Offizielle Pokerregeln-Hab ne Wette am laufen

    • Franky4Fingers
      Franky4Fingers
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 203
      Hey Leute, Bei meinem letzten Privat-Turnier kam folgender Streitfall auf: Ein Lowstack geht preflop vom allin, hat aber nicht mehr genug chips um einen vollen Minimumraise, also nochmal einen BB, draufzupacken. 2 Leute entscheiden sich zu callen. Da behauptet ein Casinoerfahrener am Tisch, dass die zwei Caller eigentlich einen vollen Raise drauflegen müssen (also beide müssen 2 BB zahlen) um zu callen, da vor ihnen geraist wurde. Jedoch würde der Allin raiser nur um seinen Chipstack spielen (is ja auch klar). Ich hab dann behauptet sie müssten nur das callen was der Lowstack an chips hat. Daraufhin ham wir um den nächsen Turnier-Buyin gewettet. Also gleich mal bei der German Poker Player Association und bei 2 Casinos auf der Homepage nachgeschaut. Jedoch stand da nix genaues. Die Regelwerke waren eher allgemein gehalten. Jetzt bin ich mir nicht sicher was richtig is. Ich mein jedoch sicher zu sein das meine Variante richtig ist. Oder gibts eventuell auch die andere Variante? Wo kann man die offfiziellen Regeln nachlesen? Wär cool wenn jemand ne Antwort hat.
  • 23 Antworten
    • Gh0s7rid3r
      Gh0s7rid3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 2.996
      Mein Gefühl sagt mir, du hast recht. Ein Beispiel Blinds sind 5'000/10'000 CO und SB callen, BigBlind geht All-in mit seinen letzten 100, vor ihm liegen jetzt 10'100 Chips. Und die anderen müssen sicher nur noch 100 nachzahlen, sonst wäre es ja sehr unfair, wenn der BB nur 100 setzen müsste um die 20'000 der anderen beiden zu bekommen. Der CO noch 10'000 setzen nachlegen müsste um möglicherweise den SB rauszuhauen.
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      Wenn man sich entscheidet zu callen, muss man "nur" den Stack des All-Ins callen. Anders siehts aus, wenn der All-In-Spieler weniger als den Bigblind hat. Nur hier müssen die Spieler den vollen Blind bringen (Also mehr zahlen als der All-In-Spieler). Wahrscheinlich verwechselt das dein Casinoerfahrener Kumpel. Wie gross ein Raise nach dem Mini-All-In aussieht, weiss ich allerdings nicht.
    • Absti
      Absti
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 1.772
      Original von DaWyatt Wenn man sich entscheidet zu callen, muss man "nur" den Stack des All-Ins callen. Anders siehts aus, wenn der All-In-Spieler weniger als den Bigblind hat. Nur hier müssen die Spieler den vollen Blind bringen (Also mehr zahlen als der All-In-Spieler). Wahrscheinlich verwechselt das dein Casinoerfahrener Kumpel.
      #2 Raise ist glaub ich der call des ALL-IN + BB
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.620
      Original von DaWyatt [...] Wie gross ein Raise nach dem Mini-All-In aussieht, weiss ich allerdings nicht.
      Richtig! Wenn der BB 10k ist und ein spieler mit 10.100 All-In geht wäre der Raise 20k da 10.100 kein gültiger Raise ist gilt es als Call, dennoch müssen alle verbleibenden spieler natürlich mit dem All-In gleichziehen! Ebenfalls ist es nicht erlaubt zu ReRaisen wenn vor dem All-In einer 10.000 gebettet hat und nach dem All-In nur einer Callt.
    • Obatzda
      Obatzda
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 58
      Jepp, es reicht aus, nur zu callen. Anders wäre es, wenn es um den BB gehen würde, und der der ALL-In ist, nicht mehr den BB auffüllen kann. Wenn die anderen dann mit wollen, müssen sie den vollen BB bringen. Viel Spass beim Turnier. :)
    • PeterBee
      PeterBee
      Black
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.002
      nein, dein kumpel hat absolut recht. Hatte sone Situation auch schon innem Online SNG. Wenn einer weniger als 2 BB hat und allin geht, musst du danach trotzdem 2BB bringen, wenn du mitgehen willst.
    • DLLNGR
      DLLNGR
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 84
      hab ich so auch schon mehrfach erlebt
    • M4ST0R
      M4ST0R
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 10.186
      Original von PeterBee nein, dein kumpel hat absolut recht. Hatte sone Situation auch schon innem Online SNG. Wenn einer weniger als 2 BB hat und allin geht, musst du danach trotzdem 2BB bringen, wenn du mitgehen willst.
      Richtig.
    • HomerJ
      HomerJ
      Black
      Dabei seit: 22.03.2006 Beiträge: 243
      Original von M4ST0R
      Original von PeterBee nein, dein kumpel hat absolut recht. Hatte sone Situation auch schon innem Online SNG. Wenn einer weniger als 2 BB hat und allin geht, musst du danach trotzdem 2BB bringen, wenn du mitgehen willst.
      Richtig.
      Konnte das nicht so ganz glauben... Playmoney SNG denke nicht das es einen Unterschied zwischen Playmoney SnG und Realmoney gibt.
    • Pokerfaceps
      Pokerfaceps
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 415
      Hallo zusammen Hätte da auch noch ne frage zum live-pokern. Ich dachte mal irgendwo gelesen zu haben dass am showdown alle die karten zeigen müssen. Also nicht nur die gewinnerhand. Zwar wird es als unhöflich angesehen, wenn man die karten des gegners sehen will, obwohl man gewonnen hat. Aber eigentlich darf ich verlangen die karten zu sehen. So oder so. Bin ich da völlig auf dem Holzweg oder ist dies wirklich so. Falls es so ist kann man dies irgendwo nachlesen? Gibt es eigentlich "offizielle" Pokerregeln? Danke schonmal
    • cusith
      cusith
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.272
      is zwar unhöflich aber rechtens. aber "offizielle Pokerregeln" würden mich auch mal interessieren
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      Original von cusith is zwar unhöflich aber rechtens.
      #2 Wir haben bei uns beim Livepoker die Sonderregel eingeführt, dass am Showdown immer alle ihre Karten aufdecken.
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      http://www.homepokertourney.com/ Da gibts ein komplettes Regelwerk zum Ausdrucken.
    • knoffhoff
      knoffhoff
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 1.063
      Original von Pokerfaceps Hallo zusammen Hätte da auch noch ne frage zum live-pokern. Ich dachte mal irgendwo gelesen zu haben dass am showdown alle die karten zeigen müssen. Also nicht nur die gewinnerhand. Zwar wird es als unhöflich angesehen, wenn man die karten des gegners sehen will, obwohl man gewonnen hat. Aber eigentlich darf ich verlangen die karten zu sehen. So oder so. Bin ich da völlig auf dem Holzweg oder ist dies wirklich so. Falls es so ist kann man dies irgendwo nachlesen? Gibt es eigentlich "offizielle" Pokerregeln? Danke schonmal
      soweit ich weiss, ist da ein unterschied zwischen turnier und cash-game. bei turnieren sind bei showdown von allen (am showdown) beteiligten die karten aufzudecken. bei cash games ist es so wie bereits erwähnt...als unhöflich angesehen, aber wohl rechtens...
    • Franky4Fingers
      Franky4Fingers
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 203
      Original von PeterBee nein, dein kumpel hat absolut recht. Hatte sone Situation auch schon innem Online SNG. Wenn einer weniger als 2 BB hat und allin geht, musst du danach trotzdem 2BB bringen, wenn du mitgehen willst.
      Wollt hier was schreiben aber mein Text wird immer abgeschnitten! :-(
    • Franky4Fingers
      Franky4Fingers
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 203
      Also ich hab das an nem Playmoneytable NL Cash Game auch ma ausprobiert. Meinen Stack auf 1.5 BB runtergezockt und dann Allin. Zwei leute haben mich gecallt und mussten beide nur das bringen was ich reingelegt hatte. Also geh ich jetzt mal davon aus, dass ich recht hab oder die Auslegung der Regeln immer leichte Abweichungen in Abhängigkeit von Turnier/Veranstater hat.
    • ChaosASX04
      ChaosASX04
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 303
      Original von mcashraf
      Original von cusith is zwar unhöflich aber rechtens.
      #2 Wir haben bei uns beim Livepoker die Sonderregel eingeführt, dass am Showdown immer alle ihre Karten aufdecken.
      Lol warum dass denn........ Kindergarten Poker?
    • gilli111
      gilli111
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 1
      Original von kriegskeks http://www.homepokertourney.com/ Da gibts ein komplettes Regelwerk zum Ausdrucken.
      hier ein auszug aus dem regelwerk: Example: Player A bets $100 and Player B raises $100 more, making the total bet $200. If Player C goes all in for less than $300 total (not a full $100 raise), and Player A calls, then Player B has no option to raise again, because he wasn’t fully raised. (Player A could have raised, because Player B raised.) angenommen spieler C hat $250 und geht all in. spieler A hat nun die möglichkeit zu raisen. wie hoch muss in diesem fall der raise sein? - raise um weitere $100 von $200 auf $300 ??? (wird von den $200 die spieler B gebracht hat ausgegangen da spieler C keinen vollständigen raise gemacht hat?) - raise um $150 von $200 auf $350 ??? (wird die erhöhung von spieler C von $50 mitgerechnet?) - raise um $100 von $250 auf $350 ??? - raise um $150 von $250 auf §400 ???
    • Franky4Fingers
      Franky4Fingers
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 203
      Da würd ich mal auf 300$ tippen. Wenn der raise des all-in spielers nicht als voller raise anerkannt wird, sollte das doch dann auch hier so berücksichtigt werden. Meine Meinung.
    • 1
    • 2