halbe PS setzen (z.B. um ihn auf den Flush ziehen zu lassen.) 5:00 55 fold first in OOP bei 50/100 Blinds. 6:10 KTo lohnt sich eigentlich fast nicht zu stealen, da du noch 50 BB hast. 8:10 87o fold gegen den Minraise! Flop würde ich direkt halbe PS reindonken und nicht checkraise all in. Nach dem All in callt er eh fast nur mit besseren Händen und du gibst ihm durch den check die Möglichkeit billig auch einen Flush zu ziehen. 8:55 KJs kein Push, da du noch 20 BB hast. 10:40 JTs würde ich preflop hier pushen oder folden. 11:35 würde ich QTo folden. Du hast 30 BB und stealst gegen den BigStack. 14:00 A4o und K4o würde ich folden. 14:45 T7s würde ich gegen minraise vom Shortstack folden.
    • Steger1986
      Steger1986
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 930
      @ kopzip wie hast du das video so klein bekommen? habe ungefähr selbe länge aber 120 mb!...
    • Zecke
      Zecke
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 880
      @huj87 sehr gute antwort von dir, du hast echt ahnung schließe mich an außer ich bette kein 35o am flop KQs kann man limpen 55 kann man auch raisen, ist imo kein fehler ich steale mit KT QTo raise ich auch und ich calle keinen allin mit AJo
    • huj87
      huj87
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 311
      Danke für dein Kompliment Zecke! Das bestärkt mich in meinem Spiel!
    • kozip
      kozip
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 1.984
      erstmal vielen dank für deine meinung. ich schreib mal in grün dazu, was ich mir so denke:
      Original von huj87 0:00 KQs würde ich first in folden. Die Potsizebet am Flop halte ich für zu groß. Eher 2/3 bis 3/4 Pot. KQ als CO ist eigentlich sogar ein raise first in. und ja, die flopbet hätte kleiner sein müssen. 1:20 QQ würde ich auf 240 raisen, um PPs mehr zahlen zu lassen. ja, stimmt. hätten mindestens 4BB sein müssen. 1:45 35o Halbe PSB tut es auch, wenn man überhaupt bettet. 1/2 potsize wird fast immer gecallt und ich hab nichts davon. lieber etwas mehr und danach c/f. 2:40 45s würde ich first in auch nicht limpen, sondern folden. bei 50/100 blinds hast du da zu wenig implied odds gegen nur 2 Gegner. Am Turn würde ich weniger als halbe PS setzen (z.B. um ihn auf den Flush ziehen zu lassen.) als button spiele ich ziemlich viele hände. die flopbet hätte kleiner sein dürfen, aber ich wollte den pot aufbauen. 5:00 55 fold first in OOP bei 50/100 Blinds. mit 30 BB´s spiele ich auch kleine pockets und bin auch davon überzeugt, dass das ok ist. 6:10 KTo lohnt sich eigentlich fast nicht zu stealen, da du noch 50 BB hast. doch, lonht sich. KT+, A8+ und alle poketpairs sind vom button first in immer ein steal bei mir. 8:10 87o fold gegen den Minraise! Flop würde ich direkt halbe PS reindonken und nicht checkraise all in. Nach dem All in callt er eh fast nur mit besseren Händen und du gibst ihm durch den check die Möglichkeit billig auch einen Flush zu ziehen. ich hasse UTG minraises. mit 5:1 odds calle ich 87. vor dem flush habe ich heads up nicht viel angst und ich finde, die hand war zwar agressiv, aber gut gespielt. selbst gegen eine bessere hand hate ich 5 outs und dich denke, dass er viele bessere hände (kleine kings) foldet. 8:55 KJs kein Push, da du noch 20 BB hast. ja, das war ein fehler. lieber 3.5BB raise 10:40 JTs würde ich preflop hier pushen oder folden. das kann man zwar machen, aber ohne große not mit J-high pushen mag ich nicht, erst recht nicht auf party. mit TJs gucke ich mir lieber einen flop an und entscheide dann, auch wenn der BB ab und zu meinen compelte als schäche deutet und pusht, was mich dann 100 kostet. 11:35 würde ich QTo folden. Du hast 30 BB und stealst gegen den BigStack. QT first vom button folden kommt für mich fast nie in frage. 14:00 A4o und K4o würde ich folden. da haben wir unterscheidliche ansichten von ICM, wobei ich auch ganz gut falsch liegen könnte. 14:45 T7s würde ich gegen minraise vom Shortstack folden. wie gesagt, ich kann mit UTG minraises nicht umgehen.
    • MadRene
      MadRene
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 693
      also spiele neben MTT sng auch 1 table, zu den tips die du schon bekommen hast is denk ich mal nich viel hinzuzufügen vorallem da du im Moment ein höheres Limit als ich spielst. Aber hab mal ne Frage zu dem was du über die Callfreudigkeit von Party Poker , Stars gesagt hast. Du meintest irgendwie das die auf stars weniger callen? Welches Limit hast du da gespielt weil ich hab bei den 6+0,5$ auf stars verglichen mit Party Poker eig kaum unterschiede festgestellt, kann aber sein das das auf den höheren limits anders is. Gruß René
    • kozip
      kozip
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 1.984
      @ zecke, melde dich mal zwecks obsen.
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Original von Steger1986 @ kopzip wie hast du das video so klein bekommen? habe ungefähr selbe länge aber 120 mb!...
      durch packen ;) entpacks mal, dann hats auch knappe 70mb. einfach höchste komprimierungsrate bei winrar einstellen. zudem ist der codec nicht uninteresant. allerdings, umso mehr der codec verkleinert, umso weniger kann man die packgröße verkleinern.
    • kozip
      kozip
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 1.984
      "Du meintest irgendwie das die auf stars weniger callen? Welches Limit hast du da gespielt weil ich hab bei den 6+0,5$ auf stars verglichen mit Party Poker eig kaum unterschiede festgestellt, kann aber sein das das auf den höheren limits anders is." ja, die 6er sind fischteiche, aber bei den 16ern gibts schon ein paar gute gegnr am tisch. ich schätze mal 3 winning player pro tisch, 3 dicke fische und rest ist breakeven.